2. Eishockey-Liga 1998/99

Im Gegensatz zur Vorsaison war die 2. Liga in der Saison 1998/99 durch die Wiedereinführung der eingleisigen Bundesliga zur vierthöchsten Spielklasse. Da es im Norden zu wenige an einer Teilnahme interessierte Mannschaften gab, wurde auf die geplante Wiedereinführung der Gruppe Nord verzichtet und die Liga nur im Süden ausgespielt.

Im Rahmen des Lizenzsierungsverfahrens konnte der ESV Kaufbeuren die Lizenzvorraussetzungen noch erfüllen - was dem ERC Sonthofen nicht gelang, so dass die Liga mit 13 Teilnehmern startete. Nach einer Vorrunde mit 36 Spieltagen nahmen die besten acht Mannschaften an der Qualifikation zur 1. Liga mit den Teilnehmern der 1. Liga teil.

Vorrunde Gruppe Süd

Club Sp S3 S2 N1 N0 Tore Punkte
1. EHC Bad Aibling (N) 36 196:177 81
2. EC Peiting 36 206:132 80
3. ESC München (N) 36 178:90 79
4. EHC Waldkraiburg 36 181:121 65
5. TEV Miesbach 36 162:137 64
6. TuS Geretsried 36 151:124 62
7. EV Füssen 36 161:143 62
8. ESV Kaufbeuren (A) 36 114:112 50
9. TSV Peißenberg 36 144:162 49
10. EC Pfaffenhofen 36 139:181 41
11. EV Ravensburg 36 122:167 37
12. ESC Dorfen 36 116:237 20
13. EHC Klostersee 36 89:236 12

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. Eishockey-Liga 1998/99 — 1. Eishockey Liga ◄ vorherige Saison 1998/99 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Eishockey-Liga 1998/99 — Die Österreichische Eishockeyliga 1998/99 wurde zwischen vier Vereinen ausgetragen. Meister wurde zum vierten Mal in seiner Vereinsgeschichte der EC VSV, der sich im Finale gegen den Lokalrivalen EC KAC durchsetzte. Nach dem Konkurs des EC Graz… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Eishockey-Liga 1994/95 — 2. Liga 1994/95 Meister der 2. Liga 1995 Süd: EV Dingolfing Nord: Grefrather EV Aufsteiger in die 1. Eishockey Liga 1995/96 ETC Crimmitschau ESC Moskitos Essen Iserlohner EC EHC Salzgitter Durch die Einführung der DEL im Sommer 1994 wurde als… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Eishockey-Liga 1995/96 — 2. Liga 1995/96 Meister der 2. Liga 1996 Süd ERC Ingolstadt Nord Limburger EG Aufsteiger in die 1. Liga (Eishockey) 1996/97 Süd: EV Ravensburg, ERC Sonthofen, ERC Ingolstadt Nord: REV Bremerhaven, Grefrather EV, Königsborner EC Aufsteiger aus den …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Bundesliga 1998/99 — Eishockey Bundesliga ◄ vorherige Saison 1998/99 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Eishockey-Liga 1997/98 — Die vierte Saison der 2. Liga wurde im Gegensatz zur Vorsaison nur noch in Form einer Gruppe Süd ausgespielt. Im Norden wurden mangels genügender Mannschaften für die Durchführung einer Gruppe die an der Fortsetzung des Spielbetriebs… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Eishockey-Liga 1996/97 — Die dritte Saison der 2. Liga wurde wie die Vorsaison in Form einer Gruppe Nord und Süd ausgespielt. Inhaltsverzeichnis 1 Modus 1.1 Gruppe Süd 1.2 Gruppe Nord 2 Teilnehmer 2.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Ligen 1998/99 — In der Saison 1998/1999 wurde in verschiedenen Ländern und Ligen Eishockey gespielt. Hier wird eine Aufstellung der Landesmeister einiger IIHF Mitglieder aufgelistet. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschsprachige Länder 1.1 Deutschland 1.2 Österreich 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Liga (Eishockey) 1998/99 — Im Gegensatz zur Vorsaison war die 2. Liga in der Saison 1998/99 durch die Wiedereinführung der eingleisigen Bundesliga zur vierthöchsten Spielklasse. Da es im Norden zu wenige an einer Teilnahme interessierte Mannschaften gab, wurde auf die… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Eishockey-Bundesliga 1997/98 — 1. Eishockey Liga ◄ vorherige Saison 1997/98 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”