2. Bundesliga (Eishockey) 1986/87
2. Eishockey-Bundesliga
◄ vorherige Saison 1986/87 nächste ►
Meister: nicht ermittelt
Aufsteiger: BSC Preussen
Absteiger: Augsburger EV, VERE Selb (beide Konkurs)
EA Kempten, ERC Sonthofen, EHC Klostersee
ESV Schalker Haie, Hamburger SV
(beide während der Saison zurückgezogen)
Bundesliga ↑  |  • 2. Bundesliga  |  Oberliga ↓  |  Regionalliga ↓↓

Die 14. Saison der 2. Bundesliga wurde wie im Vorjahr in einer Nord- und einer Südgruppe gespielt. Je 10 Teams spielten eine Doppelrunde. Die Abstiegsrunde wurde im Norden in einer und im Süden in zwei Gruppen gespielt.

Inhaltsverzeichnis

2. Bundesliga Süd

Vorrunde (Doppelrunde)

Club Sp S U N Tore Punkte
1. EHC Freiburg 36 26 4 6 182:98 56:16
2. Augsburger EV 36 23 3 10 224:151 49:23
3. SV Bayreuth 36 21 6 9 173:109 48:24
4. EV Füssen 36 23 1 12 195:159 47:25
5. EC Bad Tölz 36 20 2 14 200:168 42:30
6. VERE Selb 36 17 3 16 197:186 37:35
7. EV Landsberg 36 14 2 20 156:178 30:42
8. EA Kempten 36 10 6 20 137:173 26:46
9. ERC Sonthofen 36 6 3 27 117:222 15:57
10. EHC Klostersee 36 3 4 29 124:261 10:62

Beste Scorer

Spieler Team Spiele Tore Assists Punkte
Arthur Rutland VERE Selb 62 75 137
Jim MacRae VERE Selb 56 49 105
Bobby Crawford EC Bad Tölz 43 53 96
Douglas Moffatt SV Bayreuth 40 48 88
Mike Heidt SV Bayreuth 24 63 87

Qualifikation zur 2. Liga Süd

Gruppe A

Club Sp S U N Tore Punkte
1. EC Bad Tölz 14 11 2 1 100:54 24:4
2. EV Stuttgart 14 10 0 4 103:60 20:8
3. ERC Sonthofen 14 8 1 5 76:59 17:11
4. EHC 80 Nürnberg 14 8 1 5 65:70 17:11
5. EV Dingolfing 14 7 1 6 66:58 15:13
6. TEV Miesbach 14 4 1 9 62:103 9:19
7. EV Ravensburg 14 2 2 10 59:98 6:22
8. EA Kempten 14 1 2 11 50:79 4:24

Gruppe B

Club Sp S U N Tore Punkte
1. VERE Selb 14 11 1 2 98:63 23:5
2. EV Landsberg 14 9 3 2 77:53 21:7
3. Heilbronner EC 14 8 0 6 83:67 16:12
4. EC Hedos München 14 7 0 7 74:74 14:14
5. EHC Klostersee 14 6 1 7 58:60 13:15
6. EC Peiting 14 5 1 8 59:74 11:17
7. ERC Ingolstadt 14 3 2 9 66:90 8:20
8. EV Regensburg 14 1 4 9 54:88 6:22

Beste Scorer

Spieler Team Spiele Tore Assists Punkte
John Samanski EV Stuttgart 29 38 67
Arthur Rutland VERE Selb 36 25 61
Dave Morrison EV Stuttgart 32 27 59
James MacRae VERE Selb 22 28 50
Steve Pepin Heilbronner EC 28 19 47

2. Bundesliga Nord

Vorrunde (Doppelrunde)

Club Sp S U N Tore Punkte
1. BSC Preussen 40 33 1 6 324:128 67:13
2. ESG Kassel 40 23 6 11 212:172 52:28
3. Krefelder EV 40 25 1 14 245:179 51:29
4. EC Bad Nauheim 40 21 6 13 213:150 48:32
5. Duisburger SC 40 21 3 13 242:191 48:32
6. Neusser SC 40 15 8 17 181:210 38:42
7. Herner EV 40 13 3 24 135:202 29:51
8. SC Solingen 40 8 2 27 144:225 21:59
9. Hamburger SV 40 2 2 36 161:399 6:74
10. ESV Schalker Haie ausgeschieden

Beste Scorer

Spieler Team Spiele Tore Assists Punkte
Pierre Rioux Krefelder EV 72 73 145
Uli Egen BSC Preussen 44 75 119
Wiesław Jobczyk Duisburger SC 65 53 118
John Markell EC Bad Nauheim 52 58 110
Dave Hetheway Krefelder EV 40 48 88

Qualifikation zur 2. Liga Nord

Club Sp S U N Tore Punkte
1. Duisburger SC 18 15 2 1 133:74 32:4
2. Herner EV 18 13 0 5 101:66 26:10
3. Neusser SC 18 11 2 5 115:77 24:12
4. SC Solingen 18 9 1 8 98:75 19:17
5. EHC Essen-West 18 9 1 8 96:88 19:17
6. EC Ratingen 18 6 3 9 75:101 15:21
7. ESC Wolfsburg 18 6 3 9 72:94 15:21
8. EC Hannover 18 6 3 9 67:77 15:21
9. Dinslakener EC 18 4 1 13 95:146 9:27
10. ESC Ahaus 18 2 2 14 93:147 6:30

Beste Scorer

Spieler Team Spiele Tore Assists Punkte
Wiesław Jobczyk Duisburger SC 50 37 87
Mark MacKay Neusser SC 22 32 54
Damian Steiert ESC Ahaus 23 23 46
Ivan Krook SC Solingen 21 24 45
Leszek Kokoszka Dinslakener EC 12 32 44



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1987/88 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1987/88 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1973/74 — 2. Bundesliga 1973/74 Meister der 2. Bundesliga 1973 und Aufsteiger in die Bundesliga 1974/75 ESV Kaufbeuren Absteiger EV Ravensburg An der ersten Saison der 2. Bundesliga nahmen die beiden Absteiger aus der Eishockey Bundesliga 1972/73 und die… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1974/75 — 2. Bundesliga 1974/75 Meister der 2. Bundesliga 1975 und Aufsteiger in die Bundesliga 1975/76 EV Rosenheim Absteiger EV Landsberg Die Zweite Saison der 2. Bundesliga wurde nach demselben Modus wie die Vorsaison durchgeführt. Nach der Doppelrunde… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1985/86 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1985/86 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1990/91 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1990/91 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) — Die 2. Eishockey Bundesliga ist in Deutschland zurzeit die zweithöchste Eishockeyspielklasse. Sie wird von der Eishockeyspielbetriebsgesellschaft organisiert. In der aktuellen Saison 2008/09 nehmen 13 Mannschaften an der Liga teil.… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1991/92 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1991/92 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1988/89 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1988/89 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 2001/02 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 2001/02 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 2002/03 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 2002/03 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”