Altbessin
Landveränderungen im Norden Hiddensees von 1886 bis 2006

Der Bessin ist eine (Doppel)-Halbinsel im Nordosten der Insel Hiddensee. Die Halbinsel ist fest mit der nordöstlichsten Spitze von Hiddensee verbunden und ist im Laufe der letzten Jahrhunderte durch Sedimentabtragungen am Dornbusch entstanden, die sich auf der strömungsabgewandten Leeseite der Insel Hiddensee Richtung Süden wieder angelagert haben. So entstand die Landzunge Altbessin bereits vor 300 bis 400 Jahren während der Neubessin lediglich etwa 110 Jahre alt ist.

Die Südspitze des Altbessin bildet die ehemalige Tedingsinsel. Diese entstand zusammen mit dem Altbessin um das Jahr 1700. Erst nach der Jahrtausendwende wuchs sie endgültig mit dem Altbessin zusammen. Beide Sandhaken sind jeweils gut drei Kilometer lang und nur wenige hundert Meter breit. Sie sind nur einige Meter hoch und bestehen aus teilweise mit Buschwerk bestandenen Sandablagerungen und sehr flachen Uferwiesen. Ihnen vorgelagert sind einige kleine unbewohnte Inseln.

Der Bessin ist unbewohnt und gehört sowohl zu einem Naturschutzgebiet als auch zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Das Betreten der Brutstätten zahlreicher See- und Zugvögel ist daher grundsätzlich nicht gestattet.


Weblinks

Blick vom Dornbusch auf die Bessine

54.58722222222213.1461111111117Koordinaten: 54° 35′ N, 13° 9′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bessin — Blick von Norden auf Dornbusch und den Bessin (links) Mai 2011 Der Bessin ist eine (Doppel) Halbinsel im Nordosten der Insel Hiddensee. Die Halbinsel ist fest mit der nordöstlichsten Spitze von Hiddensee verbunden. Sie entstand im Laufe der… …   Deutsch Wikipedia

  • Neubessin — Landveränderungen im Norden Hiddensees von 1886 bis 2006 Der Bessin ist eine (Doppel) Halbinsel im Nordosten der Insel Hiddensee. Die Halbinsel ist fest mit der nordöstlichsten Spitze von Hiddensee verbunden und ist im Laufe der letzten… …   Deutsch Wikipedia

  • Vitter Bodden — Der Vitter Bodden Der Vitter Bodden ist ein Bodden zwischen dem Nordteil der Insel Hiddensee (mit den Halbinseln Neu und Altbessin) im Westen und Norden und der Halbinsel Bug, Wieker Bodden und dem Nordteil der Halbinsel Schaprode im Osten. Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bug (Rügen) — Lage des Bug auf Rügen Blick vom Nordende nach Sü …   Deutsch Wikipedia

  • Hiddensee — Photo satellite Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Naturschutzgebiet Dornbusch und Schwedenhagener Ufer — 54.59053333333313.102166666667 Koordinaten: 54° 35′ 26″ N, 13° 6′ 8″ O …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”