Altes Gymnasium (Flensburg)
Altes Gymnasium
Blick über den Hafen auf das Alte Gymnasium
Schulform Gymnasium
Gründung 1566
Ort Flensburg
Land Schleswig-Holstein
Staat Deutschland
Koordinaten 54° 47′ 19,3″ N, 9° 25′ 40,8″ O54.7886805555569.4280111111111Koordinaten: 54° 47′ 19,3″ N, 9° 25′ 40,8″ O
Träger Flensburg
Schüler ≈ 850
Lehrer 52 (28 m., 24 w.) + 3 Referendare (2 m., 1 w.)
Leitung Claus-Peter Schmidt-Röschmann (OStD)
Website www.altesgym.flensburg.de

Das Alte Gymnasium ist eines von sechs Gymnasien der Stadt Flensburg. Es ist die älteste Schule der Stadt sowie eine der ältesten im deutschen Sprachraum. Gegründet wurde es bereits 1566 unter der Herrschaft des dänischen Königs Frederik II. Als Stifter konnte der Theologe Lütke Namens gewonnen werden.

Gegründet wurde das Alte Gymnasium als Gymnasium trilingue – also als dreisprachiges Gymnasium für die Sprachen Latein, Griechisch und Hebräisch. Es ist das einzige Gymnasium der Stadt, an dem Latein als erste Fremdsprache gewählt werden kann, ohne jedoch eine altsprachliche Schule im herkömmliche Sinne zu sein. Das Gymnasium nimmt am Comenius-Programm teil.

Das Gebäude befindet sich auf einer Anhöhe im Westen der Flensburger Altstadt.

Bekannt ist die Schule insbesondere für ihre 60.000 Bände umfassende historische Bibliothek und die Kartensammlung, die viele Dokumente Flensburger und schleswig-holsteinischer Geschichte beinhaltet Die Sammlung wird heutzutage in der, in Flensburg befindlichen, Landeszentralbibliothek Schleswig-Holsteins aufbewahrt.

Das Alte Gymnasium von der Schulhof-Seite

Schülerzeitung

Eine bekannte Institution des Alten Gymnasiums ist die Schülerzeitung „Der Turm“, deren redaktionelle Arbeit bereits mehrfach mit Preisen bekannter Jurys ausgezeichnet wurde, u. a. auch mit dem Nachwuchspreis des Nachrichtenmagazins Der Spiegel. Sie existiert seit 1948 und erscheint etwa viermal im Jahr. Es gibt regelmäßig Sonderausgaben und spezielle Titelthemen. Die Redaktion setzt sich meist aus Schülern der Oberstufe zusammen, teilnehmen an der redaktionellen Arbeit kann aber jeder Schüler der Schule.

Literatur

  • Kraack, Gerhard: Eine bisher unbekannte Kartensammlung in Flensburg. In: Cartographica Helvetica Heft 17 (1998) S. 20–24 Volltext [Kartensammlung des Alten Gymnasiums]

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altes Gymnasium — ist der Name folgender Schulen: Altes Gymnasium (Bremen) Altes Gymnasium (Flensburg) Altes Gymnasium Oldenburg Altes Gymnasium in Zittau, siehe Christian Weise Gymnasium Altes Gymnasium in Würzburg, siehe Wirsberg Gymnasium …   Deutsch Wikipedia

  • Flensburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Flensburg — Infobox German Location Art = Town Wappen = Wappen Flensburg.svg lat deg = 54 |lat min = 46 |lat sec = 55 lon deg = 09 |lon min = 26 |lon sec = 12 Karte = Lage der kreisfreien Stadt Flensburg in Deutschland.png Bundesland = Schleswig Holstein… …   Wikipedia

  • Altsprachliches Gymnasium — Der Begriff Altsprachliche Gymnasien wird in Deutschland häufig für humanistische Gymnasien verwendet (ist mit diesem aber nicht deckungsgleich). Altsprachliche Gymnasien legen ab Eintritt in die Sekundarstufe I Wert auf die Vermittlung der alten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale in Flensburg-Westliche Höhe — In der Liste der Kulturdenkmale in Flensburg Westliche Höhe sind alle Kulturdenkmale des Stadtteils Westliche Höhe der schleswig holsteinischen Stadt Flensburg aufgelistet (Stand: 2007). Westliche Höhe Nr. Zä. Lage Offizielle Bezeichnung… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt-Tucholsky-Schule (Flensburg) — Kurt Tucholsky Schule Schulform Kooperative Gesamtschule, seit dem Schuljahr 2010/11: Gemeinschaftsschule Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Engelsby — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Flansborj — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Flensborg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der ältesten Schulen im deutschsprachigen Raum — Diese Liste führt die ältesten noch bestehenden Schulen im (historischen) deutschsprachigen Raum auf, die im Mittelalter oder in der Frühen Neuzeit gegründet wurden (bis 1800). Es ist zu beachten, dass die Tradition nicht immer lückenlos zu… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”