2. Bundesliga (Eishockey) 1990/91
2. Eishockey-Bundesliga
◄ vorherige Saison 1990/91 nächste ►
Meister: ESV Kaufbeuren
Aufsteiger: ESV Kaufbeuren, Krefelder EV
Absteiger: EHC Klostersee, Duisburger SV (Konkurs),
EV Stuttgart
(Spielbetrieb während der Saison eingesetellt)
Bundesliga ↑  |  • 2. Bundesliga  |  Oberliga ↓  |  Regionalliga ↓↓

Die 18. Saison der 2. Bundesliga wurde wie im Vorjahr zweigleisig durchgeführt. Im Gegensatz zum Vorjahr wurde folgendes auf dem Verbandstag des DEB geändert:

  • Der Meister der 2. Bundesliga steigt direkt in die Eishockey-Bundesliga 1991/92 auf.
  • Der Vizemeister erhielt die Chance sich über die Qualifikationsspiele gegen den 11. der Bundesliga auch für die Bundesliga zu qualifizieren.
  • Die Meisterschaftsrunde wird um jeweils eine Mannschaft aus Gruppe Nord und Süd aufgestockt.

Inhaltsverzeichnis

Vor der Saison

  • Der sportliche Aufsteiger Dinslakener EC stellte den Spielbetrieb ein.
  • Der 1. EHC Hamburg nahm seine Mannschaft kurz vor Beginn der Saison wegen finanzieller Probleme aus dem Spielbetrieb.
  • Als einziger Mannschaft nahm der Grefrather EC das Nachrückrecht wahr.

Modus

Die beiden Gruppen Süd, an der anfangs 10 Mannschaften teilnahmen, wie Nord, die mit 9 Mannschaften startete, wurden erst in Form einer Vorrunde als Doppelrunde durchgeführt. Durch das Ausscheiden des EV Stuttgart beendeten beide Gruppen nur mit 9 Mannschaften die Vorrunde. Nach der Vorrunde spielten die Mannschaften auf Platz 1 bis 5 beider Gruppen die Meisterschaftsrunde aus, aus der der Erste direkt in die Eishockey-Bundesliga 1991/92 aufstieg und der Zweite sich für die Entscheidungsspiele zur Bundesliga 1991/92 qualifizierte. Die anderen Mannschaften nahmen an den Qualifikationsrunden zur ihren Gruppen teil.

2. Bundesliga Meisterschaftsrunde (Einfachrunde)

Die Mannschaft auf Platz 1 steigt direkt in die Eishockey-Bundesliga 1991/92 auf, während die Mannschaft auf Platz 2 an den Entscheidungsspielen teilnimmt.

Club Sp S U N Tore Punkte
1. ESV Kaufbeuren 18 100:49 28:8
2. Krefelder EV 18 92:60 25:11
3. EC Hannover 18 78:72 23:13
4. EHC 80 Nürnberg 18 82:69 19:17
5. ECD Sauerland Iserlohn 18 73:72 19:17
6. SC Riessersee 18 78:81 19:17
7. Augsburger EV 18 68:82 14:22
8. EC Ratingen 18 87:108 13:23
9. SV Bayreuth 18 77:97 12:24
10. EHC Essen-West 18 68:113 8:28


2. Bundesliga Nord (Doppelrunde)

Die Mannschaften auf Platz 1 bis 5 nahmen an der Meisterschaftsrunde, die weiteren an der Qualifikationsrunde Nord teil.

Club Sp S U N Tore Punkte
1. ECD Sauerland Iserlohn 32 195:135 51:13
2. Krefelder EV 32 167:126 37:27
3. EC Hannover 32 143:124 35:29
4. EC Ratingen 32 165:149 34:30
5. EHC Essen-West 32 146:156 33:31
6. EC Kassel (N) 32 155:171 30:34
7. ESC Wolfsburg 32 129:150 26:38
8. Grefrather EC (N) 32 142:184 23:41
9. Duisburger SV 32 146:193 21:43

2. Bundesliga Süd (Doppelrunde)

Die Mannschaften auf Platz 1 bis 5 nahmen an der Meisterschaftsrunde teil, die weiteren an der Qualifikationsrunde Süd teil.

