Altar (Sonora)
30.715-111.83194444444

Altar ist eine Stadt im mexikanischen Bundesstaat Sonora mit 7253 Einwohnern auf 3944 km². Sie liegt im Nordwesten Sonoras und grenzt im Norden an den US-Bundesstaat Arizona, im Süden an Trincheras und Pitiquito, im Osten an Sáric, Tubutama und Atil (Sonora) und im Westen an Caborca und im Südwesten Oquitoa. Altar liegt auf einer Höhe von 200 und 400 Meter snm. Das Gelände ist zum Golf von Kalifornien hin geneigt. Die Stadt liegt an der bedeutenden Mexikanischen Bundesstraße 2 von Mexicali nach Hermosillo. Mit Temperaturen, die 55° C übersteigen können, ist Altar einer der heißesten Orte der Erde in der Zeit zwischen Mai und September.

Inhaltsverzeichnis

Wirtschaft

Die Bevölkerung lebt von der Viehzucht (mit einem Bestand von über 19.000 Stück Vieh) und der Landwirtschaft. Die auf bewässerbarem Land (25.000 Hektar) angebauten Produkte sind Weizen, Baumwolle, Mais, Bohnen, Färberdistel, Sorghum und Tafeltrauben. Altar ist häufig ein letzter Haltepunkt für illegale Einwanderer in die USA vor dem Durchqueren des US-amerikanischen Teils der Sonorawüste[1].

Geschichte

Die Gegend der heutigen Stadt wurde durch die Pimas bewohnt. Die Stadt wurde 1775 von Hauptmann Bernardo de Urrea als Militärstützpunkt gegründet. Zunächst hieß der Ort Santa Gertrudis del Altar und später Nuestra Señora de Guadalupe del Altar.

Sehenswürdigkeiten

Die Pfarrkirche stammt aus dem Jahre 1886. Sehenswert ist auch die Kirche der Mission der Jungfrau von Guadalupe, die restauriert wurde, jedoch noch architektonische Elemente der ursprünglichen Kirche enthält. Das Volksfest zur Feier des 12. Dezember ist eine touristische Attraktion.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://pulitzercenter.org/slideshows/life-migrant-altar-sonora

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altar (Sonora) — Saltar a navegación, búsqueda Altar Escudo …   Wikipedia Español

  • Altar, Sonora — Infobox Settlement official name = Altar other name = native name = nickname = settlement type = motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = city logo = citylogo size = mapsize = map caption =… …   Wikipedia

  • Altar (disambiguation) — Altar may refer to:* Altar, a religious structure for sacrifices or offerings ** For the type of altar used in the Roman Catholic Church, see Altar (Catholicism) * Altar (band), a Dutch death metal band * Altar (dance music band), a Brazilian… …   Wikipedia

  • Altar (Begriffsklärung) — Altar steht für Ein Musikalbum, siehe Altar (Album) Ein Sternbild, siehe Altar (Sternbild) Eine mexikanische Stadt, siehe Altar (Sonora) Einen Opfertisch, siehe Altar Einen Vulkan in Ec­or, siehe El Altar Siehe auch: Altar Creek, ein Fluss im US… …   Deutsch Wikipedia

  • Altar — (Del lat. altar < altum, alto.) ► sustantivo masculino 1 Lugar elevado, mesa o piedra donde se realizan ritos religiosos, sacrificios u ofrendas. 2 RELIGIÓN Ara, piedra consagrada para celebrar el sacrificio de la misa: ■ dejó el copón sobre… …   Enciclopedia Universal

  • Altar (municipio) — Saltar a navegación, búsqueda Municipio de Altar Escudo …   Wikipedia Español

  • Altar (desambiguación) — Saltar a navegación, búsqueda El término altar se refiere generalmente al lugar o estructura consagrados al culto de una divinidad. También puede referirse: a Altar, un municipio mexicano del estado de Sonora; al río Altar en México; al río Altar …   Wikipedia Español

  • Sonōra — Sonōra, nordwestlichster und zweitgrößter Staat Mexikos (s. Karte »Mexiko«), zwischen Chihuahua, Sinaloa, dem Golf von Kalifornien und dem nordamerikanischen Territorium Arizona, 198,496 qkm mit (1900) 221,682 Einw. (nur 1,1 auf 1 qkm). Die Küste …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sonora — For other uses, see Sonora (disambiguation). Sonora Estado Libre y Soberano de Sonora   State   …   Wikipedia

  • Sonora — Para otros usos de este término, véase Sonora (desambiguación). Estado Libre y Soberano de Sonora Estado de México …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”