Altalbenreuth
Mýtina
Mýtina führt kein Wappen
Mýtina (Tschechien)
DEC
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Karlovarský kraj
Bezirk: Cheb
Gemeinde: [[Lipová]]
Geographische Lage: 50° 0′ N, 12° 27′ O50.002512.4441666666677Koordinaten: 50° 0′ 9″ N, 12° 26′ 39″ O

Mýtina (deutsch Altalbenreuth) ist ein Ortsteil von Lipová im Okres Cheb in Tschechien.

Geografie

Mýtina befindet sich etwa 13 Kilometer südöstlich von Cheb in der Nähe der deutschen Grenze in den Vorbergen des Tillenberger Walds.

Geschichte

Entstanden ist das Dorf in der Frais im 14. Jahrhundert. In der Nähe befand sich eine Festung, die später jedoch zerfiel. Noch vor dem Zweiten Weltkrieg lebten im Dorf über 800 Menschen, fast ausschließlich Deutsche.

Nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Putsch 1948 wurde das Dorf aufgrund seine geographischen Nähe zur Grenze völlig isoliert. Über 90 % der Gebäude wurden abgerissen. Die übrig gebliebenen Gebäude befinden sich in einem desolaten Zustand und sind nur noch teilweise bewohnt. Während des Kalten Kriegs erbaute man im Dorf eine inzwischen verlassene und verfallende Kaserne für den Grenzschutz.

Sehenswürdigkeiten

1990 wurde der Grenzübergang nach Neualbenreuth wieder in Betrieb genommen. Südlich vom Dorf, in der Nähe des Weges zum Übergang befindet sich das Naturschutzgebiet Eisenbühl mit dem 591 Meter hoch gelegenen einstigen Vulkan Železná hůrka (deutsch: Eisenbühl). Zu erreichen ist der Železná hůrka zurzeit am besten von der bayerischen Seite aus. Man findet ihn links in unmittelbarer Nähe des Fußgänger-Grenzübergangs Neualbenreuth inmitten der Felder.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neualbenreuth — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Cross-border town naming — occurs where towns or villages with the same or equivalent names are divided between two different countries. This does not necessarily imply that those towns or villages are located in geographic proximity, or that they are located near a… …   Wikipedia

  • Frais — Neualbenreuth das Zentrum des Fraisgebiets Die Frais (mundartlich Fraisch) ist ein kleines Gebiet am Fuße des 939 Meter hohen Tillenberges, der als einer der geografischen Mittelpunkte Europas gilt. Bis über das Ende des Alten Reiches hinaus war… …   Deutsch Wikipedia

  • Lindenhau — Lipová …   Deutsch Wikipedia

  • Lipova u Chebu — Lipová …   Deutsch Wikipedia

  • Lipová u Chebu — Lipová …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Bezeichnungen tschechischer Orte — In dieser Liste werden deutschen (heute großteils nicht mehr geläufigen) topografischen Namen die tschechischen, amtlichen Pendants gegenübergestellt. Durch die Vertreibungen nach 1945 wurden viele kleinere Orte und Gehöfte, insbesondere in… …   Deutsch Wikipedia

  • Mýtina — Mýtina …   Deutsch Wikipedia

  • Schachten (Neualbenreuth) — Schachten ist ein Ortsteil der Marktgemeinde Neualbenreuth im oberpfälzischen Landkreis Tirschenreuth. Das Dorf liegt zwischen Wernersreuth und Neualbenreuth in einer Höhe von 533 Metern und hat etwa 50 Einwohner. Es existiert ungefähr seit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Železná hůrka — Höhe 591 m …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”