Club Sp S U N Tore Punkte
1. EHC 80 Nürnberg 32 199:101 50:14
2. SV Bayreuth 32 161:106 46:18
3. ESV Kaufbeuren 32 183:131 39:25
4. Augsburger EV 32 157:127 39:25
5. SC Riessersee 32 131:143 30:34
6. EV Landsberg 32 144:159 30:34
7. EV Füssen 32 138:156 24:40
8. EC Bad Tölz 32 146:222 19:45
9. EHC Klostersee 32 101:215 11:53
10. EV Stuttgart
Spielbetriebseinstellung

Qualifikation zur 2. Bundesliga Nord (Einfachrunde)

Club Sp S U N Tore Punkte
1. EC Kassel 18 119:67 26:10
2. Duisburger SV 18 104:66 24:12
3. ESC Wolfsburg 18 95:64 23:13
4. Grefrather EC 18 98:91 22:14
5. EC Bad Nauheim 18 75:76 22:14
6. EHC Unna 18 100:92 21:15
7. ETC Timmendorfer Strand 18 105:97 19:17
8. EC Harz-Braunlage 18 87:113 12:24
9. Schalker Haie 87 18 53:110 6:30
10. REV Bremerhaven 18 61:121 5:31

Qualifikation zur 2. Bundesliga Süd

Die Mannschaften auf Platz 1 mit 3 beider Gruppen haben sich sportlich für die 2. Bundesliga Süd 1991/92 qualifiziert.

Gruppe A

Club Sp S U N Tore Punkte
1. EC Bad Tölz 12 88:55 20:4
2. EV Landsberg 12 82:50 17:7
3. EV Ravensburg 12 77:64 15:9
4. EV Regensburg 12 71:63 11:13
5. TEV Miesbach 12 68:79 11:13
6. EC Peiting 12 38:81 5:19
7. TSV Erding 12 40:72 5:19

Gruppe B

Club Sp S U N Tore Punkte
1. SC Memmingen 12 70:34 21:3
2. EV Füssen 12 76:37 18:6
3. TSV Peißenberg 12 47:43 14:10
4. EHC Klostersee 12 63:43 14:10
5. TuS Geretsried 12 33:65 8:16
6. Heilbronner EC 12 43:69 5:19
7. EV Pfronten 12 30:71 4:20



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1991/92 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1991/92 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1973/74 — 2. Bundesliga 1973/74 Meister der 2. Bundesliga 1973 und Aufsteiger in die Bundesliga 1974/75 ESV Kaufbeuren Absteiger EV Ravensburg An der ersten Saison der 2. Bundesliga nahmen die beiden Absteiger aus der Eishockey Bundesliga 1972/73 und die… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1974/75 — 2. Bundesliga 1974/75 Meister der 2. Bundesliga 1975 und Aufsteiger in die Bundesliga 1975/76 EV Rosenheim Absteiger EV Landsberg Die Zweite Saison der 2. Bundesliga wurde nach demselben Modus wie die Vorsaison durchgeführt. Nach der Doppelrunde… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1989/90 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1989/90 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) — Die 2. Eishockey Bundesliga ist in Deutschland zurzeit die zweithöchste Eishockeyspielklasse. Sie wird von der Eishockeyspielbetriebsgesellschaft organisiert. In der aktuellen Saison 2008/09 nehmen 13 Mannschaften an der Liga teil.… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1981/82 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1981/82 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1987/88 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1987/88 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 1988/89 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1988/89 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 2004/05 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 2004/05 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Bundesliga (Eishockey) 2006/07 — 2. Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 2006/07 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”