Altdeutscher Mohrenkopf

Der Altdeutsche Mohrenkopf ist eine Haustaubenrasse und gehört zur Gruppe der Farbentauben.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft

Er kommt aus Sachsen.

Aussehen

Der Altdeutsche Mohrenkopf besitzt eine kräftige, tiefstehende Feldtaubengestalt. Das Gefieder liegt am gesamten Körper gut an. Der Kopf ist gut gewölbt mit einer hohen und breiten Stirn und einem kräftigen Hals. Der Hinterkopf ist entweder glatt oder hat eine Muschelhaube. Die Augenfarbe ist dunkel oder orangefarben. Der Schnabel ist mittellang. Die Schnabelfarbe ist schwarz bei den schwarzen und blauen, hell bei den roten und fleischfarbig bei den gelben Tieren. Der Altdeutsche Mohrenkopf hat eine breite Brust und einen wenig abfallenden breiten Rücken. Der Schwanz und die Flügel sind lang und geschlossen. Die Beine haben eine dichte Schenkelbefiederung mit langen und dichten Latschen an den Füßen.

Farbenschläge

Den Altdeutschen Mohrenkopf gibt es in Schwarz, Blau, Rot und Gelb.

Farbig sind Kopf, Vorderhals, Brust, Schwanz mit Schwanzdecken und Keil. Weiß sind Haube, Hinterhals und das übrige Gefieder.

Ringgröße

  • 11

Quellen

  • Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter (BDRG) (Hrsg.): Deutscher Rassetauben-Standard

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mohrenkopf — steht für: Mohrenkopf (Gebäck), verschiedene Kleingebäckarten Schokokuss, Süßigkeit Großer Sackträger, ein Schmetterling Mohrenkopf, ein Schmuckstein der Turmalingruppe ein Pokal aus dem Schatz der Sachsen Altdeutscher Mohrenkopf oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Haustaubenrassen — Verschiedene Taubenrassen. Aus Meyers Konversationslexikon. Begonnen wurde mit der Taubenzucht schon im vierten Jahrtausend vor Christus in Ägypten. Tauben sehen je nach Rasse ganz unterschiedlich aus: Sie können ganz weiß oder braun, aber auch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”