.ae

.ae ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) der Vereinigten Arabischen Emirate.

Die Top-Level-Domain wurde im Dezember 1992 eingeführt und zunächst vom amerikanischen Unternehmen UUNET verwaltet. Im Jahr 1995 wurde die Verwaltung der Top-Level-Domain vom staatlichen Internetdienstleister Etisalat übernommen, der sie unter dem Namen UAEnic bis zum Jahr 2008 verwaltete. In diesem Jahr wurde die Verwaltung der Domain .ae an die staatliche Regulierungsbehörde für Telekommunikation abgegeben.[1] Diese verwaltet die Domain .ae seitdem unter dem Namen .aeDA. Seit 2010 gibt es auch die arabische Top-Level-Domain ‏.امارات‎ / .imārāt (.xn--mgbaam7a8h in Punycode), die Adressen in arabischer Schrift akzeptiert.

Es werden Registrierungen sowohl auf zweiter Ebene als auch auf dritter Ebene akzeptiert. Während Registrierungen auf dritter Ebene Staatsbürgern und Unternehmen der Vereinigten Arabischen Emirate vorbehalten ist, darf jede Person eine .ae-Adresse auf zweiter Ebene registrieren.[2]

Die folgenden Domains auf zweiter Ebene sind verfügbar:

  • .ac.ae für Universitäten und andere Bildungsinstitutionen
  • .co.ae für kommerzielle Unternehmen
  • .gov.ae für die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate
  • .mil.ae für das Militär der Vereinigten Arabischen Emirate
  • .net.ae für Internetdienstleister
  • .org.ae für gemeinnützige Organisationen
  • .sch.ae für Schulen.

Einzelnachweise und Quellen

  1. IANA Report on the Redelegation of the .AE Top-Level Domain
  2. .ae Domain Name Policy

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • .ae — Введение 1992 Тип домена национальный домен верхнего уровня Статус действующий Регистратор Nic.ae, .aeDA О …   Википедия

  • Ae — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre > Sigles de deux lettres   Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • AE — steht für: Adverse Event, englisch für: „unerwünschtes Ereignis“, z. B. in einer klinischen Studie Aeneon, war eine Sparte der Qimonda, unter der DRAM vertrieben wurde, siehe Qimonda #Aeneon AE Provision, auch Agenturprovision genannt After… …   Deutsch Wikipedia

  • Ae — steht für: Adverse Event, englisch für „unerwünschtes Ereignis“, z. B. in einer klinischen Studie Aeneon, eine Sparte der Qimonda, unter der DRAM vertrieben wird amerikanisches Englisch (englisch American English ), Zusammenfassung der englischen …   Deutsch Wikipedia

  • AE — [AE] or Ae Ae A diphthong in the Latin language; used also by the Saxon writers. It answers to the Gr. ai. The Anglo Saxon short [ae] was generally replaced by a, the long [=ae] by e or ee. In derivatives from Latin words with ae, it is mostly… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Ae — [AE] or Ae Ae A diphthong in the Latin language; used also by the Saxon writers. It answers to the Gr. ai. The Anglo Saxon short [ae] was generally replaced by a, the long [=ae] by e or ee. In derivatives from Latin words with ae, it is mostly… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • AE — 〈Abk. für〉 astronomische Einheit * * * AE, ÅE: Einheitenzeichen für Ångström[einheit]. * * * AE = astronomische Einheit. * * * I AE   [ eɪ ɪː], Pseudonym des irischen Lyrikers und Essayisten englischer Sprache George William Russell …   Universal-Lexikon

  • -ae — ae, as as plurals of nouns in a. Most English nouns in a are from Latin (or Latinized Greek) feminine singular nouns, which have in Latin the plural ending ae. But some have a different Latin origin: e.g. subpoena is not nominative, comma and… …   Modern English usage

  • .ae — es el Dominio de Nivel Superior geográfico (ccTLD) para Emiratos Árabes Unidos. Véase también DNS Lista de dominios de Internet Enlaces externos IANA .ae Categoría: Dominios de Internet por país …   Wikipedia Español

  • -ae — occasional plural suffix of words ending in a, most of which, in English, are from Latin nominative fem. singular nouns, which in Latin form their plurals in ae. But plurals in s were established early in English for many of them (e.g. IDEA (Cf.… …   Etymology dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”