Altar für die Seidenraupengöttin
Großes Tor des Xiancantan

Der Altar für die Seidenraupengöttin (先蚕坛 Xiancantan, engl. Altar to the Goddess of Silkworms) ist eine historische Stätte im Pekinger Beihai-Park. Der Altar liegt in der Nordost-Ecke des Parks nordöstlich des zentralen Sees und ist durch eine Brücke vom Tempel des Drachenkönigs (Longwangmiao) aus zu erreichen.[1] Er wurde 1742 in der Qianlong-Ära der Qing-Dynastie errichtet. An den Altar wurde jedes Jahr im Frühling von der Kaiserin an die Seidenraupengöttin, der Frau des Gelben Kaisers (Huangdi), geopfert. Im Tempel befindet sich heute der Beihai-Kindergarten.

Siehe auch

Weblinks

Fußnoten

  1. http://spanish.china.org.cn/english/features/beijing/31017.htm

Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”