2. Bundesliga (Eishockey) 1981/82
2. Eishockey-Bundesliga
◄ vorherige Saison 1981/82 nächste ►
Meister: EHC Essen
Aufsteiger: ECD Iserlohn (als Nachrücker)
Absteiger: Augsburger EV, EV Landsberg,
EA Kempten/Kottern, EC Hannover
Bundesliga ↑  |  • 2. Bundesliga  |  Oberliga ↓  |  Regionalliga ↓↓

Die neunte Saison der 2. Bundesliga wurde im Gegensatz zur Vorsaison in Form einer Nord/West- und einer Südgruppe ausgespielt, sodass die Mannschaft von EHC Essen in der Liga blieb.

Die Mannschaft des TSV Straubing nahm diese Saison unter dem Namen EHC Straubing und die Mannschaft des EHC Krefeld unter dem Namen Krefelder EV an der Liga teil.

In der Gruppe Nord-West spielten 7 und im Süden 8 Teams die Vorrunde in Form einer Doppelrunde. Anschließend nahmen die besten fünf Teams beider Gruppen an der Endrunde teil, während die restlichen Mannschaften an den Relegationsrunden im Norden bzw. im Süden teilnahmen. Am Ende der Vorrunde stellte der EC Hannover den Spielbetrieb der Mannschaft ein.

Die Endrunde wurde als Einfachrunde ausgespielt, wonach die beiden vier Mannschaften an der Qualifikation zur 1. Bundesliga teilnahmen sollten. Durch die Einstellung des Spielbetriebs beim EHC 70 München nach Beendigung der Endrunde nahm ersatzweise der 5. der Endrunde - der Deggendorfer SC - an dieser Runde teil, wo sich keine Mannschaft gegen die Teilnehmer aus der Bundesliga sportlich durchsetzen konnten.

Die Relegationsrunde wurde im Süden wie im Norden in einer Gruppe ausgespielt.

Zusätzlich spielte der Sieger der Relegationsrunde im Norden mit den ersten 3 Mannschaften aus dem Süden noch den Asmussen-Pokal aus.

Inhaltsverzeichnis

2. Bundesliga Süd (Doppelrunde)

Club Sp S U N Tore Punkte
1. EHC 70 München (A) 28 206:109 46:10
2. Deggendorfer SC 28 162:177 39:17
3. Augsburger EV (N) 28 160:128 37:19
4. VER Selb 28 152:117 35:21
5. EC Bad Tölz 28 109:134 22:34
6. EHC Straubing 28 117:156 21:35
7. EA Kempten/Kottern (N) 28 92:159 13:43
8. EV Landsberg 28 123:201 11:45


2. Bundesliga Nord (Doppelrunde)

Club Sp S U N Tore Punkte
1. Duisburger SC (A) 24 174:104 38:10
2. ECD Iserlohn 24 124:97 32:16
3. EHC Essen 24 127:121 26:22
4. Krefelder EV 24 139:124 25:23
5. RSC Bremerhaven 24 125:144 24:24
6. Hamburger SV (N) 24 126:148 13:35
7. EC Hannover (N) 24 84:161 10:38

Endrunde

Club Sp S U N Tore Punkte
1. EHC Essen 18 118:82 25:11
2. Duisburger SC 18 107:79 24:12
3. ECD Iserlohn 18 94:77 22:14
4. EHC 70 München 18 88:74 20:16
5. Deggendorfer SC 18 91:77 19:17
6. VER Selb 18 81:97 16:20
7. EC Bad Tölz 18 109:134 12:24
8. RSC Bremerhaven 18 89:104 15:21
9. Krefelder EV 18 68:100 13:23
10. Augsburger EV 18 85:119 11:25

Relegation

Relegation zur 2. Liga Süd

Club Sp S U N Tore Punkte
1. EV Landsberg 10 77:42 16:4
2. EA Kempten/Kottern 10 57:35 14:6
3. EHC Straubing 10 52:44 11:9
4. EV Pfronten 10 55:65 10:10
5. TuS Geretsried 10 40:54 6:14
6. EC Peiting 10 37:78 3:17


Relegation zur 2. Liga Nord

Club Sp S U N Tore Punkte
1. Hamburger SV 8 64:24 14:2
2. ESG Kassel 8 57:39 11:5
3. Herner EV 8 36:50 8:8
4. Eintracht Frankfurt 8 48:36 7:9
5. EC Nordhorn 8 23:78 0:16

Asmussen-Pokal

Club Sp S U N Tore Punkte
1. Hamburger SV 6 32:24 9:3
2. EV Landsberg 6 77:42 16:4
3. EA Kempten/Kottern 6 18:25 4:8
4. EHC Straubing 6 23:30 4:8



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1982/83 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1982/83 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1973/74 — 2. Bundesliga 1973/74 Meister der 2. Bundesliga 1973 und Aufsteiger in die Bundesliga 1974/75 ESV Kaufbeuren Absteiger EV Ravensburg An der ersten Saison der 2. Bundesliga nahmen die beiden Absteiger aus der Eishockey Bundesliga 1972/73 und die… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1974/75 — 2. Bundesliga 1974/75 Meister der 2. Bundesliga 1975 und Aufsteiger in die Bundesliga 1975/76 EV Rosenheim Absteiger EV Landsberg Die Zweite Saison der 2. Bundesliga wurde nach demselben Modus wie die Vorsaison durchgeführt. Nach der Doppelrunde… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1980/81 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1980/81 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) — Die 2. Eishockey Bundesliga ist in Deutschland zurzeit die zweithöchste Eishockeyspielklasse. Sie wird von der Eishockeyspielbetriebsgesellschaft organisiert. In der aktuellen Saison 2008/09 nehmen 13 Mannschaften an der Liga teil.… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1990/91 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1990/91 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1989/90 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1989/90 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 2003/04 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 2003/04 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 2006/07 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 2006/07 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1991/92 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1991/92 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”