Hurriyet
Hürriyet
Logo
Beschreibung türkische Tageszeitung
Verlag Doğan Yayın Holding
Erstausgabe 1. Mai 1948
Erscheinungsweise täglich
Auflage
([1])
542.931 Exemplare
Chefredakteur Ertuğrul Özkök
Herausgeber Aydın Doğan
Weblink http://www.hurriyet.com.tr/anasayfa/
die Hürriyet in Istanbul
die Hürriyet in Istanbul

Hürriyet („Freiheit“) ist eine türkischsprachige Tageszeitung mit Redaktionssitz in Istanbul. Sie befindet sich heute im Besitz von Aydin Doğans Pressekonzern Doğan, an der auch die Deutsche Axel Springer AG mit 25% beteiligt ist.[2] Mit täglich 550.000 gedruckten Exemplaren (2004) ist sie eine der drei auflagenstärksten Zeitungen der Türkei.

Hürriyet ist eine Boulevardzeitung, die sich heute selbst als „liberal-konservativ“ einordnet und eine EU-Mitgliedschaft der Türkei befürwortet. Im Kopf der Zeitung befindet sich neben dem Schriftzug Hürriyet in weißer Schrift auf schwarz-rotem Grund ein Bild des Staatsgründers Atatürk und das Motto Türkiye Türklerindir („Die Türkei gehört den Türken“).

Inhaltsverzeichnis

Europa-Ausgabe

Die Europa-Ausgabe ist laut IVW die größte türkischsprachige Tageszeitung in Europa und enthält vier bis sechs eigene Seiten mit Schwerpunkt Deutschland. Sie wurde bis 2006 von ca. 60 Korrespondenten und Redakteuren in Mörfelden-Walldorf bei Frankfurt betreut (die Endredaktion liegt jedoch in Istanbul) und dort auch gedruckt. Die Europa-Ausgabe hat eine Druckauflage von etwa 107.000 Exemplaren (IVW 4/2006), die in 24 Ländern vertrieben werden, etwa 70 % davon in Deutschland. Chefredakteur der Zeitung ist Ertuğrul Özkök. Bekannte Kolumnisten sind Oktay Ekşi und Ahmet Hakan. Der aktuelle Chefredakteur der Europa-Ausgabe ist Halit Çelikbudak.

Der Leiter des Essener Zentrums für Türkeistudien, Faruk Şen urteilt: „Das Blatt hat sich gewandelt. Es setzt mehr auf Integration.“

Young Hürriyet

Young Hürriyet ist eine vierseitige, deutschsprachige Beilage der Tageszeitung, die seit 2007 wöchentlich freitags erscheint. Das Blatt will mit dieser Publikation nach Selbstauskunft hauptsächlich die vierte Generation in Deutschland lebender Türken ansprechen, die zumeist besser Deutsch spräche als Türkisch.

Kritik

Eine Reihe von Quellen halten das Blatt für populistisch und wenig hilfreich für die Verständigung von Deutschland und der Türkei.[3] Im Zusammenhang mit der Brandkatastrophe in Ludwigshafen am 3. Februar 2008, bei der neun Menschen türkischer Herkunft ums Leben kamen, berichtete die Europa-Ausgabe der Hürriyet besonders reißerisch. Obwohl die Brandursache noch nicht geklärt war, unterstellte das Blatt eine Brandstiftung und titelte am 7. Februar, Ludwigshafen sei „Ein Nest von Neonazis“.[4] Am selben Tag forderte der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan die Presse zur Zurückhaltung auf: „Schreiben Sie nichts, was den Frieden dieser beiden Länder zerstören könnte“.[5]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. wöchentliche Auflagezahlen türkischer Zeitungen, netGazete abgerufen am 20. Juli 2007
  2. Steigt Springer mit türkischer Hilfe ein?
  3. 60 Jahre Tageszeitung „Hürriyet“: Ein Blatt für die Völkerverstimmung, TAZ am 11. April 2008
  4. Kommentar: Zurückhaltung ist geboten – auf beiden Seiten, Tagesschau am 7. Februar 2008
  5. Erdogan ruft in Ludwigshafen zur Mäßigung auf: „Das Unglück wird uns nicht auseinander bringen“, Tagesschau am 7. Februar 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hürriyet — Beschreibung türkische Tageszeitung Verlag Doğan …   Deutsch Wikipedia

  • Hurriyet — Hürriyet Hürriyet (en turc : « la liberté ») est un quotidien turc fondé le 1er mai 1948 par la famille de presse des Simavi. Il appartient au groupe Doğan Yayıncılık A.Ş. qui possède également les quotidiens Milliyet (la… …   Wikipédia en Français

  • Hürriyet — Pays  Turquie Langue Turc Périodicité Quotidien Diffusion 360 000 ex. Site web …   Wikipédia en Français

  • Hürriyet — es uno de los periódicos más leídos de Turquía (junto con Zaman y Sabah). Es publicado por el grupo empresarial Doğan y proclama ser liberal de centro izquierda aunque tiene una inclinación nacionalista acentuada. Su edición en Internet también… …   Wikipedia Español

  • Hürriyet — Infobox Newspaper name = Hürriyet caption = type = Daily newspaper format = Broadsheet foundation = 1948 owners = Doğan Media Group headquarters = İstanbul,Turkey editor = website = [http://www.hurriyet.com.tr www.hurriyet.com.tr] Hürriyet… …   Wikipedia

  • HÜRRİYET — Serbestlik, hür oluş. * Adalet kanununda ve te dibte, başka hiç kimse, kimseye taarruz ve tahakküm etmemesi ve herkesin hukukunun meşru olarak korunması, herkesin meşru hareketlerinde tam serbest olması.(İnsana karşı hürriyet, Allah a karşı… …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

  • hürriyet — is., Ar. ḥurriyyet Özgürlük Kadınlara erkeklerden ziyade hürriyet verilmesi taraftarıyım! Ö. Seyfettin Birleşik Sözler fikir hürriyeti Atasözü, Deyim ve Birleşik Fiiller hürriyeti seçmek …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • hürriyet — (A.) [ ﺖیﺮﺣ ] özgürlük …   Osmanli Türkçesİ sözlüğü

  • Hürriyet Okur Meclisi — (dt:Hürriyet Leser Parlament) ist ein 2008 gegründetes freies und gewähltes Lesergremium mit beratender Funktion für die größte türkische Tageszeitung Hürriyet. Aufgaben und Gründung Angaben der Hürriyet zufolge ist diese Beratungsinstitution ein …   Deutsch Wikipedia

  • Hurriyet Hotel — (Стамбул,Турция) Категория отеля: Адрес: Hocapasa Mah. Nobethane Cad. Serdar sok. No …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”