.am

.am ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) Armeniens. Sie existiert seit August 1994 und wird direkt von der Internet Society verwaltet.[1]

Es existieren keine Beschränkungen für diese Domain - jeder darf eine .am-Adresse registrieren, weswegen .am als weltweite Domain vermarktet wird.[2] Registrierungen werden sowohl auf zweiter als auch auf dritter Ebene vorgenommen. Da AM auch als Abkürzung für die Amplitudenmodulation steht, die unter anderem für die Mittelwelle verwendet wird, wird die Domain .am teilweise auch von Mittelwellensendern verwendet.

Einzelnachweise und Quellen

  1. IANA — .am — Domain Delegation Data
  2. AM TLD Frequently Asked Questions

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AM — AM, Am, or am may refer to: * Master of Arts (postgraduate), ( Artium Magister ) alternative abbreviation for a Master s degree in Arts * Americium, a chemical element with symbol Am * Arthur Merlin protocol, an interactive proof system in… …   Wikipedia

  • AM — steht als Abkürzung für: Amplitudenmodulation in der Technik auf Radiogeräten für Mittelwelle AachenMünchener Versicherungsgruppe Aeroméxico (IATA Code), eine mexikanische Fluggesellschaft Agenturischer Mitarbeiter, Mitarbeiter des Ministeriums… …   Deutsch Wikipedia

  • Am — [AS. am, eom, akin to Gothic im, Icel. em, Olr. am, Lith. esmi, L. sum., Gr. ?, Zend ahmi, Skr. asmi, fr. a root as to be. ?. See {Are}, and cf. {Be}, {Was}.] The first person singular of the verb be, in the indicative mode, present tense. See… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Am — steht als Abkürzung für: Amplitudenmodulation in der Technik AachenMünchener Versicherungsgruppe Aeroméxico (IATA Code), eine mexikanische Fluggesellschaft Agenturischer Mitarbeiter, Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR im… …   Deutsch Wikipedia

  • .am — Infobox Top level domain name=.am background=#CCF introduced=1994 type=Country code top level domain status=Active registry= [https://www.amnic.net AMNIC] sponsor= [http://www.isoc.am ISOC AM] (local chapter of Internet Society)… …   Wikipedia

  • am — Etymology: Middle English, from Old English eom; akin to Old Norse em am, Latin sum, Greek eimi present first singular of be …   New Collegiate Dictionary

  • AM — I. noun Usage: often attributive Etymology: amplitude modulation Date: 1940 a broadcasting system using amplitude modulation; also a radio receiver of such a system II. abbreviation 1. airmail 2. Air Medal 3. [ …   New Collegiate Dictionary

  • Am — I. abbreviation America; American II. symbol americium …   New Collegiate Dictionary

  • Am. — химическое сокращение для аммониака …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • AM stereo — is a term given to a number of mutually incompatible techniques for broadcasting stereo audio in the AM band in a manner that is compatible with standard AM receivers. There are two main classes of systems: independent sideband (ISB) systems,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”