Altenburg TG
Märstetten
Wappen von Märstetten
Basisdaten
Kanton: Thurgau
Bezirk: Weinfelden
BFS-Nr.: 4941Vorlage:Infobox Ort in der Schweiz/Gemeinde
PLZ: 8560
UN/LOCODE: CH MAR
Koordinaten: (722430 / 273416)47.69.066664425Koordinaten: 47° 36′ 0″ N, 9° 4′ 0″ O; CH1903: (722430 / 273416)
Höhe: 425 m ü. M.
Fläche: 9.9 km²
Einwohner: 2406
(31. Dezember 2007)[1]
Website: www.maerstetten.ch
Karte
Karte von Märstetten

Märstetten ist eine politische Gemeinde im Bezirk Weinfelden des Kantons Thurgau in der Schweiz.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1975 wurde die bis dahin selbstständige Gemeinde Ottoberg TG mit Märstetten fusioniert.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1990 1865
2000 2234
2007 2399
2008 2429

Von den insgesamt 2429 Einwohnern (2008) hatten 256 Einwohner oder 10.5% eine ausländische Staatsbürgerschaft.

Persönlichkeiten

  • Abraham Roth (1823–1880), Redaktor
  • Karl Meuli (1891–1968), klassischer Philologe und Volkskundler
  • Rolf Keller (*1949), Schweizer Lehrer und Ex-Major der Schweizer Armee

Einzelnachweise

  1. Statistik Schweiz – Bilanz der ständigen Wohnbevölkerung nach Kantonen, Bezirken und Gemeinden

Weblinks

Kirche in Märstetten

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Burgen und Schlösser in der Schweiz — Diese Liste führt die Burgen und Schlösser in der Schweiz und deren Ruinen auf. Inhaltsverzeichnis 1 Aargau 2 Appenzell Ausserrhoden 3 Appenzell Innerrhoden 4 Basel Landschaft 5 Bern 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Aufgehobene politische Gemeinden der Schweiz — Die Grundeinheit der staatlichen Organisation der Schweiz sind die politischen Gemeinden. Durch Gemeindeteilungen und Gemeindevereinigungen sind seit der Gründung des Bundesstaates im Jahre 1848 viele dieser Gemeinden aufgehoben worden, in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnhöfe in der Schweiz — Diese Liste behandelt die Bahnhöfe, Stationen und Haltestellen von Eisenbahnen in der Schweiz. Allein die SBB hat aktuell etwas mehr als 600 Stationen, Haltestellen nicht eingerechnet. Die schmalspurigen Privatbahnen haben in der Regel ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorschläge für die Kfz-Kennzeichen in Deutschland — Das Finden eines neuen Systems für die Kennzeichnung der Kraftfahrzeuge in der Bundesrepublik Deutschland gestaltete sich schwierig. In einem ersten Entwurf bekamen im Jahr 1950 die größeren Zulassungsstellen einen oder zwei Buchstaben als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Autoren/A — Liste der Autoren   A B C D E F G H I J K L M N …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Komponisten/A — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/A — Deutschsprachige Schriftsteller   A B C D E F G H I …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Komponisten — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Wege der Jakobspilger (Routenbeschreibungen) — Wege der Jakobspilger → Hauptartikel: Jakobsweg Die Wege der Jakobspilger sind ein System von ausgeschilderten und in Führern beschriebenen Pilgerwegen, das quer durch Europa nach Santiago de Compostela führt. Sie orientieren sich in der Regel an …   Deutsch Wikipedia

  • AFY — Diese Teilliste führt alle IATA Flughafen Codes auf, die mit „A“ beginnen, und enthält Informationen zu den bezeichneten Verkehrsknotenpunkten. IATA Codes   A B C D E F G H I …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”