Altablagerung

Altablagerungen im Sinne von § 2 Abs. 5 Nr. 1[1] des Bundes-Bodenschutzgesetzes sind stillgelegte Abfallbeseitigungsanlagen sowie sonstige Grundstücke, auf denen Abfälle behandelt, gelagert oder abgelagert worden sind. Eine Altablagerung ist eine Altlast im Sinne des Gesetzes, durch die schädliche Bodenveränderungen oder sonstige Gefahren für den Einzelnen oder die Allgemeinheit ausgehen.

Einzelnachweis

  1. Bundes-Bodenschutzgesetz: § 2 Begriffsbestimmungen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodenkontamination — Der umgangssprachliche Begriff Altlast bezeichnet einen abgrenzbaren Teil der Erdoberfläche, der infolge früherer menschlicher Tätigkeiten gesundheits oder umweltschädliche Veränderungen des Bodens oder des Grundwassers aufweist, wodurch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Altlast — Der umgangssprachliche Begriff Altlast bezeichnet einen abgrenzbaren Teil der Erdoberfläche, der infolge früherer menschlicher Tätigkeiten gesundheits oder umweltschädliche Veränderungen des Bodens oder des Grundwassers aufweist, wodurch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Osnabrück-Wüste — Wüste Stadtteil von Osnabrück Karte: Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Wüste (Osnabrück) — Wüste Stadtteil von Osnabrück Karte …   Deutsch Wikipedia

  • заброшенная мусорная яма — — [http://www.eionet.europa.eu/gemet/alphabetic?langcode=en] EN old landfill site Landfill that has been filled and covered with topsoil and seeded. The most common end use for landfills is open spaces with no active recreation taking place …   Справочник технического переводчика

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”