Altaelv
Altaelv
Kautokeinoelv / Álttáeatnu
Canyon des Altaelva

Canyon des AltaelvaVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl NO: 212.Z
Lage Finnmark (Norwegen)Vorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt

Quelle mehrere Quellflüsse in der norwegischen FinnmarkVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quellhöhe 500 moh.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Alta in den Altafjord (Europäisches Nordmeer)
69.96884722222223.3809666666670

69° 58′ 8″ N, 23° 22′ 51″ O69.96884722222223.3809666666670
Mündungshöhe moh.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 500 m
Länge 207 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 8.693 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussmengeVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ: 101 m³/s
Linke Nebenflüsse Eibyelva, Gargiaelva
Durchflossene Stauseen Virdnejávri (Alta-Damm)
Kleinstädte Alta
Gemeinden Kautokeino
Alta-Damm oberhalb der Schlucht des Altaelv

Der Altaelv, auch Altaelva, Kautokeinoelv oder Kautokeinoelva genannt (nordsamisch: Álttáeatnu), ist nicht der nördlichste Fluss Europas, aber einer der vier nördlichsten.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der über 100 km lange Altaelv entspringt auf zirka 500nbsp;m ü. NHN im Hochland der Finnmark und fließt von Süden nach Norden.

Im Oberlauf wechseln sich seeartige Strecken mit schnellfließenden Stromschnellen ab. An diesem Flussabschnitt liegt Kautokeino, das sich gerne als Hauptstadt der Samen bezeichnet. Darum wird der Oberlauf auch Kautokeinoelva (Kautokeino-Fluss) genannt. Er endet in dem See Virdnejávri. Dessen Wasserstand und Abfluss wird durch den Alta-Damm (69° 42′ 17,6″ N, 23° 49′ 5,8″ O69.70489523.818291) geregelt, der das Gefälle für ein Wasserkraftwerk nutzt.

Im Mittellauf fließt der Altaelv durch mehrere Canyons. Besonders tief ist der annähernd 10 km lange und 300–420 m tiefe Sautso, samisch Čávžu (69° 45′ 59,7″ N, 23° 42′ 10,6″ O69.76659223.702939)

Schließlich mündet der Fluss bei der Stadt Alta, an der Europastraße 6 gelegenes Zentrum einer ausgedehnten Gemeinde, in den Altafjord des Europäischen Nordmeers.

Freizeit

Die Altaelv ist ein beliebter Lachsangelfluss. Auch bietet sich der Fluss für mehrtägige Kanuwandertouren an.

Die vier nördlichsten Flüsse Europas

  • Der Tanaelva, auch nur Tana genannt, entspringt etwas nördlicher als der Altaelv und mündet an die 61 km weiter nördlich.
  • Der norwegische Reisaelv und die russische Titowka entspringen nördlicher als beide, münden aber weniger weit nördlich.

Weblinks

 Commons: Altaelva – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altaelv — Ạlta|elv,   Ạlte|elv der, im Oberlauf Kautokeinoelv [ kœyto ] genannt, 200 km langer, lachsreicher Fluss in der Provinz (Fylke) Finnmark, Nordnorwegen, entspringt nahe der Grenze zu Finnnland, mündet bei Alta in den Altafjord, der sich rund 30… …   Universal-Lexikon

  • Alta (Norwegen) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Guovdageaidnu — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Flüsse in Norwegen — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die zehn längsten norwegischen Flüsse Rang Flusssystem (Vassdraget) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der norwegischen Flüsse — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die zehn längsten norwegischen Flüsse Rang Flusssystem (Vassdraget) …   Deutsch Wikipedia

  • MS Alta — Technische Daten Schiffstyp: Post und Passagierschiff Einsatzzweck: Beförderung von Personen und Fracht Vermessung: 685 BRZ Maschine: 1 5 Zylinder Atlas Diesel mit einer Leistung von 5850 kW Reederei: Finnmark Fylkesrederi (FFR) Länge (ü.a.): 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Altafjord — 70.18555323.1 Koordinaten: 70° 11′ 8″ N, 23° 6′ 0″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Canyon — Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Geowissenschaften eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel im Themengebiet Geowissenschaften zu steigern. Bitte hilf mit, die Mängel zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Kautokeino — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Lappen (Volk) — Samische Flagge Die Samen (Selbstbezeichnung: Samit oder Samek in der Bedeutung Sumpfleute ) sind ein indigenes Volk im Norden Fennoskandinaviens. Ihr Siedlungsgebiet reicht im Süden bis zur schwedischen Gemeinde Idre. Andere Bezeichnungen oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”