Altersweide

Der Ausdruck "Gnadenbrot erteilen" bezeichnet seit dem 18. Jahrhundert die Haltung eines alten, nicht mehr leistungsfähigen Pferdes. Aufgrund seiner bisherigen Lebensleistung wird ihm dennoch vom Besitzer Pflege und Versorgung im Alter bis zum Tode gewährt. Auch andere Tierarten bekommen das Gnadenbrot, wenn sie Hilfe im hohen Alter zum Leben benötigen. In der Schweiz, in Süddeutschland oder im Elsass wird der Ausdruck "Gnadenweide" mit dem Ausdruck "Altersweide" gleichgesetzt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gnadenbrot (Tierpflege) — Der Ausdruck Gnadenbrot erteilen bezeichnet seit dem 18. Jahrhundert die Haltung eines alten, nicht mehr leistungsfähigen Pferdes. Aufgrund seiner bisherigen Lebensleistung wird ihm dennoch vom Besitzer Pflege und Versorgung im Alter bis zum Tode …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”