Alter (Mondkrater)
Eigenschaften
Breite 18,7° N
Länge 107,5° W
Durchmesser 64 km
Tiefe unbekannt
Selenografische Länge 108° bei Sonnenaufgang
Benannt nach Dinsmore Alter

Alter ist ein kleiner Einschlagkrater auf der Nordhemisphäre der Mondrückseite. Er liegt südwestlich des größeren Robertson-Kraters und östlich des Ohm-Kraters.

Der äußere Kraterrand ist erodiert, hauptsächlich an den nördlichen und südlichen Ausläufern. Ein kleiner Krater liegt auf dem süd-südöstlichen Rand. Eine Spalte läuft vom Südrand Richtung Nord-nordost über die innere Fläche.

Angrenzende Krater

Normalerweise findet man den Buchstaben auf der Seite des Kratermittelpunktes, welche am nächsten an Alter liegt.

Alter Breite Länge Durchmesser
K 16,3° N 160,0° W 22 km
W 20,4° N 109,2° W 52 km

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alter (Begriffsklärung) — Der Begriff Alter bezeichnet: das Lebensalter, die bisherige Dauer des Lebens einen Lebensabschnitt, siehe Alter (Lebensabschnitt), Gerontologie das Lebensalter eines Lebewesens, siehe Altersbestimmung (Biologie) Lebensdauer von eher langlebigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Abel (Mondkrater) — Eigenschaften Breite 34,5° S Länge 87,3° O Durchmesser 122 km Tiefe unbekannt Selenografische Länge 276° bei Sonnenaufgang Benannt nach …   Deutsch Wikipedia

  • Maginus (Mondkrater) — Eigenschaften Breite 50,5° S Länge 6,2° W Durchmesser 194 km Tiefe 4,3 km Selenografische Länge 7° bei Sonnenaufgang Benannt nach Giovanni Antonio M …   Deutsch Wikipedia

  • Tycho (Mondkrater) — Eigenschaften Breitengrad 43,3° S Längengrad 11,2° W Durchmesser 85 km Tiefe …   Deutsch Wikipedia

  • Walther (Mondkrater) — Eigenschaften Breite 33,0° S Länge 0,7° O Durchmesser 128 km Tiefe 4,1 km Selenografische Länge 359° bei Sonnenaufgang Benannt nach Bernard Walther …   Deutsch Wikipedia

  • Plato (Mondkrater) — Großaufnahme des Kraters Plato. Foto von Ole Nielsen. Der Mondkrater Plato befindet sich auf der uns zugewandten Seite des Erdmondes. Er befindet sich in den Montes Alpes (Alpen Gebirge) auf 51° 40 Nord und 9° 20 West und besitzt einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Mösting (Mondkrater) — Mösting ist ein 26 km großer, sehr tiefer Mondkrater am gebirgigen Rand des Sinus Medii, nahe der Mitte der sichtbaren Mondhälfte. Selenografische Koordinaten 1° Süd, 6° West benannt nach dem dänischen Staatsmann Johannes von Mösting (1759 1843) …   Deutsch Wikipedia

  • Avogadro (Mondkrater) — Eigenschaften Breite 63,1° N Länge 164,9° O Durchmesser 139 km Tiefe unbekannt Selenografische Länge 170° Benannt nach Amedeo Avogadro …   Deutsch Wikipedia

  • Behaim (Mondkrater) — Krater Behaim (links oben), aufgenommen von Apollo 15. NASA Photo. Eigenschaften Breite 16,5° S Länge …   Deutsch Wikipedia

  • Buch (Mondkrater) — Eigenschaften Breite 38° 48 S Länge 17° 42 O Durchmesser 54 km Tiefe 1,4 km Selenografische Länge 343° bei Sonnenaufgang Benannt nach Christian Leopold von Buch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”