2. Eishockey-Bundesliga 1980/81

2. Eishockey-Bundesliga 1980/81
2. Eishockey-Bundesliga
◄ vorherige Saison 1980/81 nächste ►
Meister: ERC Freiburg
Aufsteiger: ERC Freiburg, Schwenninger ERC
Absteiger: Herner EV
Bundesliga ↑  |  • 2. Bundesliga  |  Oberliga ↓  |  Regionalliga ↓↓

Die achte Saison der 2. Bundesliga wurde nach demselben Modus wie die Vorsaison durchgeführt.

Nach der Doppelrunde stieg der Meister ERC Freiburg und der zweite Schwenninger ERC in die Eishockey-Bundesliga 1981/82 auf und der Letzte Herner EV stieg direkt in die Oberliga ab. Der Vorletzte EHC Essen wäre sportlich abgestiegen, durch die Teilung der zweiten Liga in eine Nord- und eine Südgruppe, hätte auch Herne zweitklassig bleiben können, verzichtete jedoch freiwillig.


2. Bundesliga 1980/81 (Doppelrunde)

Club Sp S U N Tore Punkte
1. ERC Freiburg (A) 44 299:130 73:15
2. Schwenninger ERC 44 296:137 68:20
3. Deggendorfer SC 44 252:166 52:36
4. TSV Straubing 44 247:206 52:36
5. ECD Iserlohn (A) 44 220:181 50:38
6. EC Bad Tölz 44 162:211 43:45
7. VER Selb (N) 44 218:238 43:45
8. EHC Krefeld 78 (N) 44 218:217 42:46
9. RSC Bremerhaven 44 234:281 39:49
10. EV Landsberg 44 161:229 33:55
11. EHC Essen 44 92:199 20:68
12. Herner EV 44 121:325 13:75

Beste Scorer

Spieler Team Spiele Tore Assists Punkte
Robin Laycock TSV Straubing 42 83 55 138
Bob Laycock TSV Straubing 44 61 75 136
Rick Hindmarch Deggendorfer SC 44 71 64 135
Murray Heatley ERC Freiburg 43 68 65 133
Adam Brown RSC Bremerhaven 42 40 79 119



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eishockey-Bundesliga 1980/81 — Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1980/81 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Bundesliga 1958/59 — Bundesliga 1958/59 Deutscher Meister 1959 EV Füssen Absteiger Düsseldorfer EG, SC Weßling Aufsteiger VfL Bad Nauheim, ESV Kaufbeuren Im Herbst 1958 startete die erste Eishockey Bundesliga Saison. Die Bundesliga löste die Oberliga als höchste… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Bundesliga 1959/60 — Bundesliga 1959/60 Deutscher Meister 1960 SC Riessersee Absteiger ESV Kaufbeuren Aufsteiger Eintracht Dortmund Die 2. Eishockey Bundesligasaison startete erneut mit 8 Mannschaften. Wie im Vorjahr wurde der Deutsche Meister in einer Einfachrunde… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Bundesliga 1960/61 — Bundesliga 1960/61 Deutscher Meister 1961 EV Füssen Absteiger VfL Bad Nauheim Aufsteiger ESV Kaufbeuren In der 3. Eishockey Bundesligasaison wurde den Wünschen der Vereine nach mehr Spielen Rechnung getragen. Die Bundesliga wurde erstmals in… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Bundesliga 1961/62 — Bundesliga 1961/62 Deutscher Meister 1962 EC Bad Tölz Absteiger keine Aufsteiger keine Die 4. Eishockey Bundesligasaison brachte auch die vierte Modusänderung. Nach der Doppelrunde in der Vorsaison, die zwar mehr Spiele, aber auch mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Bundesliga 1962/63 — Bundesliga 1962/63 Deutscher Meister 1963 EV Füssen Absteiger Eintracht Dortmund Aufsteiger EV Landshut In der 5. Eishockey Bundesligasaison gab es ein Novum in der Bundesligageschichte. Erstmals seit ihrer Einführung wurde keine Modusänderung… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Bundesliga 1963/64 — Bundesliga 1963/64 Deutscher Meister 1964 EV Füssen Absteiger Preußen Krefeld Aufsteiger Eintracht Dortmund In der 6. Eishockey Bundesligasaison gab es wieder einmal eine Änderung im Modus: Die Relegationsspiele wurden abgeschafft und der direkte …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Bundesliga 1964/65 — Bundesliga 1964/65 Deutscher Meister 1965 EV Füssen Absteiger Eintracht Dortmund Aufsteiger Preußen Krefeld, Düsseldorfer EG, VfL Bad Nauheim Für die 7. Eishockey Bundesligasaison war zunächst keine Änderung im Austragungsmodus vorgesehen. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Bundesliga 1965/66 — Bundesliga 1965/66 Deutscher Meister 1966 EC Bad Tölz DEV Pokalsieger 1966 SC Riessersee Absteiger in die Oberliga 1966/67 VfL Bad Nauheim Aufsteiger aus der Oberliga 1965/66 Berliner SC In der 8 …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Bundesliga 1966/67 — Bundesliga 1966/67 Deutscher Meister 1967 Düsseldorfer EG DEV Pokalsieger 1967 FC Bayern München Absteiger in die Oberliga 1967/68 SC Riessersee, ESV Kaufbeuren, Berliner SC Aufsteiger aus der Oberliga 1966/67 Bayern München, V …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.