Altmittweida
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Altmittweida
Altmittweida
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Altmittweida hervorgehoben
50.96777777777812.957777777778286
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Direktionsbezirk: Chemnitz
Landkreis: Mittelsachsen
Verwaltungs-
gemeinschaft:
Mittweida
Höhe: 286 m ü. NN
Fläche: 14,07 km²
Einwohner:

2.031 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 144 Einwohner je km²
Postleitzahl: 09648
Vorwahl: 03727
Kfz-Kennzeichen: FG
Gemeindeschlüssel: 14 5 22 010
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstraße 92
09648 Altmittweida
Webpräsenz: Gemeinde Altmittweida
Bürgermeister: Jens-Uwe Miether (Bürger für Altmittweida)
Lage der Gemeinde Altmittweida im Landkreis Mittelsachsen
Altmittweida Augustusburg Bobritzsch Bockelwitz Brand-Erbisdorf Burgstädt Claußnitz Döbeln Dorfchemnitz Ebersbach (Döbeln) Eppendorf Erlau (Sachsen) Flöha Flöha Frankenberg/Sa. Frankenstein (Sachsen) Frauenstein (Erzgebirge) Freiberg Geringswalde Großhartmannsdorf Großschirma Großweitzschen Hainichen Halsbrücke Hartha Hartmannsdorf (bei Chemnitz) Hilbersdorf (bei Freiberg) Königsfeld (Sachsen) Königshain-Wiederau Kriebstein Leisnig Leubsdorf (Sachsen) Lichtenau (Sachsen) Lichtenberg/Erzgeb. Lunzenau Mittweida Mochau Mühlau (Sachsen) Mulda/Sa. Neuhausen/Erzgeb. Niederstriegis Niederwiesa Oberschöna Oederan Ostrau (Sachsen) Penig Rechenberg-Bienenmühle Reinsberg (Sachsen) Rochlitz Rossau (Sachsen) Roßwein Sayda Seelitz Striegistal Taura Waldheim Wechselburg Weißenborn/Erzgeb. Zettlitz Ziegra-Knobelsdorf Zschaitz-Ottewig SachsenKarte
Über dieses Bild

Altmittweida ist eine Gemeinde in Waldhufendorfform im Landkreis Mittelsachsen in Sachsen. Sie liegt etwa zwei Kilometer südlich der Stadt Mittweida.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Angrenzende Gemeinden sind Lichtenau, Claußnitz, Königshain-Wiederau und die Stadt Mittweida.

Geschichte

Einwohnerentwicklung

Am 3. Oktober 1990 zählte Altmittweida 1937 Einwohner. Folgende Einwohnerzahlen beziehen sich auf den 31. Dezember des voranstehenden Jahres:

Jahr Einwohner
1998 2.218
1999 2.228
2000 2.199
2001 2.171
2002 2.159
Jahr Einwohner
2003 2.146
2004 2.132
2005 2.100
2006 2.077
2007 2.081


Quelle: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

Politik

Gemeinderat

Die Kommunalwahl vom 7. Juni 2009 führte bei einer Wahlbeteiligung von 58,4 % (+ 9,0) zu folgendem Ergebnis für die Zusammensetzung im Gemeinderat:[2]

Partei / Liste Stimmenanteil +/- Sitze
CDU 56,3 % - 2,4 8
FDP 19,3 % + 5,3 3
Die Linke 10,3 % - 0,4 2
SPD 11,4 % - 2,3 1

Wirtschaft und Infrastruktur

Altmittweida liegt an der Bahnstrecke Riesa–Chemnitz und wird von Elsterwerda und Chemnitz aus mit stündlich verkehrenden Regionalbahnen bedient. Von Montag bis Freitag außer an Feiertagen ist nach Mittweida und Chemnitz der Stundentakt auf einen Halbstundentakt verdichtet.

Die nächste Autobahnanschlussstelle ist Chemnitz-Ost an der Bundesautobahn 4 ErfurtDresden, sieben Kilometer südlich gelegen.

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen – Bevölkerung des Freistaates Sachsen jeweils am Monatsende ausgewählter Berichtsmonate nach Gemeinden (Hilfe dazu)
  2. Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen: Altmittweida

Weblinks

 Commons: Altmittweida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altmittweida — Altmittweida …   Wikipédia en Français

  • Altmittweida — Altmittweida, Landgemeinde in der sächs. Kreish. Leipzig, Amtsh. Rochlitz, an der Staatsbahnlinie Chemnitz Riesa, hat eine evang. Kirche, Braunkohlengruben und (1900) 2170 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Altmittweida — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Wappen altmittweida.png Wappengröße = 119 lat deg = 50 |lat min = 58 |lat sec = 4 lon deg = 12 |lon min = 57 |lon sec = 28 Lageplan = Bundesland = Sachsen Regierungsbezirk = Chemnitz Landkreis =… …   Wikipedia

  • Altmittweida — Original name in latin Altmittweida Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.96667 latitude 12.95 altitude 298 Population 2132 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bahnstrecke Chemnitz–Riesa — Riesa–Döbeln–Chemnitz Kursbuchstrecke (DB): 520 Streckennummer: 6265; sä. RC Streckenlänge: 66,03 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  Maximale Neigung …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Riesa–Döbeln — Riesa–Döbeln–Chemnitz Kursbuchstrecke (DB): 520 Streckennummer: 6265; sä. RC Streckenlänge: 66,03 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  Maximale Neigung …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptbahn Riesa–Chemnitz — Riesa–Döbeln–Chemnitz Kursbuchstrecke (DB): 520 Streckennummer: 6265; sä. RC Streckenlänge: 66,03 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  Maximale Neigung …   Deutsch Wikipedia

  • Mittweida (Stadt) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Werner A. Krenkel — (* 30. Oktober 1926 in Altmittweida) ist ein deutscher Altphilologe. Von 1947 an studierte Krenkel Latein, Archäologie und Englisch. Nach dem Staatsexamen 1951 war Krenkel Lehrer an verschiedenen Schulen. 1953 wurde er Lektor an der Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Riesa–Chemnitz — Riesa–Döbeln–Chemnitz Ausschnitt aus der Streckenkarte Sachsens 1902 Kursbuchstrecke (DB): 520 Streckennummer: 6265; sä. RC …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”