Alta (Fahrzeuge)
europäisierte Logovariante

Άλτα (deutsch: Alta) ist ein ehemaliger griechischer Hersteller von Dreiradfahrzeugen, Motorrädern und Automobilen. Eine gleichnamige Marke existierte in Großbritannien; dort wurde unter dem Namen der Alta Motor Company produziert.

Das griechische Unternehmen Alta begann 1962 in Athen mit der Produktion von Motorrädern und dreirädrigen Nutzfahrzeugen. Ausgestattet wurden die 50S-Modelle mit 50-cm³-Motoren des Herstellers Sachs. Ein Dreirad-Lieferwagen namens Alta A700 folgte 1967. Dieser hatte einen vom Motorrad abgeleiteten luftgekühlten Boxermotor mit zwei Zylindern der Marke BMW ähnlich dem BMW 700 und bot eine Leistung von 35 PS. Es konnten bis zu 800 kg zugeladen werden. Dieser Wagen wurde zu seiner Zeit zum beliebtesten Modell Griechenlands. 1968 wurde bereits ein PKW der Programmpalette hinzugefügt, ein dreirädriges Auto namens Alta A200. Dieser war ein Lizenzbau des deutschen Fuldamobil. Eine zweite Fabrik öffnete 1978 in Elefsis. Die Marke verschwand 1988 vom Markt.

Quellen

  • Buch „Made in Greece“ von L.S. Skartsis und G.A. Avramidis (Griechenland 2003)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alta (Auto) — Alta war ein englischer Hersteller von Sportwagen und Rennmotoren, die auch in Formel 1 Monoposto Wagen eingesetzt wurden. Innovativer Motorenbau der 1930er Jahre Formel 2 Alta Die nur selten so bezeichnete Alta Car and Engineering Company mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Alta Velocidad Española — Logo der AVE Der AVE [ˈaβe] (Alta Velocidad Española [ˈalta βeloθiˈðað espaˈɲola], spanisch für „Spanische Hochgeschwindigkeit“) ist der Markenname der spanischen Eisenbahngesellschaft Renfe für das Hochgesc …   Deutsch Wikipedia

  • Alta Car and Engineering Company — Logo Alta war ein englischer Hersteller von Sportwagen und Rennmotoren, die auch in Formel 1 Monoposto Wagen eingesetzt wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Innovativer Motorenbau der 1930er Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Treno Alta Frequentazione — ALe 426/502 Hersteller: AnsaldoBreda, Firema Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge: 103.970 mm Breite …   Deutsch Wikipedia

  • Treno ad Alta Velocità — ICE 3 in Dortmund Deutscher Transrapid auf der Versuchsanlage Emsland …   Deutsch Wikipedia

  • Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilfirma — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”