Altarumgang

Ein Brauch in vielen lutherischen Kirchen mit Kanzelaltar ist der Umgang um den Altar, bei dem die Glaubenden nach dem Abendmahl und nach der Taufe, Konfirmation und Trauung im Uhrzeigersinn um den Altar herumgehen. Der Umgang um den Altar bringt zum Ausdruck, dass nicht nur Geistliche, sondern auch Laien Zutritt haben zu dem Bereich um den Altar, der im Mittelalter nur dem katholischen Priester vorbehalten war. Dieser Grundgedanke wird bei vielen Kanzelaltären auch noch dadurch betont, dass sich rechts und links vom Kanzelaltar Pforten befinden, deren Vorhänge zum Umgang um den Altar geöffnet werden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung (Ettenberg) — Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung Die Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung in Ettenberg ist eine römisch katholische, denkmalgeschützte Wallfahrtskirche im Stil des Rokoko und gehört als Filialkirche zur Pfar …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”