Alternierendes Metrum

Alternanz (von mittellateinisch alternantia, französisch alternance) oder Alternation (von mittellateinisch alternatio, englisch alternation) bezeichnet allgemein einen regelmäßigen Wechsel zwischen zwei Zuständen. Die speziellere Bedeutung richtet sich nach dem jeweiligen Fachgebiet, in dem der Begriff gebraucht wird:


  • Alternanz in der Verslehre bezeichnet den regelmäßigen Wechsel betonter und unbetonter Silben in der Füllung akzentuierender Versmaße, oder den regelmäßigen Wechsel männlicher (endbetonter) und weiblicher (nicht endbetonter) Reime am Versende.
  • Alternanz in der Linguistik bezeichnet das Auftreten zweier verschiedener Realisierungen desselben Phonems oder Morphems in komplementärer Distribution.
  • Alternanz im Gartenbau bezeichnet die phytohormonell bedingte Schwankung des Fruchtertrags an fruchtenden Bäumen im zweijährigen Rhythmus.
  • In der Mathematik heißt eine multilineare Abbildung alternierend, wenn die Abbildung Null ist, falls zwei Argumente gleich sind.

Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”