IEEE
Offizielles Logo des IEEE

Das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE, meist als „i triple e“ [ai trɪpl i:] gesprochen) ist ein weltweiter Berufsverband von Ingenieuren aus den Bereichen Elektrotechnik und Informatik mit Sitz in New York City. Er ist Veranstalter von Fachtagungen, Herausgeber diverser Fachzeitschriften und bildet Gremien für die Normung von Techniken, Hardware und Software. Wissenschaftlichen Beiträgen in Zeitschriften oder zu Konferenzen des IEEE wird im Allgemeinen eine besonders hohe fachliche Güte unterstellt.

Das IEEE ist mit mehr als 380.000 Mitgliedern in über 150 Ländern (2007) der größte technische Berufsverband der Welt. Es gliedert sich in zahlreiche so genannte Societies, die sich mit speziellen Gebieten der Elektro- und Informationstechnik auseinandersetzen und in ihrer Vielfalt das gesamte Spektrum des Faches abdecken. Dem Executive Committee der IEEE Section Germany sitzt derzeit Dr.-Ing. Andreas Luxa als Chairman vor. Weltweit ist die Mitgliedsarbeit in ca. 300 länderorientierten Gruppen zusammengefasst.

Das IEEE entstand am 1. Januar 1963 aus dem Zusammenschluss der beiden amerikanischen Ingenieursverbände American Institute of Electrical Engineers (AIEE) und Institute of Radio Engineers (IRE).

Sein Logo zeigt stilisiert die Korkenzieherregel des Elektromagnetismus innerhalb einer auf die Ecke gestellten Raute. Diese Raute symbolisiert den Drachen, mit dem Benjamin Franklin gezeigt hat, dass Blitze eine Form elektrischer Energie sind. Die Rechte-Hand-Regel wurde vom IRE übernommen, während der Drachen (die Raute) vom AIEE mitgebracht wurde.

Das IEEE verleiht jährlich Medaillen (IEEE Medal of Honor und eine Reihe von IEEE Technical Field Awards) an Wissenschaftler, die außerordentliche Leistungen auf ihrem Gebiet vollbringen.

IEEE-Normen (Auswahl)

  • IEEE 488 – Bussystem für Peripheriegeräte
  • IEEE 610 – Standard Glossary of Software Engineering Terminology
  • IEEE 730 – Standard for Software Quality Assurance Plans
  • IEEE 730.1 – Guide for Software Quality Assurance Planning
  • IEEE 754Gleitkomma-Arithmetik-Spezifikationen
  • IEEE 802LAN/MAN
  • IEEE 802.11 - Wireless LAN
  • IEEE 802.16 - BWA Broadband Wireless Access / WiMAX
  • IEEE 828 – Standard for Software Configuration Management Plans
  • IEEE 829 – Standard for Software Test Documentation
  • IEEE 830 - Software Requirements Specification
  • IEEE 982.1 – Standard Dictionary of Measures of the Software Aspects of Dependability
  • IEEE 1003 – POSIX
  • IEEE 1008 – Standard for Software Unit Testing
  • IEEE 1012 – Standard for Software Verification and Validation
  • IEEE 1016 – Software Design Description
  • IEEE 1028 – Standard for Software Reviews
  • IEEE 1042 – Guide to Software Configuration Management
  • IEEE 1044 – Standard Classification for Software Anomalies
  • IEEE 1044.1 – Guide to Classification for Software Anomalies
  • IEEE 1058 Software Project Management Plan
  • IEEE 1059 – Guide for Software Verification and Validation Plans
  • IEEE 1061 – standard for a software quality metrics methodology
  • IEEE 1062 – Recommended Practice for Soft-ware Acquisition
  • IEEE 1063 – Standard for Software User Documentation
  • IEEE 1076 – Very High Speed Integrated Circuit Hardware Description Language
  • IEEE 1149.1JTAG
  • IEEE 1209 – recommended practice for the Evaluation and Selection of Computer-Aided Software Engineering (CASE) tools
  • IEEE 1228 – Standard for Software Safety Plans
  • IEEE 1233 – Guide for Developing System Requirements Specifications
  • IEEE 1275OpenFirmware
  • IEEE 1284Parallele Schnittstelle
  • IEEE 1348 – Recommended Practice for the Adaption of Computer-Aided Software Engineering (CASE) Tools
  • IEEE 1394 – FireWire/i.Link Bussysteme
  • IEEE 1451 – Intelligente Sensorik im Netzwerk
  • IEEE 1471 - IEEE Recommended Practice for Architectural Description of Software-Intensive Systems
  • IEEE 15288 - Systems and software engineering — System life cycle processes

Alle bei Wikipedia beschriebenen IEEE-Normen sind in der Kategorie IEEE-Normen zusammengefasst.

Siehe auch

Weblinks

  • ieee.org – Offizielle Webseite des IEEE (englisch)
  • ieee.de – IEEE Germany Section (deutsch)



 


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • IEEE —   [Abk. für Institute of Electrical and Electronics Engineers, dt. »Institut der Elektro und Elektronikingenieure«], 1963 aus wesentlich älteren Vorgängerorganisationen gebildete Einrichtung mit Sitz in New Brunswick (US Bundesstaat New Jersey).… …   Universal-Lexikon

  • IEEE — abbr. Institute of Electrical and Electronics Engineers. * * * …   Universalium

  • IEEE — corresponde a las siglas de The Institute of Electrical and Electronics Engineers, el Instituto de Ingenieros Eléctricos y Electrónicos, una asociación técnico profesional mundial dedicada a la estandarización, entre otras cosas. Es la mayor… …   Enciclopedia Universal

  • IEEE — sigla ES ingl. Institute of Electrical and Electronics Engineers, associazione ingegneri elettrici ed elettronici …   Dizionario italiano

  • IEEE — (Institute of Electrical and Electronics Engineers) professional world wide society for electronics and electrical engineers …   English contemporary dictionary

  • IEEE — Институт инженеров по электронике и электротехнике Источник …   Словарь-справочник терминов нормативно-технической документации

  • IEEE — (no periods), Institute of Electrical and Electronics Engineers. * * * abbr. Institute of Electrical and Electronics Engineers …   Useful english dictionary

  • IEEE — Institute of electrical and electronics engineers Logo de l’IEEE L’Institute of Electrical and Electronics Engineers ou IEEE (que l’on peut prononcer « i trois e ») est une organisation à but non lucratif. L’IEEE compte plus de 325.000… …   Wikipédia en Français

  • IEEE — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar al …   Wikipedia Español

  • IEEE — Abk. für Institute of Electrical and Electronic Engineers; Ingenieursverband in den USA mit zunehmendem Schwerpunkt im Bereich der ⇡ Informatik. Herausgeber bekannter Informatik Zeitschriften, Veranstalter internationaler und nationaler Tagungen …   Lexikon der Economics

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”