Altana AG
Altana AG
Logo der Altana AG
Unternehmensform Aktiengesellschaft
ISIN DE0007600801
Gründung 1977
Unternehmenssitz Wesel, Deutschland
Unternehmensleitung
  • Matthias L. Wolfgruber (Vorstandsvorsitzender)
  • Fritz Fröhlich (Aufsichtsratsvorsitzender)
Mitarbeiter 4.770 (09/2008) [1]
Umsatz 1.380,40 Mio (2007) [2]
Produkte

Chemie

Website

www.altana.de

Die ALTANA AG ist ein deutscher Chemiekonzern mit Sitz in Wesel, der 1977 durch die Ausgliederung von Unternehmensbereichen aus dem VARTA-Konzern entstand. Der erste Vorstandsvorsitzende war Herbert Quandt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Altana AG ist seit 1977 an der Deutschen Börse in Frankfurt am Main notiert. Von 2002 bis 2007 war Altana auch an der New York Stock Exchange zum Handel zugelassen. Der Altana-Konzern gliederte sich bis zum 1. Januar 2007 in die Pharmasparte ALTANA Pharma AG (vormals Byk Gulden Lomberg Chemische Fabrik GmbH) mit Sitz in Konstanz und in die Spezialchemiesparte ALTANA Chemie AG mit Sitz in Wesel. Die Pharmasparte wurde im Dezember 2006 an die dänische Nycomed verkauft. Seit dem gibt es keine Spartentrennung mehr, sondern nur noch die ALTANA, welche ausschließlich in der Spezialchemie operiert. Mit dieser Neugruppierung änderte sich auch das Firmenlogo, welches an alle Töchterunternehmen (BYK, ECKART, ELANTAS, ACTEGA) weitergegeben wurde.

ALTANA erzielte 2006 mit rund 4.700 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,3 Mrd. Euro, 2007 rund 1,4 Mrd. Euro. Die weltweite Finanzkrise hatte nur einen verhältnismäßig geringen Einfluss auf den Aktienkurs, der sich gegenwärtig auf der Höhe wie vor 10 Jahren bewegt. Für das Jahr 2006 wurde eine Dividende von 1,30 Euro, für 2007 eine Dividende von 0,25 Euro gezahlt und für 2008 eine von 0,31 Euro erwartet.

Am 6. November 2008 kündigte der Hauptaktionär SKion GmbH ein öffentliches Übernahmeangebot in Höhe von 13 Euro je Aktie für alle restlichen Anteile an, worauf sich der Kurs erholte. Laut einem Firmensprecher ist geplant, das Unternehmen aus dem Börsen-Handel zu nehmen. [3]. Dieser Plan wird aber aufgrund der wirtschaftlichen Lage in anderen Branchen voraussichtlich vom Hauptaktionär nicht weiterverfolgt.

Am 30. Dezember 2008 teilte die Deutsche Börse mit, dass Altana mit Wirkung zum 6. Januar 2009 außerplanmäßig aus dem MDAX ausscheidet, da durch Aufstockung des Anteils von SKion der Streubesitzanteil unter 10 % gefallen ist.[4]

Die Aktie wird in Deutschland gegenwärtig hauptsächlich an den Börsenplätzen Frankfurt und Stuttgart sowie im XETRA gehandelt, international ist sie bei der Londoner Börse und der National Association of Securities Dealers Gruppe in den USA zugelassen (Nasdaq other OTC).

Die nächste Hauptversammlung findet am 12. Mai 2009 statt.

Heutige Gliederung der Firma

Der Konzern gliedert sich in die Bereiche BYK (Lackadditive & Instrumente), ECKART (Metalleffektpigmente und Metallic-Druckfarben), ELANTAS (Isolierstoffe für die Elektroindustrie) und ACTEGA (Lacke und Dichtungsmassen für die Verpackungsindustrie). Unterhalb dieser vier Bereiche agieren rechtlich selbständige Tochtergesellschaften.

