Altay Izmir
Altay
Vereinslogo
Voller Name Altay Spor Kulübü
Gegründet 1914
Vereinsfarben Siyah - Beyaz
Stadion Alsancak Stadı, İzmir
Plätze 15.358
Präsident Melih Tunç Tandoğan
Trainer Feyyaz Uçar
Homepage www.altay.org.tr
Liga Bank Asya 1. Lig
2007/08 Bank Asya 1. Lig, 10.
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Altay Izmir ist ein Fußballverein der 2. türkischen Profiliga Bank Asya 1. Lig. Der offizielle Name des Vereins lautet Altay Gençlik ve Spor Kulubü (dt. Altay Jugend- und Sportverein). Die Heimspiele werden im Alsancak Stadı in Izmir ausgetragen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die ersten Fußballbegegnungen in der Türkei wurden ab dem Jahr 1898 zwischen den griechischen, armenischen, englischen und italienischen Minderheiten abgehalten. Erst im Jahre 1905 übertrug sich die Fußballbegeisterung auf die türkischen Jugendlichen Izmirs. Da aber zu jener zeit jeglicher Zusammenschluss junger Männer durch den Sultan Abdülhamid II. verboten worden war, gab es in Izmir wie auch in anderen Städten des Osmanischen Reiches keine offiziellen Vereinsgründungen. Erst mit der Abschaffung des Versammlungsverbotes im Jahre 1908 wurde auch in den Schulen Sport und besonders Fußball unterrichtet und Zusammenschlüsse gefördert. Während dieser Jahre waren die Tätigkeiten der jungtürkischen Bewegung in vollem Gange. Daher kam das damalige Mitglied der wichtigsten jungtürkischen Partei Komitee für Einheit und Fortschritt (İttihat ve Terakki Cemiyeti), Celal Bayar, Ende des Jahres 1913 nach Izmir, um die türkischen Sportler für die jungtürkische Idee zu begeistern. Daraufhin finanzierte er die am 16. Januar 1914 vollzogene offizielle Gründung des Altay Sport Vereins.[1]

Erfolge

Altay spielte insgesamt 41 Jahre in der ersten türkischen Profiliga. In der Ewigen Tabelle belegt Altay den 6. Rang.

Altay in europäischen Wettbewerben

In den europäischen Wettbewerben bestritt Altay 18 Spiele mit einer Bilanz von 5 Siegen, 4 Unentschieden und 9 Niederlagen. Das Torverhältnis beträgt 22:39.

Teilnahmen an internationalen Wettbewerben:

Altay ist die erste türkische Mannschaft, die die Türkei im Messepokal vertrat.

Abteilungen

Ehemalige Spieler

Trivia

Die beiden Traditionsvereine Altinordu SK und Göztepe sind von ehemaligen Mitgliedern des Vereins gegründet worden.

Einzelnachweise

  1. Gründungsgeschichte

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altay İzmir — Altay Voller Name Altay Spor Kulübü Gegründet 1914 Vereinsfarben Siyah Beyaz …   Deutsch Wikipedia

  • Altay Izmir — Pour les articles homonymes, voir Altay. Altay Izmir …   Wikipédia en Français

  • Altay İzmir — Pour les articles homonymes, voir Altaï (homonymie). Infobox club sportif Altay İzmir …   Wikipédia en Français

  • Altay Spor Kulübü — Altay Voller Name Altay Spor Kulübü Gegründet 1914 Vereinsfarben Siyah Beyaz …   Deutsch Wikipedia

  • Altay GK Izmir — Altay Izmir Pour les articles homonymes, voir Altay. Altay Izmir …   Wikipédia en Français

  • Izmir Atatürk Stadı — Daten Ort Turkey Izmir, Türkei …   Deutsch Wikipedia

  • Altay SK — Altay Izmir Pour les articles homonymes, voir Altay. Altay Izmir …   Wikipédia en Français

  • Izmir-Atatürk-Stadion — İzmir Atatürk Stadyumu Daten Ort Turkei İzmir, Türkei Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Altay — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom Altay, ou l une de ses autres orthographes Altai ou Altaï, peut représenter : Géographie la région montagneuse de l Altaï, entre la Russie, la …   Wikipédia en Français

  • Altay (Begriffsklärung) — Altay bezeichnet: Altay, einen türkischen Personennamen Altay (Kampfpanzer), einen türkischen Kampfpanzer Altay (Regierungsbezirk), einen Regierungsbezirk im Nordwesten Chinas Altay (Stadt), Stadt und Hauptort des Regierungsbezirks Altay… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”