.ape
Monkey’s Audio
Entwickler: Matthew T. Ashland
Aktuelle Version: 4.06
(17. März 2009)
Betriebssystem: plattformunabhängig
Kategorie: Encoder
Lizenz: Monkey’s Audio Source Code License Agreement
Deutschsprachig: nein
http://www.monkeysaudio.com/

Monkey’s Audio ist ein verlustfreies Audiodatenkompressionsverfahren, das ursprünglich nur für Windows verfügbar war. Inzwischen gibt es auch Versionen für andere Betriebssysteme.

Durch verlustfreie Kompression kann die Dateigröße der Musikdatei verkleinert werden, und später ohne jegliche Veränderungen im Vergleich zum Original wiedergestellt werden. Zur Vermeidung von Fehlern bei der Dekompression, enthält die komprimierte Datei mittels Zyklischer Redundanzprüfung erstellte Prüfsummen der Originaldatei, allerdings ist damit nur eine Fehlererkennung, keine Fehlerkorrektur möglich. Die Dateien besitzen die Endung .ape. Als Metadatensystem werden APEv2-Tags verwendet, deren Vorläufer für dieses Format entwickelt wurde.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Das Monkey Audio Format besitzt eine, verglichen mit anderen verlustfreien Kompressionsverfahren, gute Kompression und wird in zahlreichen Software Playern ab Werk unterstützt oder kann als Erweiterung integriert werden. Dem gegenüber steht ein vergleichsweise hoher Rechenaufwand bei der Dekompression der abzuspielenden Inhalte, was vermutlich ein Grund für bisher fehlende Hardware-Implementierungen ist.

Anwendungen

Vom ursprünglichen Entwickler wird nur eine Windows-Version unterstützt. Es existieren mittlerweile jedoch Portierungen für Linux, und in die plattformunabhängige Programmiersprache Java. Für Mac OS X existiert mit Cog eine Freeware-Abspielsoftware, die außer diesem Format noch weitere Audioformate wiedergeben kann. Außerdem beherrschen mehrere Freeware-Konverter, zum Beispiel Max, XLD oder xAct dieses Format. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie direkt in MP3 und andere Audioformate wandeln können.

Siehe auch

Audioformat für eine Liste weiterer Verfahren

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • APE — bzw. APE oder ape steht für: Theben (Ägypten), eine Stadt in Ägypten (historische hieroglyphische Bezeichnung) Ape (Kleintransporter), eine Kleintransporterreihe der Firma Piaggio Ape (Lettland) (dt. Hoppenhof), eine Stadt in Lettland Eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Ape — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • Ape — bzw. APE oder ape steht für: Theben (Ägypten), eine Stadt in Ägypten (historische hieroglyphische Bezeichnung) Ape (Kleintransporter), eine Kleintransporterreihe der Firma Piaggio Ape (Lettland) (dt. Hoppenhof), eine Stadt in Lettland Eine… …   Deutsch Wikipedia

  • ape — ape; ape·let; ape·rea; ape·ri·od·ic; semi·ape; ape·ri·ent; ape·ling; ape·ri·od·i·cal·ly; ape·ri·o·dic·i·ty; …   English syllables

  • ape — ⇒APE, APUS, subst. masc. ZOOL. Genre de crustacé branchiopode vivant en eau douce stagnante, caractérisé par une carapace formant bouclier dorsal : • Apus cancriforme (apus cancriformis) (...). Il se distingue tout de suite par une vaste carapace …   Encyclopédie Universelle

  • Ape — Ape, v. t. [imp. & p. p. {Aped}; p. pr. & vb. n. {Aping}.] To mimic, as an ape imitates human actions; to imitate or follow servilely or irrationally. How he apes his sire. Addison. [1913 Webster] The people of England will not ape the fashions… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Ape — ([=a]p), n. [AS. apa; akin to D. aap, OHG. affo, G. affe, Icel. api, Sw. apa, Dan. abe, W. epa.] 1. (Zo[ o]l.) A quadrumanous mammal, esp. of the family {Simiad[ae]}, having teeth of the same number and form as in man, and possessing neither a… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • ape — [āp] n. [ME < OE apa; akin to Ger affe < Gmc * apan, prob. < OSlav opica] 1. any gibbon or great ape 2. loosely any Old or New World monkey 3. a person who imitates; mimic 4. a person who is uncouth, gross, clumsy, etc. vt. aped …   English World dictionary

  • APE — (Heb. קוֹף), animal enumerated among the precious articles that Solomon imported (I Kings 10:22, II Chron. 9:21). The word kof derives from the Sanskrit kapi, meaning a tailless ape. In rabbinic literature, however, it refers both to the tailed… …   Encyclopedia of Judaism

  • Ape — (Apen), Brodart der Hindu, aus Reißmehl mit Grütze …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ape — index copy, impersonate, mock (imitate), pose (impersonate) Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”