Altamerikanistin

Altamerikanistik ist die Wissenschaft von den präkolumbischen Kulturen des amerikanischen Doppelkontinents.

Die Altamerikanistik ist eine interdisziplinäre Wissenschaft. Sie ist sowohl eine archäologische, eine philologische, ethnologische als auch eine historische Wissenschaft.

Gegenstand sind sowohl die Hochkulturen Süd- und Meso- und Nordamerikas, als auch die prähistorischen Völkerschaften Amerikas. So sind die nordamerikanischen Indianer ebenso Gegenstand der Forschung wie auch die lateinamerikanischen Vorfahren der Indios. Wichtigster Forschungsschwerpunkt sind die Hochkulturen wie die Azteken, Chichimeken, Huaxteken, Maya, Mixteken, Olmeken, Purépecha (Tarasken), Tolteken, Totonaken, Zapoteken und Inka.

Wissenschaftliche Hauptsprache in der Altamerikanistik ist Spanisch, daneben sind Englisch und Portugiesisch wichtig.

In Deutschland gibt es mehrere Schwerpunkte in der universitären Forschung und Lehre, besonders heraus ragen die altamerikanischen Fachbereiche an der Universität Hamburg unter der Leitung von Prof. Dr. Ortwin Smailus, der Freien Universität Berlin und der Universität Bonn unter der Leitung von Prof. Dr. Nikolai Grube. An vielen Universitäten gibt es keinen eigenständigen altamerikanistischen Zweig, jedoch wird das Fach oft in der Ethnologie mit vertreten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dyckerhoff — bezeichnet die Personen Jacob Dyckerhoff, ab etwa 1770 Baudirektor des Kurfürsten Carl Theodor von der Pfalz Jacob Friedrich Dyckerhoff (1774–1845), deutscher Architekt, Künstler, Ingenieur, Maler und Daguerrotypeur Johann Friedrich Dyckerhoff,… …   Deutsch Wikipedia

  • Laurette Séjourné — (* 1914 in Italien; † 25. Mai 2003) war eine franco mexikanische Altamerikanistin. Laurette Séjourné wurde in Italien geboren, war jedoch französische Staatsbürgerin, die später in Mexiko eingebürgert wurde. Seit 1950 war sie als Archäologin am… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sej — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Thi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schlenther — ist der Name folgender Personen: Paul Schlenther (1854–1916), deutscher Theaterkritiker, Schriftsteller und Theaterdirektor Ursula Schlenther (1919–1979), deutsche Ethnologin und Altamerikanistin Wilhelm von Schlenther (1858–1924), preußischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Séjourné — ist der Familienname folgender Personen: Emmanuel Séjourné (* 1961), französischer Komponist und Perkussionist Laurette Séjourné (1914–2003), franco mexikanische Altamerikanistin Paul Séjourné (1851–1939), französischer Bauingenieur, Eisenbahn… …   Deutsch Wikipedia

  • Tatiana Avenirovna Proskouriakoff — (* 23. Januar 1909 in Tomsk, Russland; † 30. August 1985) war eine US amerikanische Altamerikanistin und Illustratorin russischer Herkunft, die grundlegende Forschungen und Beobachtungen zur Maya Kultur leistete. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Ursula Thiemer-Sachse — (* 20. Mai 1941 in Berlin) ist eine deutsche Altamerikanistin. Ursula Thiemer Sachse studierte Ethnologie (Völkerkunde und Deutsche Volkskunde) sowie Ur und Frühgeschichte an der Humboldt Universität Berlin. Die Promotion erfolgte 1968 wie auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Wiesbaden — Diese Liste enthält in Wiesbaden geborene Persönlichkeiten sowie solche, die in Wiesbaden ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein. Beide Abschnitte sind jeweils chronologisch nach dem Geburtsjahr sortiert. Die Liste erhebt keinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruth Shady — Ruth Martha Shady Solís (* 29. Dezember 1946 in Callao, Peru) ist eine peruanische Anthropologin und Altamerikanistin. Sie ist Initiatorin und Leiterin des Ausgrabungs Projektes Caral, einer der ältesten stadtähnlichen Siedlungen auf dem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”