Altenglische Kämpfer
Altenglischer Kämpfer
Henne der Rasse
BDRG - Standard Nr.
Herkunft England
Jahr 1850
Farbe goldhalsig; silberhalsig; porzellanfarbig; rotschecken; birkenfarbig, braunbrüstig, blausilber; blaugold; weizenfarbig; blaugoldhalsig, blausilberhalsig; blau; weiß; schwarz
Gewicht Hahn 2,0 bis 3,0 kg

Henne 1,75 bis 2,5 kg

Legeleistung im Jahr 80 Eier
Eierschalenfarbe weiß
Eiergewicht 50 g
Liste der Hühnerrassen

Der Altenglische Kämpfer (engl.: Old English Game) ist eine alte Hühnerrasse aus England, die für Hahnenkämpfe gezüchtet wurde. Obwohl der altenglische Kämpfer eigentlich ein reines Sporthuhn mit einer geringen Legeleistung ist, wurde diese Hühnerrasse trotz des Verschwindens der Hahnenkämpfe aus Europa seit 1850 auch für Ausstellungen gezüchtet. Die Rasse ist im Vereinigten Königreich und Deutschland gut verbreitet.

Der Altenglische Kämpfer ist landhuhnartig und sehr muskulös. Die Muskeln und das Gefieder sind fest. Der Beinwinkel zwischen Unterschenkel und Lauf ist typisch. Die Rasse ist einfachkämmig, wobei in England oft die Kämme und Kehllappen kupiert werden. Es gibt auch Schläge mit Schopf oder als Kaulhuhn.

Die Rasse ist robust und in der Haltung unkompliziert. Jedoch sind die Tiere, auch die Hennen, sehr kampflustig. Daher sollten Änderungen an der Gruppenzusammensetzung (Stamm) vermieden werden. Fremde Tiere in einen Stamm zu integrieren ist schwierig. Die Hennen sind in der Regel sehr gute Glucken. Altenglische Kämpfer sollten möglichst mit freien Wiesenauflauf gehalten haben, da die Bewegung der Bildung der Brustmuskulatour gut ist.[1]

Der Fleischertrag ist im Gegensatz zum Eierertrag gut.

Inhaltsverzeichnis

Zwergform

Die Zwergform des Altenglischen Kämpfers ist vor allem in Deutschland verbreitet. Sie verkörpert den Rassetyp besser, als die Normalform und neigt bei Überfütterung leicht zum verfetten. Der Hahn wiegt 750 Gramm und die Henne 650 Gramm. Die Legeleistung beträgt 90 Eier mit gelblicher Schale und einem Gewicht von 30 Gramm.

Weblinks

Literatur

  • Hans-Joachim Schille, Lexikon der Hühner, Komet-Verlag, ISBN 3-89836-447-X
  • Horst Schmidt und Rudi Proll: Taschenatlas Hühner und Zwerghühner, Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart 2005, ISBN 3-8001-4617-7

Belege

  1. Schmidt und Proll, S. 8

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altenglische Zwerg-Kämpfer — Altenglischer Kämpfer Henne der Rasse BDRG Standard Nr. Herkunft England Jahr 1850 …   Deutsch Wikipedia

  • Altenglischer Kämpfer — Hahn und Henne …   Deutsch Wikipedia

  • Altenglischer Zwerg-Kämpfer — Altenglischer Kämpfer Henne der Rasse BDRG Standard Nr. Herkunft England Jahr 1850 …   Deutsch Wikipedia

  • Waldere — Der so genannte Waldere ist die fragmentarische Überlieferung einer angelsächsischen Dichtung über den germanischen Helden Walther. Die 63 Zeilen des Waldere sind die einzige Spur der Walther Sage in der altenglischen Literatur.[1] Die Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Danelaw — Als Danelag (englisch Danelaw, lage oder lagh, Mittelenglisch Denelage, Altenglisch Dena lagu bzw. Dänisch Danelagen, „dänisches Recht“) wird ein Gebiet in England bezeichnet, das zwischen 865 und 878 vom Großen Heer, einer Wikingerarmee, erobert …   Deutsch Wikipedia

  • Beowulf — Erste Seite der Beowulf Handschrift mit den Anfangsworten: „Hwæt! Wé Gárdena …“ (Hört! Denkwürd’ger Taten …)[1] Beowulf (möglicherweise altengl. für „Bienen Wolf“, Kenning für „Bär“) ist ein episches Heldengedicht in angelsächsischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Danelag — Als Danelag (englisch Danelaw, lage oder lagh, Mittelenglisch Denelage, Altenglisch Dena lagu bzw. Dänisch Danelagen, „dänisches Recht“) wird ein Gebiet in England bezeichnet, das zwischen 865 und 878 vom Großen Heer, einer Wikingerarmee, erobert …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Zwerghuhn — Hahn Rotgesattelt BDRG Standard Nr. Herkunft Deutschland Jahr 1917 Farbe …   Deutsch Wikipedia

  • Greith — Greith, Karl, geb. 1807 zu Rapperswyl, machte seine Studien in St. Gallen, Luzern, München und 1830 in Paris, wo er im großen Priesterseminar zu St. Sulpice die Priesterweihe empfing, wurde von da durch den Fürstbischof Karl Rudolf (s. Buol) als… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”