Altonaer Vergleich
Christian Albrecht von Schleswig-Holstein-Gottorf

Durch den Altonaer Vertrag erhielt Herzog Christian Albrecht von Schleswig-Holstein-Gottorf 1689 seine Länder wieder.

Der dänische König Christian V. hatte Christian Albrecht von Schleswig-Holstein-Gottorf 1684 gezwungen, seine, 1679 im Frieden von Fontainebleau wieder erhaltenen Länder, Holstein und einen Teil Schleswigs, nochmals zu verlassen. Erst 1689 durch den unter Vermittlung der kaiserlichen, brandenburgischen, kursächsischen, niederländischen und englischen Gesandten geschlossenen Altonaer Vertrag erhielt der Herzog seine Länder wieder. Garantiemächte des Vertrages waren Schweden, England und die Niederlande. Im Großen Nordischen Krieg sollte der Altonaer Vertrag noch einmal Bedeutung erhalten, als Dänemarks Friedrich IV. gemeinsam mit August dem Starken und Peter dem Großen wiederum Holstein-Gottorf angriff. Der Angriff rief die Garantiemächte auf den Plan, die ihn im Frieden von Traventhal zwangen, die gottorfer Oberherrschaft über Schleswig anzuerkennen und Herzog Friedrich IV. 260.000 Taler Entschädigung zu zahlen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altonaer Geschichte — Hamburg Altona Bezirk von Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Schweden [2] — Schweden (Gesch.). S. war unter den Alten den Griechen gar nicht bekannt; die Römer hatten erst in der Kaiserzeit einige Kunde von Land u. Leuten, sie hielten das Land für eine Insel, welche schon Plinius Scandia od. Scandinavia nennt u. von den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Christian Albert, Duke of Holstein-Gottorp — Christian Albrecht. Christian Albert (3 February 1641, Gottorp – 6 January 1695, Gottorp) was a duke of Holstein Gottorp and bishop of Lübeck. He was a son of Frederick III, Duke of Holstein Gottorp, and his wife Princess Marie Elisabeth of… …   Wikipedia

  • Magnus von Wedderkop — Magnus von Wedderkop, früher auch Wedderkopp, Wedderkopf(f) oder Wedderkopfius, (* 26. Oktober 1637 in Husum; † 16. Januar 1721 in Hamburg) war ein Rechtsgelehrter, schleswig holsteinischer Staatsmann und Politiker …   Deutsch Wikipedia

  • Кристиан Альбрехт Гольштейн-Готторпский — (нем. Christian Albrecht von Schleswig Holstein Gottorf; 3 февраля 1641 …   Википедия

  • Christian [2] — Christian, Vorname, bedeutet der Christliche. Merkwürdig sind: I. Regierende Fürsten: A) Könige von Dänemark (Christiern) 1) Ch. I., Sohn des Grafen Dietrich v. Oldenburg, geb. 1425, wurde nach Christoph III. 1448 König von Dänemark, Norwegen u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Oxenstierna [1] — Oxenstierna (spr. schérna), altes schwed. Adelsgeschlecht mit vielen namhaften Mitgliedern, wurde 1561 in den Freiherren , 1645 (bez. 1651) in den Grafenstand erhoben. Erwähnt seien: 1) Axel, Graf, schwed. Staatsmann, geb. 26. Juni 1583 auf Fånö… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Altona — Altŏna, bedeutendste Handelsstadt der preuß. Prov. Schleswig Holstein, am r. Elbufer, unmittelbar an Hamburg stoßend, (1900) 161.501 E. (6668 Katholiken, 2006 Israeliten), Garnison, Land und Amtsgericht, Navigationsschule; lebhafte Industrie,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Samuel Rachel — (auch: Rachelius; * 6. April 1628 in Lunden; † 13. Dezember 1691 in Friedrichstadt) war ein deutscher Ethnologe, Rechtswissenschaftler, Bibliothekar und Diplomat. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Familie 3 Wirken …   Deutsch Wikipedia

  • Christian — I Chrịstian   [k ], Herrscher:    Anhalt Bernburg:    1) Chrịstian I., Fürst (seit 1603), * Bernburg (Saale) 11. 5. 1568, ✝ ebenda 17. 4. 1630. Streng protestantisch erzogen und umfassend gebildet, zählte Christian zu den herausragenden… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”