Altensalzwedel
Altensalzwedel
Koordinaten: 52° 46′ N, 11° 11′ O52.76972222222211.17944444444429Koordinaten: 52° 46′ 11″ N, 11° 10′ 46″ O
Höhe: 29 m ü. NN
Fläche: 16,11 km²
Einwohner: 365 (31. Dez. 2007)
Eingemeindung: 1. Juli 2009
Postleitzahl: 38486
Vorwahl: 039035
Altensalzwedel (Sachsen-Anhalt)
Altensalzwedel
Altensalzwedel
Lage von Altensalzwedel in Sachsen-Anhalt

Altensalzwedel ist ein Ortsteil des Fleckens Apenburg-Winterfeld im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt, Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Er liegt rund 9 km südlich von Salzwedel an der Purnitz, einem Nebenfluss der Jeetze. Die Bundesstraßen 248 und 71 führen westlich bzw. östlich am Ort vorbei.

Geschichte

Bis zum 30. Juni 2009 war Altensalzwedel eine selbstständige Gemeinde, zu der die Ortsteile Hagen und Saalfeld gehörten.

Durch einen Gebietsänderungsvertrag beschlossen am 23. September 2008 die Gemeinderäte der Gemeinden Flecken Apenburg, Altensalzwedel und Winterfeld, dass ihre Gemeinden aufgelöst und zu einer neuen Gemeinde mit dem Namen Apenburg-Winterfeld vereinigt werden. Die neue Gemeinde ist berechtigt, die Bezeichnung Flecken weiterzuführen. Dieser Vertrag wurde vom Landkreis als unterer Kommunalaufsichtsbehörde genehmigt und trat am 1. Juli 2009 in Kraft.[1][2]

Denkmäler

Einzelnachweise

  1. Amtsblatt des Landkreises Nr. 2/2009, S. 33–36.
  2. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2009, 2. Liste

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altensalzwedel — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = kein lat deg = 52 | lat min = 46 | lat sec = 11 lon deg = 11 | lon min = 10 | lon sec = 46 Lageplan = Altensalzwedel in SAW.png Lageplanbeschreibung = Bundesland = Sachsen Anhalt Landkreis =… …   Wikipedia

  • Tin Shield — ST68U, um 1992 in der ehemaligen Funktechnischen Kompanie Altensalzwedel Die ST 68U (NATO Code: Tin Shield, russische Bezeichnung: 19Ж6, Koroljeva (Königin)) ist ein Luftverteidigungsradargerät in den Ländern des ehemaligen Warschauer Paktes. Es… …   Deutsch Wikipedia

  • Dorfkirche Dambeck (Salzwedel) — Dambecker Kirche von Osten Turm der Kirche von Norden Die …   Deutsch Wikipedia

  • Berge (Altmark) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bergmoor — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Breitenfeld (Altmark) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dankensen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dönitz (Altmark) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dülseberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ellenberg (Altmark) — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”