2. Cellokonzert (Haydn)

Joseph Haydns Cellokonzert Nr. 2 in D-Dur (Hob. VIIb:2) für Cello und Orchester wurde 1783 komponiert. Haydn komponierte es für einen Cellisten in der Esterhazyschen Kapelle, nämlich Antonín Kraft. Lange Zeit galt das Werk als nicht authentisch, bis man 1951 das Manuskript mit Haydns Handschrift fand.

Dieses Konzert ist entspannter und lyrischer als das vorhergehende erste Cellokonzert in C-Dur. Im ersten Satz ist der Ton sehr gemächlich und beruhigend, obwohl bald die Durchführung einsetzt, die mit einem neuen Thema auf das erste aufbaut. In der Reprise kehrt das Hauptthema wieder zurück.

Der zweite Satz steht in der dominanten Tonart A-Dur und ein sehr ruhiges Adagio.

Der Schlusssatz ist der kürzeste. Es ist ein fröhliches Rondo, das mit einem jubelnden Schluss endet.

Aufbau

  1. Allegro
  2. Adagio
  3. Rondo (Allegro)

Besetzung

Violoncello solo, 2 Oboen, 2 Hörner, Streicher

Weblinks

 Commons: Cello Concerto No. 2, H. VIIb/2 (Haydn) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. Cellokonzert (Haydn) — Das Cellokonzert Nr.1 in C Dur (Hob. VIIb:1) von Joseph Haydn wurde wahrscheinlich um 1762–1765 für den Freund Joseph Franz Weigl komponiert, der damals der erste Cellist beim Fürsten Esterhazy war. Die Besetzung des Orchesters ist mit zwei Oboen …   Deutsch Wikipedia

  • Cellokonzert — In diesem Artikel wird die Entwicklung der Musik mit solistischem Violoncello chronologisch beleuchtet. Grundsätzlich zu unterscheiden ist die solistische Violoncello Musik, in der das Cello als Solist von einem oder mehreren Instrumenten (bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Joseph Haydn — Joseph Haydn 1791, Ölgemälde von Thomas Hardy (Franz) Joseph Haydn (auch Josef, er benutzte nie Franz; * 31. März 1732 in Rohrau, Niederösterreich; † 31. Mai 1809 in Wien) war ein führender österreichischer Komponist der …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Haydn — Joseph Haydn 1791, Ölgemälde von Thomas Hardy (Franz) Joseph Haydn (auch Josef, er benutzte nie Franz; * 31. März 1732 in Rohrau, Niederösterreich; † 31. Mai 1809 in Wien) war ein führender österreichischer Komponist der …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Haydn — (Ölgemälde von Thomas Hardy, 1791) Franz Joseph Haydn (Rufname: Joseph Haydn, * 31. März oder 1. April 1732 in Rohrau, Niederösterreich; † 31. Mai 1809 in Wien) war ein österreichischer Komponist und führender Vertreter der Wiener Kl …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Grigorjewitsch Rubinschtein — Ilja Jefimowitsch Repin: Anton Grigorjewitsch Rubinstein Anton Grigorjewitsch Rubinstein (russisch: Антон Григорьевич Рубинштейн, wiss. Transliteration: Anton Grigor evič Rubinštejn; * 16.jul./ 28. November 1829greg …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Rubinstein — Ilja Jefimowitsch Repin: Anton Grigorjewitsch Rubinstein Anton Grigorjewitsch Rubinstein (russisch: Антон Григорьевич Рубинштейн, wiss. Transliteration: Anton Grigor evič Rubinštejn; * 16.jul./ 28. November 1829greg …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Grigorjewitsch Rubinstein — Ilja Jefimowitsch Repin: Anton Grigorjewitsch Rubinstein Anton Grigorjewitsch Rubinstein (russisch: Антон Григорьевич Рубинштейн, wiss. Transliteration: Anton Grigor evič Rubinštejn; * 16.jul./ 28. November 1829greg …   Deutsch Wikipedia

  • Luigi Boccherini — Portrait von Luigi Boccherini, Cello spielend (unbekannter Maler ca. 1764 1767) Ridolfo Luigi Boccherini (* 19. Februar 1743 in Lucca; † 28. Mai 1805 in Madrid) war ein italienischer Komponist und Cellist der vorklassischen und klassischen Epoche …   Deutsch Wikipedia

  • Mstislaw Leopoldowitsch Rostropowitsch — Mstislaw Rostropowitsch, 1978 Mstislaw Leopoldowitsch Rostropowitsch (russisch Мстислав Леопольдович Ростропович, wiss. Transliteration Mstislav Leopol dovič Rostropovič; * 27. März 1927 in Baku; † …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”