Alte Eiche
Die „Alte Eiche“ von Dausenau

Die Alte Eiche oder auch „Tausendjährige Eiche“ ist eine der ältesten Eichen Deutschlands. Sie steht am Ortseingang von Dausenau in Rheinland-Pfalz und ist als Naturdenkmal unter dem Kennzeichen ND-7141-388 registriert.

Das Alter der Eiche kann nicht genau bestimmt werden. Im Volksglauben ist sie bereits über 1.100 Jahre alt, was wohl damit zusammenhängt, dass sie vor ca. 100 Jahren als „Tausendjährige Eiche“ bezeichnet wurde. Der ehemalige Forstdirektor Volkening setzte das Alter des Baumes auf ca. 700 bis 800 Jahre. Der Baum hat einen Stammumfang von über elf Metern. Es wird angenommen, dass die Eiche im Mittelalter als Gerichtseiche genutzt wurde. Nachweise hierfür gibt es jedoch nicht.

Der Baum wurde zuletzt Ende der 1990er-Jahre saniert, es gab jedoch auch schon frühere Sanierungen. Um den Baum zu stabilisieren, werden einige ausladende Äste mit Gurten gehalten. Wie die meisten alten Baumexemplare ist auch die „Alte Eiche“ hohl, die größeren Öffnungen sind durch Metallgitter geschützt.

Siehe auch

Markante und alte Baumexemplare

Literatur

  • „Heimatjahrbuch 1989“, Dausenau, Volkening.
50.3288888888897.7594444444445

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eiche — Eichen Stiel Eiche (Quercus robur), Illustration Systematik Abteilung: Bedecktsa …   Deutsch Wikipedia

  • Eiche — (Quercus L., hierzu Tafel »Eiche I IV«), Gattung der Fagazeen, sind hohe Bäume und Sträucher mit rissiger Rinde, schmalen oder breiten und dann oft gezahnten, buchtig gelappten oder fiederspaltigen, abfallenden oder mehrere Jahre bleibenden… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eiche — Eiche: Der nur im Got. nicht bezeugte altgerm. Baumname lautet mhd. eich‹e›, ahd. eih, niederl. eik, engl. oak, schwed. ek. Außergerm. Beziehungen etwa zu griech. aigílōps (eine Eichenart) und lat. aesculus »Bergeiche«, sind nicht gesichert. Der …   Das Herkunftswörterbuch

  • Eiche am Emmertshof — Eiche beim Emmertshof Die Emmertshof Eiche ist eine der stärksten und ältesten Stieleichen (Quercus robur) Süddeutschlands. Sie steht etwa einen Kilometer nördlich der Autobahn Ausfahrt Neuenstein (an der A 6 zwischen Heilbronn und Nürnberg). Ihr …   Deutsch Wikipedia

  • Eiche — Quercus (fachsprachlich) * * * Ei|che [ ai̮çə], die; , n: Laubbaum mit Eicheln als Früchten: eine alte, mächtige, knorrige Eiche. * * * Ei|che1 〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Buchengewächse: Quercus; Sy Eichbaum ● eine Eiche fällt… …   Universal-Lexikon

  • Eiche von Zsennye — Die Eiche von Zsennye war ein Baumveteran im westungarischen Komitat Vas. Die Stieleiche stand bis 2006 und galt als ältester Baum Ungarns. Der Baum stand etwa 1500 Meter östlich vom Zentrum der Gemeinde Zsennye [ʒɛnɲɛ] an einem verlandeten… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiche (2), die — 2. Die Eiche, plur. die n. 1) Das Abstractum des Verbi eichen, die Handlung des Eichens zu bezeichnen; ohne Plural. Die Eiche vornehmen. Im Nieders. die Wroge. 2) Ein gewisses vorgeschriebenes Maß oder Gewicht eines Ortes oder Landes, und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Markante und alte Baumexemplare — Inhaltsverzeichnis 1 Markante und alte Baumexemplare in Deutschland 1.1 Baden Württemberg 1.2 Bayern 1.3 Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Markante und alte Baumexemplare in Deutschland — Der größte Baum der Welt: General Sherman Tree Große und alte Bäume Mitteleuropas haben typischerweise ein Alter zwischen 300 und 600 Jahren. Viele Dörfer haben so genannte tausendjährige Eichen oder Linden, die bei näherer Untersuchung diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Weiß-Eiche — Amerikanische Weiß Eiche Amerikanische Weiß Eiche (Quercus alba), Foto eines großen Exemplars in Ohio Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”