Altenlotheim
Altenlotheim
Stadt Frankenau
Koordinaten: 51° 8′ N, 8° 55′ O51.129158.9170472222222288Koordinaten: 51° 7′ 45″ N, 8° 55′ 1″ O
Höhe: 288–330 m ü. NHN
Einwohner: 686 (31. Dez. 2009)
Eingemeindung: 1. Feb. 1971
Postleitzahl: 35110
Vorwahl: 06455

Altenlotheim ist ein Stadtteil von Frankenau im Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Altenlotheim liegt im Kellerwald am Rand des Nationalparks Kellerwald-Edersee. Durch den Ort verläuft die Landesstraße 3085. Außerhalb des Dorfes findet man die Ruine der Quernstkirche, einer ehemaligen Höhenkirche. In unmittelbarer Nähe steht heute die Quernstkapelle.

Panorama von Altenlotheim

Geschichte

Altenlotheim wurde früher im Zusammenhang mit Schmittlotheim und Kirchlotheim genannt und als „Lotheim“ bezeichnet, und zwar bereits seit 1074. Als Altenlotheim wird das Dorf erstmals im Jahre 1258 im Zusammenhang mit einer Güterübertragung an Kloster Haina erwähnt.

Sonstiges

  • Im August 2008 wurde der Heideerlebnispfad eröffnet.
  • Beim Wettbewerb Unser Dorf hat Zukunft errang Altenlotheim im Jahre 2007 die Silbermedaille auf Landesebene.
  • Im Dorf gibt es einen Sportplatz und einen Spielplatz.
  • In dem kleinen Ort gibt es verhältnismäßig viele Vereine, die auch auf kulturellem Gebiet tätig sind.
  • Altenlotheim gehört zum Evangelischen Pfarramt Kirchlotheim.
  • Außerhalb des Dorfes auf 535 m über NN findet man die Ruine der Quernstkirche, einer ehemaligen Höhenkirche. Dort steht heute eine Kapelle.
  • 2010 gewann der Ortsansässige Christian Durstewitz den dritten Platz bei Unser Star für Oslo.

Literatur

  • Georg Dehio, Ernst Gall, Magnus Backes: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler. Hessen, 2. Auflage Sonderausgabe Darmstadt 1982. S. 15.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste von Bergen des Kellerwalds — Wüstegarten mit Kellerwaldturm: höchster Berg im Kellerwald mit Jesberg und Burg Jesberg (vorne) Die Liste von Bergen des Kellerwalds enthält eine Auswahl von Bergen und Erhebungen sowie deren Ausläufern des in Hessen (Deutschland) gelegenen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ederhöhen — Nationalpark Kellerwald Edersee Blick vom Ringelsberg bei …   Deutsch Wikipedia

  • Kellerwald-Edersee (Nationalpark) — Nationalpark Kellerwald Edersee Blick vom Ringelsberg bei …   Deutsch Wikipedia

  • Nationalpark Kellerwald — Edersee Blick vom Ringelsberg bei …   Deutsch Wikipedia

  • Quernst — f1 Talgang Höhe 566 m ü. NN Lage Hessen, Deutschland Gebirge Kellerwald …   Deutsch Wikipedia

  • Talgang (Kellerwald) — Talgang Bild gesucht  BWf1 Höhe 566  …   Deutsch Wikipedia

  • Jost Schilling — (keine überlieferten Lebensdaten) aus Immighausen, einem heutigen Stadtteil von Lichtenfels (Hessen) im hessischen Landkreis Waldeck Frankenberg, war ein bedeutender Bildschnitzer und Formschneider im Waldecker Land. Jost Schilling, der von 1584… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferienhof Rummel IV — (Frankenau,Германия) Категория отеля: Адрес: 35110 Frankenau, Германия …   Каталог отелей

  • Frankenau — Infobox Ort in Deutschland Art = Stadt Wappen = Wappen Frankenau.png lat deg = 51 |lat min = 06 lon deg = 08 |lon min = 56 Lageplan = Bundesland = Hessen Regierungsbezirk = Kassel Landkreis = Waldeck Frankenberg Höhe = 430 Fläche = 57.29… …   Wikipedia

  • Allendorf (Frankenau) — Allendorf Stadt Frankenau Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”