Alternieren

Alternanz (von mittellateinisch alternantia, französisch alternance) oder Alternation (von mittellateinisch alternatio, englisch alternation) bezeichnet allgemein einen regelmäßigen Wechsel zwischen zwei Zuständen. Die speziellere Bedeutung richtet sich nach dem jeweiligen Fachgebiet, in dem der Begriff gebraucht wird:


  • Alternanz in der Verslehre bezeichnet den regelmäßigen Wechsel betonter und unbetonter Silben in der Füllung akzentuierender Versmaße, oder den regelmäßigen Wechsel männlicher (endbetonter) und weiblicher (nicht endbetonter) Reime am Versende.
  • Alternanz in der Linguistik bezeichnet das Auftreten zweier verschiedener Realisierungen desselben Phonems oder Morphems in komplementärer Distribution.
  • Alternanz im Gartenbau bezeichnet die phytohormonell bedingte Schwankung des Fruchtertrags an fruchtenden Bäumen im zweijährigen Rhythmus.
  • In der Mathematik heißt eine multilineare Abbildung alternierend, wenn die Abbildung Null ist, falls zwei Argumente gleich sind.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alternieren — (lat.), das wechselseitige Ablösen in einem Amt oder einer Tätigkeit …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alternieren — (lat.), abwechselnd mit andern eine Tätigkeit verrichten. Alternierende Fürstenhäuser, welche in der Ausübung gewisser Vorrechte miteinander abwechseln …   Kleines Konversations-Lexikon

  • alternieren — alternieren:⇨ablösen(II,2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • alternieren — (sich) abwechseln * * * al|ter|nie|ren 〈V. intr.; hat〉 1. wechseln, abwechseln zw. zweien 2. 〈Metrik〉 regelmäßig zw. einsilbiger Hebung u. Senkung wechseln 3. 〈Math.〉 das Vorzeichen wechseln ● alternierende Reihe 〈Math.〉 Reihe mit wechselnden… …   Universal-Lexikon

  • alternieren — al·ter·nie·ren; alternierte, hat alterniert; [Vi] etwas alterniert mit etwas; etwas und etwas alternieren (miteinander) geschr; zwei Dinge folgen abwechselnd aufeinander, wechseln sich ab: In dem Gemälde alternieren helle und dunkle / helle mit… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • alternieren — al|ter|nie|ren 〈V.〉 1. 〈allg.〉 wechseln, abwechseln zwischen zweien; alternierend singen 2. 〈Metrik〉 regelmäßig zwischen einsilbiger Hebung u. Senkung wechseln 3. 〈Math.〉 das Vorzeichen wechseln; alternierende Reihe Reihe mit wechselnden… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • alternieren — alterni̲e̲|ren [zu lat. alternare = abwechseln]: abwechseln, sich [in regelmäßigem Wechsel] ablösen …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • alternieren — al|ter|nie|ren <aus gleichbed. lat. alternare zu alternus »abwechselnd«, dies zu alter »der andere«> [ab]wechseln, einander ablösen …   Das große Fremdwörterbuch

  • alternieren — al|ter|nie|ren ([ab]wechseln) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • abwechseln — alternieren * * * ab|wech|seln [ apvɛksl̩n], wechselte ab, abgewechselt <+ sich>: eine Tätigkeit im gegenseitigen Wechsel ausführen: sie wechselten sich bei der Arbeit ab; <auch itr.> die Farben der Beleuchtung wechselten ständig ab.… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”