Alterskrankheit

Alterskrankheiten sind Krankheiten, bei denen neben der absoluten Anzahl auch der prozentuale Anteil an allen Todesursachen einer Bevölkerung monoton bis ins höchste Alter ansteigt.

Nur wenige Krankheiten treten nur oder fast nur im hohen Alter auf. Viele Krankheiten haben ihr häufigstes Auftreten bereits in Kindheit oder im Erwachsenenalter. Jedoch kumuliert das Geschehen zum Teil, d.h. die Auswirkungen werden durch die Anhäufung einzelner Ereignisse und deren Folgen immer gravierender, z. B. die fehlende Selbstheilung der Zellen bei Zellteilungsdefekten der DNA. Eine Rolle spielt auch die lange Latenz (das verborgene Wachsen) verschiedener Krankheiten, besonders vieler Krebsarten (Onkologie).

Inhaltsverzeichnis

Beispiele

Nach dieser Definition geht es also nicht nur um das erste Auftreten von Krankheitsanzeichen in einem Lebensabschnitt sondern auch um die Schwere der Krankheit, ihre Todesverursachung als gravierendste Auswirkung. Dabei sind sehr oft typische Geschlechtsunterschiede in der Häufigkeitsverteilung der Altersgruppen zu beobachten. Es sind vor allem viele Kreislaufkrankheiten (ohne Herzinfarkt), Erkrankungen der Hirngefäße, die Bronchitis, der Diabetes mellitus (Typ II), die Osteoporose, einige Erkrankungen der Haut und der Geschlechtsorgane und des Atemsystems.

Siehe auch

Literatur

  • Ernst Bähr: Die Atherosklerose der Herzkranzgefäße in ihrer Beziehung zu Alter, Krankheit und Konstitution. In: Zeitschrift Basic Research in Cardiology, Volume 3, Numbers 1-4 (14. September 2005; Original: August 1938)
  • Beaglehole, R.; Bonita, R.; Kjellström, T.: Einführung in die Epidemiologie. Huber, Bern 1997, 200 S. ISBN 3-456-82767-9
  • Altern ganzheitlich in der Forschung betrachten (DIP Drucksache 14/9668)
  • Gereon Heuft, Andreas Kruse, Hartmut Radebold: Lehrbuch der Gerontopsychosomatik und Alterspsychotherapie. E. Reinhardt, München, 2006. 2. Auflage. 379 Seiten. ISBN 978-3-497-01795-9

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alterskrankheit — Ạl|ters|krank|heit, die: durch fortgeschrittenes Alter begünstigte, vorzugsweise im Alter auftretende Krankheit. * * * Ạl|ters|krank|heit, die: durch fortgeschrittenes Alter begünstigte, vorzugsweise im Alter auftretende Krankheit …   Universal-Lexikon

  • Epidemiologe — Die Epidemiologie (von griech. epi „auf, über“, demos „Volk“, logos „Lehre“, ursprünglich: Seuchenkunde ) ist jene wissenschaftliche Disziplin, die sich mit den Ursachen und Folgen sowie der Verbreitung von gesundheitsbezogenen Zuständen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Epizootiologie — Die Epidemiologie (von griech. epi „auf, über“, demos „Volk“, logos „Lehre“, ursprünglich: Seuchenkunde ) ist jene wissenschaftliche Disziplin, die sich mit den Ursachen und Folgen sowie der Verbreitung von gesundheitsbezogenen Zuständen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Epizootologie — Die Epidemiologie (von griech. epi „auf, über“, demos „Volk“, logos „Lehre“, ursprünglich: Seuchenkunde ) ist jene wissenschaftliche Disziplin, die sich mit den Ursachen und Folgen sowie der Verbreitung von gesundheitsbezogenen Zuständen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Inzidenzrate — Die Epidemiologie (von griech. epi „auf, über“, demos „Volk“, logos „Lehre“, ursprünglich: Seuchenkunde ) ist jene wissenschaftliche Disziplin, die sich mit den Ursachen und Folgen sowie der Verbreitung von gesundheitsbezogenen Zuständen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Lebenszeitrisiko — Die Epidemiologie (von griech. epi „auf, über“, demos „Volk“, logos „Lehre“, ursprünglich: Seuchenkunde ) ist jene wissenschaftliche Disziplin, die sich mit den Ursachen und Folgen sowie der Verbreitung von gesundheitsbezogenen Zuständen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Seuchenmedizin — Die Epidemiologie (von griech. epi „auf, über“, demos „Volk“, logos „Lehre“, ursprünglich: Seuchenkunde ) ist jene wissenschaftliche Disziplin, die sich mit den Ursachen und Folgen sowie der Verbreitung von gesundheitsbezogenen Zuständen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Aleksandr Prochanov — Alexander Andrejewitsch Prochanow (russisch Александр Андреевич Проханов * 26. Februar 1938 in Tiflis) ist ein russischer Schriftsteller und Journalist. Er bezeichnet sich selbst als sozialistischer Patriot und zählt mit seiner Verbindung aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Andrejewitsch Prochanow — Alexander Prochanow, 2007 Alexander Andrejewitsch Prochanow (russisch Александр Андреевич Проханов; * 26. Februar 1938 in Tiflis) ist ein russischer Schriftsteller und Journalist. Er bezeichnet sich selbst als sozialistischer …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Prochanov — Alexander Andrejewitsch Prochanow (russisch Александр Андреевич Проханов * 26. Februar 1938 in Tiflis) ist ein russischer Schriftsteller und Journalist. Er bezeichnet sich selbst als sozialistischer Patriot und zählt mit seiner Verbindung aus… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”