Alter Teich
Datei:Alter Teich Wolfsburg.jpg
Der Alte Teich

Das Naturdenkmal Alter Teich besteht aus dem gleichnamigen 18 ha großen Naturschutzgebiet mit dem mitten darin liegenden 5 ha großen Alten Teich. Das Gebiet befindet sich am Rande der Wolfsburger Stadtteile Teichbreite und Tiergartenbreite. 1978 erfolgte die unter Schutzstellung, um das vielfältige Tier- und Pflanzenleben in der ehemaligen Ziegeleigrube vor einer möglichen Nutzung als Mülldeponie zu bewahren.

Entstanden ist der Teich in früheren Jahrhunderten als Tonentnahmestelle für eine Ziegelei, in der sich später Wasser sammelte. 300 m nördlich des Teichs gab es bis um 1970 eine Ziegelei und weitere Tonentnahmestellen, die später mit Müll verfüllt wurden. Auf der Westseite des Teiches ist von Menschenhand ein Damm aufgeschüttet worden, um den Abfluss zu verhindern. Der flache Ostbereich ist im Laufe der Zeit verlandet. Gespeist wird der Teich von einem Entwässerungsgraben nahe liegender Felder und sein Ablauf führt zum wenige hundert Meter entfernten Neuen Teich.

Grenzsteine von 1834 am Teich

Der Alte Teich besitzt für die Anwohner der nahen Wohngebiete eine große Anziehungskraft als Erholungsgebiet. An dem idyllisch gelegenen Gewässer mit großflächigen Schilfbeständen besteht eine vielfältige Tierwelt, insbesondere an Vögeln. Eine Zufahrt, jedoch nicht bis unmittelbar an den Teich heran, ist möglich über die Kreisstraße K 51 zwischen den Wolfsburger Stadtteilen Tiergartenbreite und Vorsfelde.

An der Südseite des Teichs finden sich noch alte Grenzsteine, die hier bis 1864 ihre Gültigkeit hatten. Das angestaute Gewässer selbst gehörte zur preußischen Enklave von Schloss Wolfsburg, der südliche Bereich zum Herzogtum Braunschweig.

Literatur

  • Peter Gruber: Der Alte Teich. In: Naturschutzgebiete im Raum Gifhorn-Wolfsburg, Gifhorn 1986

52.449410.81827Koordinaten: 52° 26′ 58″ N, 10° 49′ 6″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Naturdenkmal Alter Teich — Der Alte Teich Grenzsteine von 1834 am Teich Das …   Deutsch Wikipedia

  • Alter Botanischer Garten (Marburg) — Alter Botanischer Garten …   Deutsch Wikipedia

  • Alter Flugplatz (Frankfurter Grüngürtel) — Der Alte Flugplatz (früher: Maurice Rose Airfield) im Frankfurter Grüngürtel ist ein bis 1992 genutzter ehemaliger amerikanischer Militärflugplatz, der danach von der Projektgruppe „Grüngürtel“ zu einem Natur und Freizeitgelände umgestaltet wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Alter Flugplatz — Der Alte Flugplatz (früher: Maurice Rose Airfield) im Frankfurter Grüngürtel ist ein bis 1992 genutzter ehemaliger amerikanischer Militärflugplatz, der danach von der Projektgruppe „Grüngürtel“ zu einem Natur und Freizeitgelände umgestaltet wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Alter Flugplatz Bonames — Der Alte Flugplatz (früher: Maurice Rose Airfield) im Frankfurter Grüngürtel ist ein bis 1992 genutzter ehemaliger amerikanischer Militärflugplatz, der danach von der Projektgruppe „Grüngürtel“ zu einem Natur und Freizeitgelände umgestaltet wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Alter Flugplatz Frankfurt-Bonames — Der Alte Flugplatz (früher: Maurice Rose Airfield) im Frankfurter Grüngürtel ist ein bis 1992 genutzter ehemaliger amerikanischer Militärflugplatz, der danach von der Projektgruppe „Grüngürtel“ zu einem Natur und Freizeitgelände umgestaltet wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Frau-Holle-Teich — am Hohen Meißner Geographische Lage Hoher Meißner, Werra Meißner Kreis, Hessen, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Donoper Teich — Donoperteich Blick vom Westufer, 2005 Geographische Lage: SW von Detmold Zuflüsse …   Deutsch Wikipedia

  • Ottersleber Teich — Blick vom Westufer Geographische Lage Ottersleben, Stadt Magdeburg, Sachsen Anhalt, Deutschland Zuflüsse …   Deutsch Wikipedia

  • Martin Teich — (* 30. November 1911 in Dresden; † 2. April 2004 in Offenbach am Main) war ein deutscher Meteorologe. Teich wurde in den 1970er Jahren einer breiteren Öffentlichkeit durch Wettervorhersagen in Sendungen des ZDF bekannt. Nach dem Abitur begann… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”