Alter Gleisberg
Alter Gleisberg
Blick auf den Alten Gleisberg von Jenalöbnitz aus

Blick auf den Alten Gleisberg von Jenalöbnitz aus

Höhe 343 m
Lage Thüringen (Deutschland)
Geographische Lage 50° 57′ 23″ N, 11° 42′ 7″ O50.95638888888911.701944444444343Koordinaten: 50° 57′ 23″ N, 11° 42′ 7″ O
Alter Gleisberg (Thüringen)
Alter Gleisberg
Besonderheiten bedeutende ur- und frühgeschichtliche Höhensiedlung

Der 343 m hohe Alte Gleisberg liegt knapp 10 km Luftlinie nordöstlich von Jena und westlich von der Gemeinde Graitschen b. Bürgel im Saale-Holzland-Kreis (Thüringen, Deutschland).

Prähistorische Siedlung

Auf dem Alten Gleisberg existierte eine bedeutende ur- und frühgeschichtliche Höhensiedlung. Erste archäologische Ausgrabungen fanden bereits im 19. Jahrhundert auf dem Berg statt und wurden bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts durch Heimatforscher und Mitarbeiter des Germanischen Museums der Universität Jena fortgeführt. Sie erbrachten Material vom Neolithikum bis ins frühe Mittelalter, wobei der Schwerpunkt auf der späten Bronzezeit und der vorrömischen Eisenzeit liegt. Besonders aus diesen beiden Perioden liegen neben qualitativ hochwertigen Stücken und Südimport auch Handwerkszeugnisse vor, welche die Anlage so bedeutend machen. Bisher handelte es sich hauptsächlich um Lesefunde. Zur Erforschung des Alten Gleisberges finden seit 2004 geophysikalische Prospektion und kleine Sondagegrabung statt, um die Erhaltungsbedingungen auf dem Berg zu klären. Die weiteren geplanten archäologischen Untersuchungen sollen Fragen zur Befestigung, Innenbebauung, Chronologie und Struktur der Anlage klären, außerdem sollen Untersuchungen im Umland helfen, die Landschaftsnutzung zu erforschen.

Befestigte ur- und frühgeschichtliche Höhensiedlungen, die nicht selten zur gleichen Zeit wie der Alte Gleisberg genutzt wurden, sind in der näheren Umgebung auch vom Jenzig, dem Johannisberg bei Jena-Lobeda und dem Dohlenstein bei Kahla bekannt.

Literatur

  • Klaus Simon: Die vor- und frühgeschichtliche Besiedlung des Alten Gleisberges bei Bürgel, Kr. Eisenberg. Diplomarbeit 1962.
  • Klaus Simon: Ein Bucchero-Fragment vom Alten Gleisberg bei Bürgel (Thüringen). In: Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege 41, 1999, ISSN 0402-7817, S. 61–96.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gleisberg — bezeichnet: Alter Gleisberg, Berg bei Bürgel, Saale Holzland Kreis, Thüringen Rüdiger Gleisberg (* 1963), deutscher Komponist und Musikproduzent Gleisberg (Glashütte), Hammergut und Ortsteil der Stadt Glashütte, Landkreis Sächsische Schweiz… …   Deutsch Wikipedia

  • Gleistal — Vorlage:Infobox Fluss/BILD fehltVorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Gleise Lage östlich des mittleren Saaletals… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berge in Thüringen — Die Liste der Berge in Thüringen zeigt eine Auswahl von Bergen im deutschen Bundesland Thüringen (nach Höhe geordnet): Großer Inselsberg …   Deutsch Wikipedia

  • Sorbenmark — Der Limes Sorabicus bezeichnet eine Grenzzone zwischen dem Fränkischen Reich und den östlich davon siedelnden Sorben, die spätestens um die Mitte des 9. Jahrhunderts geschaffen worden war und am Ende des 9. Jahrhunderts ihre Bedeutung schon… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Thüringen — Diese sortierbare Liste enthält alle Naturschutzgebiete in Thüringen. Namen und NSG Nummern entsprechen den amtlichen Bezeichnungen. In Summe gibt es in Thüringen 264 festgesetzte Naturschutzgebiete (NSG) die mit 43.873 ha zusammen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Bergen und Erhebungen in Thüringen — Großer Beerberg (Thüringer Wald) …   Deutsch Wikipedia

  • Graitschen b. Bürgel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ilm-Saale- und Ohrdrufer Platte — p1f1p5 Ilm Saale und Ohrdrufer Platte Höchster Gipfel Halskappe (605,4 m ü. NHN) Lage Thüringen Randp …   Deutsch Wikipedia

  • Graitschen — Infobox German Location Wappen = Wappen Graitschen.png lat deg = 50 |lat min = 57 |lat sec = 24 lon deg = 11 |lon min = 43 |lon sec = 15 Lageplan = Bundesland = Thuringia Landkreis = Saale Holzland Kreis Verwaltungsgemeinschaft = Bürgel Höhe =… …   Wikipedia

  • Sachsen-Jena — war ein wettinisches Territorium in Thüringen, das im letzten Drittel des 17. Jahrhunderts für kurze Zeit von eigenen Herzögen der ernestinischen Linie der Wettiner regiert wurde. (vgl. Ernestinische Herzogtümer). Sachsen Jena entstand 1672 aus… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”