Alte Elbe (Magdeburg)

Alte Elbe ist die Bezeichnung für abgeschnittene, ehemalige Flussabschnitte der Elbe (Altarme), die bei der Berührung zweier Flussschlingen (Mäander) entstehen.

Das längste Stück "Alte Elbe" zweigt südöstlich von Magdeburg zwischen Gommern und Barby (Elbe) vom Hauptstrom ab und verläuft in vielen Schlingen ca. 20 km parallel zur Elbe; sie endet auf Höhe Magdeburg-Salbke. Nahe Plötzky zweigt der Elbe-Umflutkanal von der Alten Elbe ab und gelangt bei Lostau (nordöstlich von Magdeburg) in die Elbe zurück.

Im Bereich der Stadt Magdeburg spaltet sich die Elbe in einen westlichen, die Stromelbe, und einen östlichen Arm, die Alte Elbe. Beide Flussläufe umfließen die Rotehorninsel und vereinen sich noch im Stadtgebiet wieder. Die Alte Elbe ist für den Schiffsverkehr nicht befahrbar. Sie wird von einem Wehr, dem Cracauer Wasserfall, gesperrt. Mit Hilfe des Wehrs soll der Wasserstand der Stromelbe für die Schifffahrt bei Niedrigwasser gehalten werden. Nur bei höheren Wasserständen erfolgt eine stärkere Durchströmung der Alten Elbe (siehe Weblink).

Weblinks

In topografische Karte eingetragender Hochwasserstand (ZKI des DLR)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alte Elbe — ist die Bezeichnung für abgeschnittene, ehemalige Flussabschnitte der Elbe (Altarme), die bei der Berührung zweier Flussschlingen (Mäander) entstehen. Das längste Stück Alte Elbe ist die Dornburger Alte Elbe, sie zweigt südöstlich von Magdeburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburg [2] — Magdeburg (hierzu der Stadtplan, mit Registerblatt), Hauptstadt der preuß. Provinz Sachsen wie des gleichnamigen Regierungsbezirks, Stadtkreis und Festung, liegt am Nordende der fruchtbaren Magdeburger Börde (s. S. 62) und an der Elbe, die sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Magdeburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburg-Pechau — Pechau ist ein Stadtteil von Magdeburg in Sachsen Anhalt mit 571 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2008) auf einer Fläche von 7,39 km². Die Ortschaft wurde im 948 erstmals urkundlich erwähnt. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Hochwasserschutz 3 Bauwerke 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburg-Randau-Calenberge — Die Lage von Randau Calenberge in Magdeburg Schloss Randau …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburg-Cracau — Cracau St. Briccius Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburg-Werder — Die Lage Werders in Magdeburg. Magdeburg Werder ist ein auf einer Elbinsel gelegener Stadtteil von Magdeburg. Er hat eine Flächengröße von 3,59 km² und 2.663 Einwohner (Stand 31. Dezember 2007). Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburg — Die Buchstaben und Zahlen zwischen den Linien | I2 | bezeichnen die Quadrate des Planes. AbendstraßeI2 AckerstraßeA2 AdelheidringDE2 Agneskirche (kath.)I3 Albrechtstraße.E3 AlemannstraßeH2 Alte ElbeB I6, 7 – NeustadtHI4, 5 – UlrichstraßeE4 Alter… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Elbe — Flussverlauf Daten Gewässerkennzahl …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburg-Wittenbergesche Eisenbahn — Magdeburg–Wittenberge Verlauf der Magdeburg Wittenbergeschen Eisenbahn Kursbuchstrecke (DB): 305 Streckennummer: 6401 (Wittenberge–Stendal) 6402 ( …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”