Altacher
Margret Altacher Ski Alpin
Margret Altacher im März 2008
Nation  OesterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag 2. Juni 1986
Größe 159 cm
Beruf HSZ Zeitsoldatin
Karriere
Disziplin Abfahrt, Super-G,
Riesenslalom, Slalom,
Kombination
Verein Skiklub Saalfelden
Status aktiv
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Debüt im Weltcup 19. Dezember 2008
 Gesamtweltcup 103. (2008/09)
 Kombinationsweltcup 29. (2008/09)
letzte Änderung: 14. März 2009

Margret "Maxi" Altacher (* 2. Juni 1986) ist eine österreichische Skirennläuferin. Sie geht in allen Disziplinen an den Start.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Altacher ist Leistungssportlerin im österreichischen Bundesheer und startet für den Schiklub Saalfelden. Sie gehört seit der Saison 2008/09 dem A-Kader des ÖSV an. Ihr erstes FIS-Rennen fuhr sie im Dezember 2001, am 9. März 2006 konnte sie mit dem Riesenslalom von Bad Hofgastein erstmals ein Rennen gewinnen. Im Europacup fährt Altacher seit Februar 2003 und konnte am 14. Dezember 2007 ihren ersten Sieg in der Super-Kombination von Davos feiern. In der Saison 2007/08 erreichte sie damit hinter Anna Fenninger Rang zwei in der Kombinationswertung. In der Saison 2008/09 holte sie zwei zweite Plätze im Super-G und einen zweiten Platz in der Super-Kombination und gewann damit die Disziplinenwertung im Super-G, in der Kombination wurde sie wie schon im Vorjahr Zweite.

Im Weltcup ging Altacher erstmals am 19. Dezember 2008 bei der Super-Kombination in St. Moritz an den Start und konnte auf Anhieb als 24. punkten. Ihr bisher bestes Resultat ist ein 21. Platz in der Super-Kombination von Altenmarkt-Zauchensee am 17. Jänner 2009.

Sportliche Erfolge

Weltcup

  • 3 Platzierungen unter den besten 30

Europacup

Disziplinenwertungen:

Insgesamt 5 Podestplätze, davon 1 Sieg:

Datum Ort Land Disziplin
14. Dezember 2007 Davos Schweiz Super-Kombination

Weitere Erfolge

  • 1 Sieg bei FIS-Rennen (Riesenslalom)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Margret Altacher — Nation Osterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2009 — Die Saison 2008/2009 des Alpinen Skieuropacups begann am 4. November 2008 bei den Herren und am 5. November 2008 bei den Damen, jeweils in der Skihalle im französischen Amnéville, und endete am 14. März 2009 in Crans Montana in der Schweiz. Bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2008 — Die Saison 2007/2008 des Alpinen Skieuropacups begann bei den Herren am 8. November 2007 im niederländischen Landgraaf und bei den Damen am 9. November 2007 im Alpincenter Bottrop (GER). Sie endete für die Damen am 14. März 2008 in Claviere (ITA) …   Deutsch Wikipedia

  • Laudin und die Seinen — Jakob Wassermann * 1873 †1934 Laudin und die Seinen ist ein Eheroman von Jakob Wassermann, erschienen 1925 im S. Fischer Verlag Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Handlung …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2008/2009 — Die Saison 2008/2009 des Alpinen Skieuropacups begann am 4. November 2008 bei den Herren und am 5. November 2008 bei den Damen, jeweils in der Skihalle im französischen Amnéville, und endete am 14. März 2009 in Crans Montana in der Schweiz. Bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2007/2008 — Die Saison 2007/2008 des Alpinen Skieuropacups begann bei den Herren am 8. November 2007 im niederländischen Landgraaf und bei den Damen am 9. November 2007 im Alpincenter Bottrop (GER). Sie endete für die Damen am 14. März 2008 in Claviere (ITA) …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Alpine Skimeisterschaften 2011 — Die Österreichischen Alpinen Skimeisterschaften 2011 fanden vom 24. bis 30. März in Saalbach Hinterglemm statt. Alle Rennen wurden auf der Weltcup Strecke am Zwölferkogel ausgetragen. Die Meisterschaften waren international besetzt, hier wird nur …   Deutsch Wikipedia

  • Jesús Brenes — Jesús Brenes, mit vollem Namen Jesús Ramirez Brenes (* 3. Januar 1983 in Cádiz) ist ein spanischer Fußballspieler.[1][2] Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Alpine Skimeisterschaften 2010 — Die Österreichischen Alpinen Skimeisterschaften 2010 fanden vom 15. bis 23. März in Innerkrems statt. Erstmals wurde eine Super Kombination ausgetragen, und nicht wie zuvor, die Kombinationswertung aus den Ergebnissen von Abfahrt, Riesenslalom… …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Schicklgruber —  Spielerinformationen Geburtstag 21. Juli 1967 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”