2. Fußball-Bundesliga (Frauen) 2008/09


2. Fußball-Bundesliga (Frauen) 2008/09

Die 2. Fußball-Bundesliga 2008/09 ist die fünfte Spielzeit der 2. Fußball-Bundesliga der Frauen. Die Saison beginnt am 7. September 2008 und endet am 24. Mai 2009 mit dem letzten Spieltag. Die Frauenfußballabteilung des TuS Köln rrh. wechselte zum 1. Juli 2008 geschlossen zu Bayer 04 Leverkusen.

Inhaltsverzeichnis

Nord

Vereine der Nordgruppe

Tabelle

Pl. Verein Sp S U N Tore Diff. Punkte
1. Tennis Borussia Berlin 19 16 2 1 50:16 +34 50
2. 1. FFC Turbine Potsdam II 19 15 1 3 48:17 +31 46
3. FC Gütersloh 2000 19 12 2 5 36:22 +14 35
4. 1. FC Lokomotive Leipzig 19 11 2 6 33:21 +12 35
5. Hamburger SV II 19 9 4 6 38:24 +14 31
6. FFC Oldesloe 2000 19 8 3 8 20:25 -5 27
7. Holstein Kiel 19 8 3 8 24:30 -6 27
8. Blau-Weiß Hohen Neuendorf (N) 19 6 1 14 24:37 -13 19
9. SV Victoria Gersten 19 4 5 10 26:35 -9 17
10. SG Lütgendortmund (N) 19 4 2 13 20:41 -21 14
11. Mellendorfer TV (N) 19 4 2 13 20:48 -28 14
12. 1. FC Union Berlin 19 3 3 13 18:42 -24 12
Legende
Aufsteiger in die Bundesliga
Teilnehmer an den Relegationsspielen
Absteiger in die Regionalligen
(A) Absteiger aus der Bundesliga
(N) Aufsteiger aus den Regionalligen

Süd

Vereine der Südgruppe

Tabelle

Pl. Verein Sp S U N Tore Diff. Punkte
1. VfL Sindelfingen 19 16 1 2 53:13 +40 49
2. 1. FC Saarbrücken (A) 19 15 3 1 70:7 +63 48
3. FCR 2001 Duisburg II 19 12 2 5 44:25 +19 38
4. Wattenscheid 09 (A) 19 11 3 5 37:27 +10 36
5. 1. FFC Frankfurt II 19 10 3 6 42:25 +17 33
6. ASV Hagsfeld 19 7 6 6 31:31 0 27
7. Bayer 04 Leverkusen 19 6 6 7 42:32 +10 24
8. SC Sand 19 6 4 9 32:39 -7 22
9. FFC Wacker München 19 6 3 10 23:37 -14 20
10. FV Löchgau (N) 19 4 1 13 32:56 -24 13
11. FSV Viktoria Jägersburg (N) 19 2 2 15 17:71 -54 8
12. SV Dirmingen 19 1 2 16 19:78 -59 5
Legende
Aufsteiger in die Bundesliga
Teilnehmer an den Relegationsspielen
Absteiger in die Regionalligen
(A) Absteiger aus der Bundesliga
(N) Aufsteiger aus den Regionalligen

siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fußball-Bundesliga (Frauen) 2008/09 — Die Saison 2008/09 ist die 19. Spielzeit der Fußball Bundesliga der Frauen. Die Saison begann am 6. September 2008 mit der vorgezogenen Partie zwischen dem SC 07 Bad Neuenahr und dem Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt.[1] Der letzte Spieltag wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga (Frauen) — Vorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat Verband Deutscher Fußball Bund Erstaustragung 7. September 1990 Hierarchie …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga (Frauen) 2005/06 — Fußball Bundesliga 2005/06 (Frauen) Meister: 1. FFC Turbine Potsdam Absteiger: FSV Frankfurt VfL Sindelfingen Torschützenkönigin: Conny Pohlers (36 Tore) Tore: 623 (Schnitt: 4,72) Zuschauer: 77.407 (Schnitt: 586) Die Fuß …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga (Frauen) 1990/91 — Fußball Bundesliga 1990/91 (Frauen) Meister: TSV Siegen Absteiger: SC 07 Bad Neuenahr TuS Binzen 1. FC Neukölln SV Wilhelmshaven Torschützenkönigin: Heidi Mohr (36 Tore) Tore: 660 (Schnitt: 3,67) Die Fußball Bundesliga 1990/91 …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga (Frauen) 1999/2000 — Fußball Bundesliga 1999/2000 (Frauen) Meister: FCR Duisburg Absteiger: TuS Niederkirchen 1. FC Nürnberg Torschützenkönigin: Inka Grings (38 Tore) Tore: 487 (Schnitt: 3,69) Zuschauer: 37.055 (Schnitt: 281) …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga (Frauen) 2000/01 — Fußball Bundesliga 2000/01 (Frauen) Meister: 1. FFC Frankfurt Absteiger: FFC Flaesheim Hillen Sportfreunde Siegen Torschützenkönigin: Birgit Prinz (24 Tore) Tore: 486 (Schnitt: 3,68) Zuschauer: 36.040 (Schnitt: 273) Die …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga (Frauen) 2001/02 — Fußball Bundesliga 2001/02 (Frauen) Meister: 1. FFC Frankfurt Absteiger: Hamburger SV 1. FC Saarbrücken Torschützenkönigin: Conny Pohlers (27 Tore) Tore: 472 (Schnitt: 3,58) Zuschauer: 38.996 (Schnitt: 295) Die Fu …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga (Frauen) 2002/03 — Fußball Bundesliga 2002/03 (Frauen) Meister: 1. FFC Frankfurt Absteiger: Tennis Borussia Berlin TuS Niederkirchen Torschützenkönigin: Inka Grings (20 Tore) Tore: 515 (Schnitt: 3,90) Zuschauer: 44.151 (Schnitt: 334) Di …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga (Frauen) 2003/04 — Fußball Bundesliga 2003/04 (Frauen) Meister: 1. FFC Turbine Potsdam Absteiger: FFC Brauweiler Pulheim 2000 1. FC Saarbrücken Torschützenkönigin: Kerstin Garefrekes (26 Tore) Tore: 560 (Schnitt: 4,24) Zuschauer: 70.161 (Schnitt: 632) …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga (Frauen) 2004/05 — Fußball Bundesliga 2004/05 (Frauen) Meister: 1. FFC Frankfurt Absteiger: TSV Crailsheim VfL Wolfsburg Torschützenkönigin: Shelley Thompson (30 Tore) Tore: 523 (Schnitt: 3,96) Zuschauer: 66.351 (Schnitt: 503) Die Fußball Bun …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.