Verkauf der Pharmasparte

Logo bis 2007

Im Dezember 2006 stimmte die Mehrheit der Aktionäre dem Verkauf der Pharma-Sparte an das dänische Unternehmen Nycomed zu. Nycomed befindet sich im Besitz eines Investoren-Konsortiums, angeführt von Nordic Capital und Credit Suisse. Mit dem Verkauf der Pharmasparte mit Sitz in Konstanz gab die Altana AG ein wichtiges Standbein auf.[5] 9000 der insgesamt rund 13.500 Konzern-Beschäftigten arbeiteten bei Altana in der Pharmasparte. Sie erwirtschafteten rund zwei Drittel des ehemaligen Gesamtumsatzes. Tatsächlich ging der bilanzierte Umsatz im Jahre 2006 um rund 60% zurück, stieg aber 2007 wieder um mehr als 6%.

Das Patent für den Hauptumsatzträger Pantoprazol der ehemaligen Pharmasparte läuft in den Jahren 2009/2010 aus. Während der Vorstand der Altana die Abgabe des Pharmageschäfts mit Verzögerungen bei der Zulassung neuer Produkte, gestiegenen Forschungs- und Entwicklungskosten sowie hohen Anforderungen der Zulassungsbehörden in den USA und Europa begründete, vertraten Aktionärsschützer die Meinung, der Vorstand habe in den Jahren zuvor in zu geringem Maße in die Pharmasparte investiert und auch nicht rechtzeitig Nachfolgeprodukte entwickeln lassen, um so die vorhersehbaren Umsatzausfälle durch das Auslaufen des Patents auf Pantoprazol zum Ende des Jahrzehnts auffangen zu können.

Der Verkaufspreis der Pharmasparte lag bei 4,6 Milliarden Euro. Dieser Veräußerungsgewinn wurde vollständig an die Anteilseigner, die eine Sonderdividende von 33 Euro pro Aktie erhielten, ausgeschüttet. Die Börse reagierte mit einem Kursabschlag in Höhe dieser Sonderausschüttung. Kritisiert wurde auch, dass die Hauptaktionärin vom Verkauf der Pharmasparte am meisten profitiere.

Name und Marke verbleiben bei der Altana AG, die nun unter diesem Namen als börsennotiertes Spezialchemieunternehmen weiterarbeiten soll.

Anteilseigner

Anteil Anteilseigner
88,3% SKion GmbH der Quandt-Erbin Susanne Klatten
2,77% Barclays Global Investors UK Holdings Ltd.
0,9% UBS AG
unter 10% Streubesitz
3,13% Eigene Aktien

(Stand: 30. Dezember 2008) [6]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Dritter Quartalsbericht der Altana AG vom 6. November 2008
  2. Geschäftsbericht (2007) der Altana AG vom 18. März 2008
  3. "Klatten will Altana ganz schlucken", 6. November 2008
  4. [1]
  5. ALTANA-Aktionäre stimmten Verkauf des Pharmageschäfts an Nycomed zu, 20. Dezember 2006
  6. [2]

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altana AG — Altana AG,   Holdinggesellschaft für die Sparten Pharmazeutik und Chemie; Sitz: Bad Homburg von der Höhe; entstanden bei der Realteilung der 1940 gegründeten VARTA Industrieplanungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main, firmierte bis 1993 als… …   Universal-Lexikon

  • Altana AG — Altana Altana AG est un laboratoire pharmaceutique allemand, basé à Bad Homburg vor der Höhe. Actionnariat Suzanne Klatten 50.1%, flottant 49.9%. Entreprises du MDAX (avril 2009) …   Wikipédia en Français

  • Altana AG — …   Википедия

  • Altana — AG Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1977 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Altana — Saltar a navegación, búsqueda Altana AG Tipo Sociedad anónima Fundación 1977 Sede Wesel …   Wikipedia Español

  • Altana — AG Тип Акционерное общество, AG Листинг на бирже …   Википедия

  • Altana — AG est un laboratoire pharmaceutique allemand, basé à Bad Homburg vor der Höhe. Actionnariat Suzanne Klatten 50.1%, flottant 49.9%. v · MDAX (octobre 2011) Aareal Bank · Aurubis& …   Wikipédia en Français

  • Altana — This article is about the corporation. For the village, see Alţâna. Altana AG (ISIN|DE0007600801) is a German chemical company based in Bad Homburg.In 2003, Altana had 10,800 employees and a turnover of € 2.7 billion. Since 1977, Altana has been… …   Wikipedia

  • Wincor Nixdorf AG — Год основания 1999 Тип Акционерное общество Расположение …   Википедия

  • Südzucker AG — Расположение Мангейм, Германия Число сотрудников 19903 ( …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”