Alter Katholischer Friedhof
Friedhofskapelle
Priestergruft mit den Gräbern von Alois Andritzki, Wilhelm Beier, Heinrich Seidler, Aloys Scholze und Bernhard Wensch

Der Alte katholische Friedhof an der Friedrichstraße (Innerer Katholischer Friedhof) ist der zweitälteste Friedhof Dresdens. Er entstand 1720/21 außerhalb der Stadtmauern, gestiftet von August dem Starken. Die erste Bestattung - die des italienischen Komödianten Carl Philipp Molteno - fand dort 1724 statt. Die Friedhofskapelle wurde erst im Jahr 1842 errichtet.

Auf dem Friedhof sind zahlreiche wertvolle Grabmale des Barock, des Rokoko und des Klassizismus zu besichtigen. Zahlreiche polnische Grabmale aus dem 19. Jahrhundert erinnern an Anhänger des polnischen Adels, die in Sachsen Exil gefunden hatten.

Persönlichkeiten, die hier ihre letzte Ruhestätte gefunden haben

Auf dem Alten Katholischen Friedhof liegen die Grabstätten und Grabmäler zahlreicher Dresdner Persönlichkeiten. Die bei den Luftangriffen im Februar 1945 umgekommenen römisch-katholischen Priester der Katholischen Hofkirche sind hier ebenso bestattet wie ihre von den Nationalsozialisten ermordeten Mitbrüder.

Siehe auch

Weblinks

51.06033333333313.7192916666677Koordinaten: 51° 3′ 37″ N, 13° 43′ 9″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alter katholischer Friedhof — heißen: Alter Katholischer Friedhof (Dresden) Alter Katholischer Friedhof Sonnborn, siehe Wuppertaler Friedhöfe Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichn …   Deutsch Wikipedia

  • Alter Katholischer Friedhof (Dresden) — Kapelle des Alten Katholischen Friedhofs Der Alte Katholische Friedhof (auch Innerer Katholischer Friedhof) zählt zu den ältesten noch bestehenden Begräbnisstätten Dresdens[1] und war zum Zeitpunkt der Einweihung 1724 der erste katholische… …   Deutsch Wikipedia

  • Alter Katholischer Friedhof Dresden — Friedhofskapelle Priestergruft mit den Gräbern von Alois Andritzki, Wilhelm Beier, Heinrich Seidler, Aloys Scholze und Bern …   Deutsch Wikipedia

  • Alter katholischer Friedhof an der Friedrichstraße (Dresden) — Friedhofskapelle Priestergruft mit den Gräbern von Alois Andritzki, Wilhelm Beier, Heinrich Seidler, Aloys Scholze und Bern …   Deutsch Wikipedia

  • Katholischer Friedhof Köln-Mülheim — Der Alte Katholische Friedhof in der Sonderburger Straße im rechtsrheinischen Kölner Stadtteil Mülheim ist einer der ältesten als solcher erhaltenen Friedhöfe im Kölner Stadtgebiet. Er wird von der katholischen Kirchengemeinde St. Clemens und… …   Deutsch Wikipedia

  • Alter Friedhof — heißen: Friedhof Lichterfelde, ehemals Alter Friedhof Lichterfelde West Alter Friedhof vor dem Prenzlauer Tor (Berlin) Alter Friedhof Wannsee (Berlin) Alter Friedhof der Zwölf Apostel Gemeinde (Berlin) Alter Friedhof Bonn Alter Friedhof… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedhof — Ein Friedhof (auch Begräbnisplatz, veraltet Gottesacker[1], Kirchhof oder Leichenhof) ist ein Ort, an dem Verstorbene, in den meisten Fällen begleitet von einem religiösen oder weltlichen Ritus, bestattet werden. Das Wort Friedhof bezeichnet… …   Deutsch Wikipedia

  • Alter Friedhof (Freiburg im Breisgau) — Gräber der Familie Kuenzer …   Deutsch Wikipedia

  • Jüdischer Friedhof Niederhof — In der Hansestadt Stralsund existieren mehrere Friedhöfe, von denen nicht mehr alle bewirtschaftet werden. Teilweise reicht die Geschichte der Friedhöfe bis weit in die Gründungszeit im Jahr 1234 zurück. Da die älteren der Friedhöfe ursprünglich… …   Deutsch Wikipedia

  • Jüdischer Friedhof Stralsund — In der Hansestadt Stralsund existieren mehrere Friedhöfe, von denen nicht mehr alle bewirtschaftet werden. Teilweise reicht die Geschichte der Friedhöfe bis weit in die Gründungszeit im Jahr 1234 zurück. Da die älteren der Friedhöfe ursprünglich… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”