Altarbild

Als Altarretabel bezeichnet man jeden Altaraufsatz (im deutschen Sprachgebrauch oft einfach mit Altar gleichgesetzt). Hierbei handelt es sich um eine Schauwand, die entweder direkt auf die Mensa eines Altars (mit oder ohne Predella) aufgesetzt ist, auf einem separaten Unterbau hinter dem Altartisch aufgestellt oder an der Wand hinter dem Altar befestigt ist.

Der Name kommt vom lateinischen Wort retabulum, das sinngemäß "rückwärtige Tafel" bedeutet. Das Gegenstück zum Retabel ist das Antependium, das gemäß der Bezeichnung an der vorderen Mensakante angebracht vor dem Altartisch auf Beinhöhe des Zelebranten hing. Diese Form der Altargestaltung kam im Mittelalter auf. Das romanische Altarretabel, wie auch das Antependium, aus Stein, Stuck oder Metall ist mit Reliefs geschmückt, wenn es aus Holz besteht oft mit Blattgoldbeschlägen oder Malereien versehen. Sein Umriss ist rechteckig, halbrund oder rechteckig mit halbrunder Erhöhung in der Mitte. In der Gotik wurde das Retabel durch bemalte Tafeln erweitert (Flügelaltar). Bisweilen wurden Einzelszenen mit zusätzlichen architektonischen Rahmungen, bestehend aus Pfeilern, Wimpergen und Fialen, umgeben. Eine Konstruktion aus architektonischen Elementen mit eingestellten Figuren oberhalb des Schreinkastens nennt man Gesprenge. Das größte gotische Altarretabel (27 x 18 m) befindet sich in der Kathedrale von Sevilla. Zentren der Herstellung spätgotischer Retabel sind z. B. Lübeck und Antwerpen. In Renaissance und Barock wurde das hinter dem Altar stehende Retabel üblich, wobei auf Flügel meist verzichtet wurde und nur das Mittelbild (auch Altarblatt genannt) übrigblieb. Dessen architektonische Rahmen bestehen aus einer Ädikula (Ädikulaaltar), mit der die Architektur des Chors und des ganzen Kirchenraums zu einer stilistischen und kompositorischen Einheit verschmilzt.

Bilder

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altarbild — Al|tar|bild 〈n. 12〉 Gemälde am Altar * * * Al|tar|bild, das: Gemälde, religiöse Darstellung an od. über dem Altar. * * * Altarbild,   Altarblatt, Gemälde in der Mitte eines Retabels. * * * Al|tar|bild, das: Gemälde, religiöse Darstellung an od.… …   Universal-Lexikon

  • altarbild — s ( en, er) KYRK …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Altarbild — Al|tar|bild …   Die deutsche Rechtschreibung

  • August Kaselowski — Altarbild in der St.Nikolaikirche in Gryfino (früher Greifenhagen an der Oder) von August Theodor Kaselowsky nach Fritz Overbeck August Theodor Kaselowsky, auch August Theodor Kaselowski (* 26. April 1810 in Potsdam; † …   Deutsch Wikipedia

  • August Theodor Kaselowsky — Altarbild in der St.Nikolaikirche in Gryfino (früher Greifenhagen an der Oder) von August Theodor Kaselowsky nach Fritz Overbeck August Theodor Kaselowsky, auch August Theodor Kaselowski (* 26. April 1810 in Potsdam; † 4. Januar …   Deutsch Wikipedia

  • Schlosskapelle St. Michael (Tittmoning) — Altarbild von Johann Michael Rottmayr, 1697 Die Schlosskapelle St. Michael ist die katholische Kapelle der Burg in Tittmoning (Oberbayern). Sie wurde 1693 an der östlichen Seite des Burghofes neu errichtet. Mit der Weihe im Jahr 1694 wurde der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Gehr — Altarbild in der Benediktinerpropstei Sankt Gerold Ferdinand Gehr (* 6. Januar 1896 in Niederglatt SG, Gemeinde Oberuzwil; † 10. Juli 1996 in Altstätten SG) war ein Schweizer Maler. Er orientierte sich in seinen frühen Schaffensjahren an Henri… …   Deutsch Wikipedia

  • Heiligstes Herz Jesu — Altarbild in der Herz Jesu Wallfahrtskirche in Velburg (Oberpfalz): Jesus zeigt sein brennendes Herz Die Verehrung des Heiligsten Herzens Jesu (frz. Sacré Cœur, engl. Sacred Heart) ist eine Ausdrucksform der katholischen Spiritualität. Dabei wird …   Deutsch Wikipedia

  • Leopold Kupelwieser — Altarbild von Leopold Kupelwieser in einer Kirche in Pécs (Ungarn) …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Kessler — Altarbild „Hl. Leonhard“ (1871) in Gaisruck eine Ortschaft in der nö Marktgemeinde Hausleiten Josef Kessler (* 1825 in Loschitz; † 1887 in Wien) war ein spätromantischer Maler nazarenischer Prägung. Als Nazarenische Kunst wird eine romantisch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”