Hypotonie

Als Hypotonie oder auch Hypotension (aus dem Griechischen) wird in der Medizin eine Spannung oder ein Druck unterhalb der Norm bezeichnet. Hypotonie gibt es z. B. des Muskeltonus, der Gehirnflüssigkeit (zerebrale H.), des Augeninnendruckes (H. bulbi, H. oculi; unter 10 mmHg). Meist wird Hypotonie auf den arteriellen systolischen Blutdruck bezogen (unter 115 mmHg bei Männern und unter 105 mmHg bei Frauen).

Inhaltsverzeichnis

Einteilung

Man unterscheidet zwischen einer essentiellen Hypotonie und einer orthostatischen Hypotonie. Die erste Form ist auf den Flüssigkeits- beziehungsweise den daraus resultierenden Volumenmangel, vor allem im Alter, zurückzuführen. Die Zweite Form der Hypotonie ist eine sogenannte Kreislaufregulationsstörung. Man spricht hier von einem lagebedingtem Blutdruckabfall, welcher durch zu schnelles Aufrichten ein Leeregefühl im Kopf, ein Schwächegefühl, Zittern, Herzklopfen, hohen Puls, Müdigkeit, diffusen Schwankschwindel, ein Schwarzwerden vor den Augen hervorruft. Nicht gemeint ist hier der allgemein niedrige und an sich gesunde niedrige Blutdruck bei jungen Menschen, unabhängig von der Körperposition Liegen/Sitzen/Stehen. Der schnelle Wechsel von liegender zu stehender Position verursacht einen vorübergehenden Blutdruckabfall, der, wenn er ein bestimmtes Ausmaß erreicht und Beschwerden verursacht, dann als Orthostatische Hypotension bezeichnet wird.

Folgen

Folgen einer Hypotonie sind Müdigkeit, Schwäche, Schwindel, Ohnmachtsneigung und Bewusstlosigkeit. Diese Symptome resultieren aus einer Minderperfusion des Gehirns mit sauerstoffreichem Blut. Bedingt durch diese Symptome kommt es häufig zu Sekundärverletzungen, zum Beispiel durch Stürze. Einige seltene, aber ohne Behandlung lebensbedrohliche Erkrankungen (Hormonmangelzustände, Morbus Addison) können mit einer Hypotonie einhergehen. Eine länger bestehende Hypotonie sollte ärztlich abgeklärt werden. Besteht keine Grunderkrankung, haben Betroffene oft eine deutlich höhere Lebenserwartung als z. B. Menschen mit einer arteriellen Hypertonie. Weitere Anzeichen für die unzureichende Durchblutung sind Blässe und Kühle der Haut.

Therapie

Eine Therapie ist nur bei Beschwerden indiziert und erfolgt durch physikalische Maßnahmen wie Sport, Gymnastik und Wechselduschen, eine Umstellung der Ernährung (kochsalzreiche Mahlzeiten mit vermehrter Flüssigkeitszufuhr). Nur selten ist eine medikamentöse Therapie angezeigt und kann dann durch Sympathomimetika, Dihydroergotamin oder Mineralokortikoide erfolgen.

Das Gegenteil der Hypotonie des Blutdrucks ist die arterielle Hypertonie.

Siehe auch

Weblinks


Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • hypotonie — [ ipɔtɔni ] n. f. • 1898; de hypo et rad. de tonique 1 ♦ Biochim. Caractère d une solution hypotonique. 2 ♦ Méd. Insuffisance de tonicité musculaire. ⇒ asthénie. ⊗ CONTR. Hypertonie. ● hypotonie nom féminin Diminution anormale de la pression… …   Encyclopédie Universelle

  • Hypotonie — musculaire L hypotonie musculaire est une diminution pathologique du tonus musculaire. Voir aussi Articles connexes Muscle Hypertonie musculaire Atonie Portail de la médecine …   Wikipédia en Français

  • Hypotonīe — (griech.), verminderte Gewebe spannung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hypotonie — Hypotension (fachsprachlich); Niederdruck; niedriger Blutdruck * * * Hy|po|to|nie 〈f. 19; Med.〉 Sy Hypotension; Ggs Hypertonie 1. herabgesetzte Spannung (bes. von Muskeln) 2. verminderter Blutdruck [<grch. hypo „unter“ + teinein „spannen“] * * …   Universal-Lexikon

  • Hypotonie — hipotonija statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Kraujagyslių ir raumenų įtampos sumažėjimas. Gali būti arterinė ir patologinė hipotonija. Arterinė hipotonija kyla dėl per mažo arterinio kraujospūdžio; būna tada, kai sistolinis… …   Sporto terminų žodynas

  • Hypotonie — hipotonija statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Nežymus raumenų tonuso susilpnėjimas. Psichosomatiniu požiūriu hipotonija gali būti perdėtos globos („mamytės sūnelis“) rezultatas. kilmė gr. hypo – po, žemiau + lot. tonos – įtampa… …   Sporto terminų žodynas

  • Hypotonie — Hy|po|to|nie 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Med.〉 Ggs.: Hypertonie 1. herabgesetzte Spannung (bes. von Muskeln) 2. verminderter Blutdruck; Syn. Hypotension …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Hypotonie — Hypo|toni̲e̲ [zu ↑hypo... u. ↑Tonus] w; , ...i̱en, in fachspr. Fügungen: Hypo|to̱nia*, Mehrz.: ...iae: 1) chronische Erniedrigung des systolischen Blutdrucks unter 100 mm Hg und des diastolischen Blutdrucks unter 60 mm Hg. 2) Abnahme des… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Hypotonie — Hy|po|to|nie die; , ...ien <zu ↑hypo..., ↑Tonus u. 2↑...ie>: 1. herabgesetzte Muskelspannung; Ggs. ↑Hypertonie. 2. zu niedriger Blutdruck; Ggs. ↑Hypertonie. 3 …   Das große Fremdwörterbuch

  • Hypotonie — Hy|po|to|nie, die; , ...ien (Medizin zu niedriger Blutdruck; herabgesetzte Muskelspannung) …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”