Altenau (Saulgrub)
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Saulgrub
Saulgrub
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Saulgrub hervorgehoben
47.66666666666711.033333333333859Koordinaten: 47° 40′ N, 11° 2′ O
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Landkreis: Garmisch-Partenkirchen
Verwaltungs-
gemeinschaft:
Saulgrub
Höhe: 859 m ü. NN
Fläche: 35,49 km²
Einwohner: 1695 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 48 Einwohner je km²
Postleitzahl: 82442
Vorwahl: 08845
Kfz-Kennzeichen: GAP
Gemeindeschlüssel: 09 1 80 129
Adresse der Gemeindeverwaltung: Kohlgruber Str. 2
82442 Saulgrub
Webpräsenz:
Bürgermeister: Rupert Speer (Wählergemeinschaft)

Saulgrub ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen und bildet zusammen mit der Gemeinde Bad Bayersoien die Verwaltungsgemeinschaft Saulgrub.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Saulgrub liegt in der Region Oberland.

Es existieren die Gemarkungen Saulgrub und Unterammergauer Forst. Ortsteile sind Altenau, Saulgrub und Wurmansau.

Aufnahme der Ortschaft Saulgrub aus der Nähe Sonnen/Kraggenau

Geschichte

Saulgrub, damals sulgrai genannt, wurde 1280 erstmals urkundlich erwähnt. Es gehörte lange Zeit bis zur Säkularisation 1803 zum Kloster Ettal. Saulgrub war Bestandteil des Herrschaftsgerichts Murnau des ehemals reichsunmittelbaren Klosters. Grundherr war teils das Kloster Ettal, teils das Kloster Rottenbuch. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde.

Einwohnerentwicklung

Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1212, 1987 dann 1469 und im Jahr 2000 1618 Einwohner gezählt.

Politik

Bürgermeister ist Rupert Speer. Die Gemeindesteuereinnahmen betrugen im Jahr 1999 umgerechnet 575 T€, davon betrugen die Gewerbesteuereinnahmen (netto) umgerechnet 100 T€.

Wappen

Die Wappenbeschreibung lautet: Unter von Silber und Blau geteiltem Schildhaupt in Silber ein wachsender roter Greifenlöwe.

Sehenswürdigkeiten

Das an der Ammer liegende, in den Jahren 1898/99 errichtete Kraftwerk Kammerl ist das älteste Bahnkraftwerk der Welt für Einphasenwechselstrom. Ebenfalls an der Ammer liegen die einzigartigen Schleierfälle, die als besonderes Naturereignis angesehen werden können. Für Naturliebhaber ist die "Scheibum" in unmittelbarer Nähe des Kraftwerkes Kammerl ein Ort der Erholung und Besinnlichkeit.

Wirtschaft und Infrastruktur

Wirtschaft sowie Land- und Forstwirtschaft

Es gab 1998 im Bereich der Land- und Forstwirtschaft und im Bereich Handel und Verkehr keine und im Produzierenden Gewerbe 153 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort. In sonstigen Wirtschaftsbereichen waren am Arbeitsort 71 Personen sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort gab es insgesamt 499. Im verarbeitenden Gewerbe gab es 2 Betriebe, im Bauhauptgewerbe 6 Betriebe.

Zudem bestanden im Jahr 1999 43 landwirtschaftliche Betriebe mit einer landwirtschaftlich genutzten Fläche von 799 ha.

Bildung

Im Jahr 1999 gab es folgende Einrichtungen:

  • Kindergärten: 50 Kindergartenplätze mit 46 Kindern
  • Volksschule: 1 mit 5 Lehrern und 91 Schülern


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altenau (Begriffsklärung) — Altenau ist der Name folgender Orte: Altenau, eine Bergstadt im Oberharz Altenau (Mühlberg), ein Ortsteil der Stadt Mühlberg/Elbe in Brandenburg Altenau (Saulgrub), ein Ortsteil der Gemeinde Saulgrub in Bayern Altenau ist der Name folgender… …   Deutsch Wikipedia

  • Saulgrub — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Altenau — There are communes and places that have the name Altenau in Germany:*Altenau, Lower Saxony, part of the Samtgemeinde Oberharz, Lower Saxony, Germany. *A part of Mühlberg (Elbe) in the Elbe Elster district, Brandenburg *A part of Saulgrub,… …   Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Saulgrub — In der Liste der Baudenkmäler in Saulgrub sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Saulgrub aufgelistet. Diese Liste ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Murnau–Oberammergau — Ammergaubahn ET 426 in Oberammergau Kursbuchstrecke (DB): 963 Streckennummer: 5451 Streckenlänge: 23,671 km …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserkraftwerk Kammerl — f2 Wasserkraftwerk Kammerl Wasserkraftwerk Kammerl Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Garmisch-Partenkirchen — Die Liste der Orte im Landkreis Garmisch Partenkirchen listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Garmisch Partenkirchen auf.[1] Systematische Liste Alphabet der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserfälle in Deutschland — Lainbachfälle bei Kochel am See Tatzelwurm Wasserfall …   Deutsch Wikipedia

  • Ammertalerhof — (Заульгруб,Германия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Alte Römerstraße 10, 8 …   Каталог отелей

  • Ammergaubahn — Murnau–Oberammergau Der Endbahnhof Oberammergau Kursbuchstrecke (DB): 963 Streckennummer (DB): 5451 Streckenlänge: 23,671 km …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”