Altersschwerhörigkeit

Der Begriff Presbyakusis („Altersschwerhörigkeit“) ist irreleitend, dabei handelt es sich nicht um eine Schwerhörigkeit im Rahmen des normalen Alterungsprozesses. Die Altersschwerhörigkeit, besser Schwerhörigkeit im Alter, wird durch äußere Prozesse verursacht, insbesondere durch eine langjährige berufliche Lärmbelastung. In Folge dessen kommt es zu degenerativen Prozessen im Corti-Organ. Die Presbyakusis tritt meistens erstmals zwischen dem 55. und 65. Lebensjahr im Hochtonbereich auf und ist in der Regel beidseitig.

Eine medikamentöse Behandlung ist nicht möglich, daher werden die Symptome meistens mit einem Hörgerät gemildert.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altersschwerhörigkeit — Altersschwerhörigkeit,   Presbyakusis, bei vielen Menschen schon im 5. und 6. Lebensjahrzehnt einsetzende, meist beidseitige Beeinträchtigung des Hörvermögens (v. a. im Hochtonbereich) durch Schwund der Nerven und Sinneszellen der Schnecke;… …   Universal-Lexikon

  • Altersschwerhörigkeit — ↑Presbyakusis …   Das große Fremdwörterbuch

  • Altersschwerhörigkeit — Presbyakusis (f), Altershörminderung (f), Altersschwerhörigkeit (f) eng presbycusis, presbyacusia, senile deafness …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Presbyakusis — Klassifikation nach ICD 10 H91.1 Presbyakusis, Altersschwerhörigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Audiogramm — Das Tonaudiogramm (auch als Reintonaudiogramm (RTA), Hörkurve oder kurz als Audiogramm bekannt) beschreibt das subjektive Hörvermögen für Töne, also die frequenzabhängige Hörempfindlichkeit eines Menschen. Aufnahme eines Audiogramms Es ist als… …   Deutsch Wikipedia

  • Deaf History — Dieser Artikel befasst sich mit der Geschichte der Gehörlosen (englisch Deaf History), der Gehörlosigkeit bzw. Taubheit und ihrer Behandlung. Inhaltsverzeichnis 1 Der Begriff „Deaf History“ 2 Verbreitung von Taubheit 3 Die christliche Ansicht der …   Deutsch Wikipedia

  • Hörkurve — Das Tonaudiogramm (auch als Reintonaudiogramm (RTA), Hörkurve oder kurz als Audiogramm bekannt) beschreibt das subjektive Hörvermögen für Töne, also die frequenzabhängige Hörempfindlichkeit eines Menschen. Aufnahme eines Audiogramms Es ist als… …   Deutsch Wikipedia

  • Reintonaudiogramm — Das Tonaudiogramm (auch als Reintonaudiogramm (RTA), Hörkurve oder kurz als Audiogramm bekannt) beschreibt das subjektive Hörvermögen für Töne, also die frequenzabhängige Hörempfindlichkeit eines Menschen. Aufnahme eines Audiogramms Es ist als… …   Deutsch Wikipedia

  • Tonaudiometrie — Das Tonaudiogramm (auch als Reintonaudiogramm (RTA), Hörkurve oder kurz als Audiogramm bekannt) beschreibt das subjektive Hörvermögen für Töne, also die frequenzabhängige Hörempfindlichkeit eines Menschen. Aufnahme eines Audiogramms Es ist als… …   Deutsch Wikipedia

  • Demenz — Klassifikation nach ICD 10 F00.0 Demenz bei Alzheimer Krankheit F01.0 Vaskuläre Demenz F02.0 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”