Alte Burg (Osterode)

p3

Alte Burg
Fragment des Turms der "Alten Burg" in Osterode/Harz

Fragment des Turms der "Alten Burg" in Osterode/Harz

Burgentyp: Spornburg
Erhaltungszustand: Ruine
Ort: Osterode am Harz
Geographische Lage 51° 43′ 47,6″ N, 10° 15′ 25,6″ O51.729910.2571Koordinaten: 51° 43′ 47,6″ N, 10° 15′ 25,6″ O
Alte Burg (Niedersachsen)
Alte Burg

Die Alte Burg ist eine Burgruine, die nur noch aus der Hälfte eines Bergfrieds besteht und sich im niedersächsischen Osterode am Harz im Landkreis Osterode am Harz befindet.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Burgruine steht auf einem Bergsporn zwischen den Tälern der Söse und des Lerbachs. Heute befindet sich die Ruine innerhalb eines Friedhofs. Die Burgreste können eigentlich nicht besichtigt werden, wenngleich ein Zugang über den Friedhof möglich ist.

Anlage

Von der Alten Burg auf einem Burgplatz von 40 x 60 m ist nur ein kleiner Rest des Bergfrieds erhalten geblieben. Der größte Teil der Anlage ist durch seine Nutzung als Steinbruch abgetragen worden. Die heutige Turmruine wurde aufwändig renoviert. Ursprünglich war der runde Bergfried 33 m hoch und hatte einen äußeren Durchmesser von 15 m. Seine Mauern waren bis zu 3,5 m stark und er verfügte über 5 Stockwerke.

Geschichte

Die Burg wurde erstmals urkundlich 1153 erwähnt. Sie gehörte seit dem 12. Jahrhundert Heinrich dem Löwen. Nach seinem Tod gelangte sein Sohn Otto IV. in ihren Besitz. Später erbte sie Otto das Kind. Weitere Inhaber waren Albrecht der Lange und Heinrich der Wunderliche. Im 14. und 15. Jahrhundert wurde die Burg als Sitz der Herzöge von Grubenhagen und als Witwensitz des Geschlechts genutzt. Zuletzt wurde sie von der Herzogin Elisabeth bewohnt, die 1513 verstarb. Danach begann die Anlage zu verfallen.

Literatur

  • Ernst Andreas Friedrich: Wenn Steine reden könnten. Band IV, Landbuch-Verlag, Hannover 1998, ISBN 3-7842-0558-5

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alte Burg — oder Alteburg ist der Name folgender Burgen: Alte Burg (Altenstein), Ringwallanlage in der Markt Maroldsweisach im Landkreis Haßberge in Bayern, Deutschland Alte Burg (Aull), Wasserburg in Aull im Rhein Lahn Kreis in Rheinland Pfalz, Deutschland… …   Deutsch Wikipedia

  • Osterode am Harz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Scharzfels — p3 Burg Scharzfels Oberburg auf Dolomit Felsen mit Zugangstreppe Entstehun …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Osterode am Harz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Pipinsburg (Osterode) — p1 Pipinsburg Burgentyp: Spornburg Erhaltungszustand: Gräben, Wälle Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Alteburg — Alte Burg bezeichnet: Tunnel der Bundesautobahn 71, siehe: Tunnel Alte Burg Ehemalige Holzverladestelle eines aufgegebenen Teils der Niddertalbahn Alteburg (Zell), spätrömische Bergbefestigung bei Zell an der Mosel im Hunsrück Alteburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Alteburgturm — Alte Burg bezeichnet: Tunnel der Bundesautobahn 71, siehe: Tunnel Alte Burg Ehemalige Holzverladestelle eines aufgegebenen Teils der Niddertalbahn Alteburg (Zell), spätrömische Bergbefestigung bei Zell an der Mosel im Hunsrück Alteburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Berg Alteburg — Alte Burg bezeichnet: Tunnel der Bundesautobahn 71, siehe: Tunnel Alte Burg Ehemalige Holzverladestelle eines aufgegebenen Teils der Niddertalbahn Alteburg (Zell), spätrömische Bergbefestigung bei Zell an der Mosel im Hunsrück Alteburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Bremen — Auf dem Gebiet der deutschen Länder Niedersachsen, Bremen und Hamburg befindet sich eine Vielzahl von Schlössern und Burgen. Diese zum Teil auf eine 1000 jährige Geschichte zurückblickenden Bauten waren Schauplatz historischer Ereignisse,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Hamburg — Auf dem Gebiet der deutschen Länder Niedersachsen, Bremen und Hamburg befindet sich eine Vielzahl von Schlössern und Burgen. Diese zum Teil auf eine 1000 jährige Geschichte zurückblickenden Bauten waren Schauplatz historischer Ereignisse,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”