Altes Theater (Dessau-Roßlau)
Altes Theater

Das Alte Theater am Lily Herking-Platz ist eine Theaterspielstätte des Anhaltischen Theaters mit Café-Restaurant am Ort des 1922 durch einen Großbrand vernichteten Hoftheatergebäudes in der Kavalierstraße in Dessau-Roßlau.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das repräsentative Eingangsgebäude des 1798 von Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff errichteten Herzoglichen Hoftheaters zur Kavalierstraße mit den charakteristischen korinthischen Säulen und dem Konzertsaal im Obergeschoss wurde erst 1820/1822 nach Plänen von Carlo Ignazio Pozzi mit figürlichem Fassadenschmuck des Schadow-Schülers Friedemann Hunold errichtet. Dieser „Empfang“ des Hoftheaters überstand den Theaterbrand von 1855 und insbesondere auch die totale Brandvernichtung des Hoftheatergebäudes am 25./26. Januar 1922 jeweils mit unter hohem Aufwand zu restaurierenden Beschädigungen. Durch die Inflation verzögert, entschlossen sich Stadt und Theaterstiftung erst 1926 zur Behebung der Brandschäden. Nach Plänen des der Neuen Sachlichkeit verpflichteten Architekten Kurt Elster entstanden bis Jahresende 1927 ein Konzert- und Kammerspielsaal mit 360 Plätzen und im sogenannten Theaterbau das „Konzert-Kaffee Altes Theater“ mit Konditorei, Weinstube, Veranstaltungsräumen und eigener Weinhandlung. Besonders durch seine „Künstler-Konzerte“ machte sich das Haus einen Namen, und zur Sommersaison 1928 entstand in den Grundmauern des ausgebrannten und abgebrochenen Zuschauerhauses ein Konzertgarten. Durch die alliierten Luftangriffe am 28. Mai 1944 und 7. März 1945 wurden Altes Theater und Theaterbau zerstört und die Ruine des früheren Eingangsgebäudes samt Resten des Portikus bis 1966 abgetragen. An dessen Stelle entstand ein Wohn- und Geschäftshaus. Der ausgebrannte Theaterbau wurde bis 1953 teilweise wiederhergestellt und diente bis nach 1990 als Kulturhaus des Dessauer Energieversorgungsbetriebes.

Heutige Nutzung

Mitte der 1990er Jahre wurden der Theaterbau entkernt und Vorarbeiten für eine spätere Revitalisierung als Spielstätte für das Schauspielensemble geleistet. Schließlich bot der Stadtumbau mit Hilfe des Programmes URBAN II ab 2004 die Möglichkeit, in Verbindung mit einer Neugestaltung des umgebenden Stadtquartiers die Arbeiten wiederaufzunehmen und abzuschließen: in alten Theaterbau-Grundrissen entstanden Spielstätten für Puppentheater und Schauspiel, die auch von freien Theatergruppen und für theaterpädagogische Projekte genutzt werden können. Im angrenzenden Wohn- und Geschäftshaus entstand das „Café-Restaurant Altes Theater“ neu. Nachdem schon zum Tag des Stadtumbaus am 12. September 2008 zahlreiche Interessenten die Räumlichkeiten und zur Saisoneröffnung (Vor-)Aufführungen des Schauspiels erleben konnten, wurde am 31. Oktober 2008 das „Kulturzentrum Altes Theater“ mit Café-Restaurant, Studiobühne und neuem Saal des Puppentheaters Dessau mit Premieren des Puppentheaterensembles und des Schauspiels offiziell für den regelmäßigen Betrieb eröffnet.

Literatur

  • Rudi Huhn: Vom Hoftheater übers Kaffeehaus „Altes Theater“ zum Kulturzentrum „Altes Theater“. Manuela Kinzel Verlag, Dessau 2008, ISBN 978-3-937367-22-4.
  • Michael Paduch (Red.): Kulturzentrum Altes Theater. Stadt Dessau-Roßlau/URBAN II-Büro, Dessau-Roßlau 2008.
  • Hartmut Runge: Dessauer Theaterbilder. Zur 200jährigen Geschichte des Theaters in Dessau. Anhaltische Verlagsgesellschaft, Dessau 1994, ISBN 3-910192-27-0.

Weblinks

 Commons: Altes Theater (Dessau) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
51.83333333333312.243194444444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altes Theater — bezeichnet folgende Theater: Altes Theater (Dessau Roßlau) Altes Theater (Düsseldorf) Altes Theater (Heilbronn) Altes Theater (Leipzig) Altes Theater (Arad) Siehe auch: Hotel Altes Theater in Sontheim, Baden Württemberg Neues Theater …   Deutsch Wikipedia

  • Dessau-Roßlau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dessau-Rosslau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt-Weill-Fest — Das Kurt Weill Fest ist ein in der Stadt Dessau Roßlau stattfindendes Kulturfest zu Ehren des Komponisten Kurt Weill. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Krieg und Frieden, 2002 1.2 Noten und Münzen, 2003 …   Deutsch Wikipedia

  • Apollensdorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bleesern — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dobien — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinwittenberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Labetz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rothemark — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”