Altkatholische Kirche in Polen

Die Altkatholische Kirche in Polen (Kościół Starokatolicki w RP) ist eine von der römisch-katholischen Kirche und den altkatholischen Kirchen der Utrechter Union unabhängige Kirche.

Es war das Anliegen Bischof Hodurs (Leitender Bischof der Polish National Catholic Church in den USA), eine von Rom unabhängige Kirche im polnischen Heimatland zu gründen. Oberhaupt dieser Kirche wurde Bischof Władysław Marcin Faron, der 1930 in Scranton PA (USA) von Bischof Hodur zum Bischof geweiht wurde. Nach dem es innerhalb dieser Kirche zum Bruch gekommen war, wurde am 13. April 1947 in Lódź Bischof Zygmunt Szypold von den Bischöfen Dr. Jakub R.M. Próchniewski, Bartłomiej Przysiecki, Wladysław M. Faron und Thomas Czernohorski-Fehrervary aus Budapest geweiht.

Bischof Szypold führte die Kirche von 1948 bis 1964 und starb am 19. Februar 1964 in Breslau. Nach seinem Tode hat die kommunistische Regierung die Altkatholische Kirche delegalisiert und den Kirchenbesitz der Polnisch-Katholischen Kirche, die sich als legitime Nachfolgerin der von Hodur begründeten Kirche sieht, übereignet.

Die Geistlichen haben jedoch, ungeachtet der Bedrohung der Verfolgung durch die Staatssicherheit, weiter im Untergrund gearbeitet und die Gläubigen betreut. Wegen der politischen Situation war die Wahl eines neuen Bischofs unmöglich. In dieser schwierigen Zeit wurde die Kirche vom Mariavitenbischof Maria Paulus Norbert Maas aus Zittau betreut.

Nach der Wende haben sich die altkatholischen Gläubigen sowie die noch lebenden Geistlichen dieser Kirche dazu entschlossen, die Kirche zu reaktivieren. Im Jahr 1993 fand hierzu in Jelenia Góra/Hirschberg eine Synode statt, welche die Repräsentanten der polnischen Altkatholiken und das neue Oberhaupt wählte. Zum Oberhaupt wurde Pfarrer Wojciech Zdzisław Kolm aus Warszawa/Warschau gewählt.

Sie hat 475 Gläubige in drei Gemeinden, die von acht Priestern betreut werden.[1] Ihr derzeitiges Oberhaupt ist Bischof Marek Jan Kordzik (seit 2006).

Weblinks

Homepage der Kirche

Einzelnachweise

  1. Statistisches Jahrbuch 2008: Konzises statistisches Jahrbuch von Polen 2008 (pdf; Seite 132)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altkatholische Kirche in der Tschechischen Republik — Altkatholische Kirche in Tschechien Basisdaten Fläche: 78.864 km² Mitgliedschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Altkatholische Kirche in Österreich — Altkatholische Kirche Österreichs Basisdaten Fläche: 83.871[1] Mitgliedschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Altkatholische Kirche in Tschechien — Basisdaten Fläche: 78.864 km² Mitgliedschaft: Utrechter Union Bischof …   Deutsch Wikipedia

  • Altkatholische Kirche in Deutschland — Katholisches Bistum der Alt Katholiken Basisdaten Fläche: 357.104,07 km²[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Altkatholische Kirche in Skandinavien — Die Altkatholische Kirche in Schweden und Dänemark (Gammalkatolska Kyrkan i Sverige bzw. Gammelkatolsk Kirke i Danmark) entstand auf die Initiative von Pfarrer Sven H. Jakobsson, der aus der lutherischen Staatskirche Schwedens austrat und 1972… …   Deutsch Wikipedia

  • Altkatholische Kirche in Italien — Die Chiesa vetero cattolica italiana dell Unione di Utrecht (Italienische Altkatholische Kirche der Utrechter Union), die von der „Chiesa Vetero Cattolica Italiana“ und der „Chiesa Vetero Cattolica Indipendente in Europa“ zu unterscheiden ist,… …   Deutsch Wikipedia

  • Altkatholische Kirche in Schweden und Dänemark — Die Altkatholische Kirche in Schweden und Dänemark (Gammalkatolska Kyrkan i Sverige bzw. Gammelkatolsk Kirke i Danmark) entstand auf die Initiative von Pfarrer Sven H. Jakobsson, der aus der lutherischen Staatskirche Schwedens austrat und 1972… …   Deutsch Wikipedia

  • Altkatholische Kirche — Verteilung der altkatholischen Kirche Utrechter Union …   Deutsch Wikipedia

  • Altkatholische Kirche der Mariaviten — Basisdaten Fläche: 312.678 km²[1] Mitgliedschaft: Utrechter Union (seit 1924 ruhend) …   Deutsch Wikipedia

  • Altkatholische Kirche der Niederlande — Alt Katholische Kirche der Niederlande Basisdaten Fläche: 41.528 km² Mitgliedschaft …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”