Alters- und Leistungsklassen

Unter den Alters- und Leistungsklassen versteht man in den meisten Sportarten die Aufteilung der Teilnehmer von Sportwettkämpfen in Gruppen, die entweder separate Wettkämpfe durchführen oder – im Rahmen eines gemeinsamen Wettbewerbs – gesondert gewertet werden.

Die Einteilung nach dem Alter der Athleten wird vor allem vorgenommen, da die Leistungsfähigkeit der Athleten sich altersabhängig unterscheidet. Damit dient die Klasseneinteilung auch dem Schutz der jugendlichen Athletinnen/Athleten. Aus Gründen der Organisation, der Übersichtlichkeit und Begrenzung der Teilnehmerfelder werden Einteilungen auch in Form von Leistungsklassen vorgenommen.

In Ausdauersportarten geschieht dies oft in der Form, dass nach einem gemeinsamen Start der Wettbewerb nach unterschiedlichen Distanzen beendet und gewertet wird (altersdifferenziert) oder nach einem Start mit Vorgaben (leistungsklassendifferenziert) nach gemeinsamem Zieleinlauf eine gemeinsame oder getrennte Wertung erfolgt (wie beispielsweise im Amateur-Radrennsport).

Inhaltsverzeichnis

Altersklassen-Struktur

In Bezug auf die Altersklassen setzt sich im Moment in sehr vielen Sportarten eine Struktur durch, die überwiegend auf einer 2-jährigen Klassen-Zugehörigkeit basiert und bei der nicht der Geburtstag, sondern das Geburtsjahr ausschlaggebend ist. Das bringt mit sich, dass die Sportler die unten angegebene jeweils untere Altersangabe erst im Laufe des Jahres vollenden.

Bezeichnung
Klasse
Beschreibung
U11 Sportler unter 11 Jahren
U13 Sportler von 11 bis
unter 13 Jahren
U15 Sportler von 13 bis
unter 15 Jahren
U17 Sportler von 15 bis
unter 17 Jahren
U19 Sportler von 17 bis
unter 19 Jahren
U23 Sportler von 19 bis
unter 23 Jahren

Es ist jedoch auch möglich, in einer höheren Alterklasse anzutreten, was vor allem in Mannschaftssportarten wie z.B. Fußball oft vorkommt.

Nach wie vor sind die Alterklassen-Bezeichnungen und –Strukturen in vielen Verbänden völlig anders als die oben wiedergegebene, beispielsweise in der Leichtathletik. Siehe hierzu auch den Link unter Weblinks!

In einigen Sportarten, wie z.B. im Fußball, gibt es jedoch ab einem gewissen Alter für jeden Jahrgang eine eigene Alterklase.

Besonderheiten für einzelne Altersbereiche

  • U23: Die Sportler dieser Altersklasse nehmen gewöhnlich an den „Erwachsenenwettbewerben“ teil, haben aber die Option an separaten Wettbewerben der U23 teilzunehmen.
  • Senioren: Diese Bezeichnung ist insgesamt verwirrend. Während in einigen Sportarten der Begriff als Synonym für den gesamten Erwachsenenbereich verwendet wird, gilt er in den meisten anderen Sportarten für die Sportler ab einem bestimmten Lebensalter. So wertet etwa die deutsche Leichtathletik Athleten nach ihrem Geburtsjahr in 5-Jahres-Schritten als Senioren, beginnend mit der Altersklasse "30". Die Altersklassen werden dabei nach Männern (M) und Frauen (W) ab M/W 30, 35, 40, 45 usw. aufgeteilt. Die internationale Seniorenleichtathletik wertet demgegenüber die Zugehörigkeit zu den fünf Jahre umfassenden Altersklassen individuell nach dem Geburtstag des jeweiligen Athleten, die dort auch Masters oder Veterans heißen.

In anderen Sportarten sind auch Einteilungen wie „über 40 bis unter 51; über 50 bis unter 61 usw.“ üblich.

Leistungsklassen

Die Leistungsklassenstruktur variiert von Sportart zu Sportart sehr stark. Sie geht von sehr differenzierten Systemen, die 6 und mehr Stufen aufweisen (wie im Fußball) bis zu einklassigen Systemen im Erwachsenenbereich.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alters- und Leistungsklassen (Sport) — Unter den Alters und Leistungsklassen versteht man in den meisten Sportarten die Aufteilung der Teilnehmer von Sportwettkämpfen in Gruppen, die entweder separate Wettkämpfe durchführen oder – im Rahmen eines gemeinsamen Wettbewerbs – gesondert… …   Deutsch Wikipedia

  • Leistungsklassen — Unter den Alters und Leistungsklassen versteht man in den meisten Sportarten die Aufteilung der Teilnehmer von Sportwettkämpfen in Gruppen, die entweder separate Wettkämpfe durchführen oder – im Rahmen eines gemeinsamen Wettbewerbs – gesondert… …   Deutsch Wikipedia

  • Leistungsklassen (Sport) — Unter den Alters und Leistungsklassen versteht man in den meisten Sportarten die Aufteilung der Teilnehmer von Sportwettkämpfen in Gruppen, die entweder separate Wettkämpfe durchführen oder – im Rahmen eines gemeinsamen Wettbewerbs – gesondert… …   Deutsch Wikipedia

  • Agrartechnik: Technische Verfahren und Maschinen —   Für die Erzeugung landwirtschaftlicher und gärtnerischer Produkte haben sich bestimmte Verfahren von der Bodenvorbereitung bis zur Ernte etabliert, und für jeden einzelnen Verfahrensschritt stehen spezifische Techniken und Maschinen bereit.… …   Universal-Lexikon

  • Leistungsklasse — Leistungsklassen sind Aufteilungen nach der Leistung, beispielsweise von Personen: Leistungsklasse (Solartechnik), in der Solartechnik Alters und Leistungsklassen im Sport Siehe auch: Altersklasse Gewichtsklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Klasseneinteilung (Reitsport) — Im klassischen Reitsport werden die Begriffe Leistungsklasse, Altersklasse und Prüfungsklasse (meist nur Klasse) unterschieden. Daneben werden Reiter aufgrund ihrer Ranglistenpunkte klassifiziert. Die folgenden Angaben beziehen sich prinzipiell… …   Deutsch Wikipedia

  • Orientierungslauf — Orientierungsläuferin beim Durchqueren eines Baches. Rechts ein Kontrollposten …   Deutsch Wikipedia

  • Jugend (Sport) — Junioren bezeichnet in vielen Sportarten die Sportler und Sportlerinnen im Alter von 16 bis 18 Jahren. Für das Aufrücken in eine höhere Altersklasse ist meistens der Jahrgang, nicht das vollendete Lebensjahr ausschlaggebend. In vielen Sportarten… …   Deutsch Wikipedia

  • Junior (Altersklasse) — Junioren bezeichnet in vielen Sportarten die Sportler und Sportlerinnen im Alter von 16 bis 18 Jahren. Für das Aufrücken in eine höhere Altersklasse ist meistens der Jahrgang, nicht das vollendete Lebensjahr ausschlaggebend. In vielen Sportarten… …   Deutsch Wikipedia

  • Junior (Leichtathletik) — Junioren bezeichnet in vielen Sportarten die Sportler und Sportlerinnen im Alter von 16 bis 18 Jahren. Für das Aufrücken in eine höhere Altersklasse ist meistens der Jahrgang, nicht das vollendete Lebensjahr ausschlaggebend. In vielen Sportarten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”